1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CTA: 8K UHD bekommt Logo und…

8k bevor 4k da ist schon klar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 8k bevor 4k da ist schon klar

    Autor: Mastercontrol 23.09.19 - 14:56

    ist der Selbe was ich gesagt haben von Full HD zu 4K. Was nützt es den wenn viele nichtmal für HD zahlen wollen und noch in SD schauen. Auf einen 4K display so gut wie nicht mehr schaubar. Bild ist halt schlecht wenn man es Zoom. Daher verstehe ich es auch nicht warum es fast nur noch 4K displays gibt solange das TV noch gar nicht in 4K ausgestrahlt wird. Selbst 1080p ist ja im TV noch eine Seltenheit. Mehr ist nicht immer besser

  2. Re: 8k bevor 4k da ist schon klar

    Autor: Xennor 23.09.19 - 15:13

    Also ich denke nicht, dass eine SD Quelle auf einem 4K Fernseher schlechter als auf einem HD-Ready oder Full-HD Fernseher aussieht. Warum auch? Einige Geräte erzeugen über den internen Scaler sogar ein vermeintlich besseres Bild. Das Bild wird ja nicht gezoomt, sondern im Optimalfall verdoppelt / vervierfacht.
    Warum es nur noch 4K gibt wurde auch in einem anderen Thread erleutert. Der 4K-Standard definiert auch HDR und 10 Bit. Das ist also "Stand der Technik" und deswegen gibt es (so gut wie) keine neuen Full-HD Geräte mehr.

  3. Re: 8k bevor 4k da ist schon klar

    Autor: Mavy 24.09.19 - 09:16

    ich denke HDR ist das interessantere Feature .. ob 4K oder 8K kann ich auf einem 2-3m entfernten 42" TV nicht wirklich unterscheiden .. die zusätzlichen Farben und vor allem der deutlich bessere Kontrast ist eher zu sehen.
    Schade ist nur das man den zusätzlichen Farbumfang kaum bewerben kann,
    das Funktioniert nur 1st person ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum München
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 18,99€
  2. 5,37€
  3. (-70%) 2,99€
  4. (-20%) 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
CPU-Fertigung
Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
  2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
  3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt