1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CTA: 8K UHD bekommt Logo und…

CANON - See impossible

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CANON - See impossible

    Autor: r3bel 23.09.19 - 11:09

    Passender Slogan, denn kein Mensch wird auf einem Consumer-Gerät (55-65") einen Unterschied erkennen können zwischen 4K und 8K (außer in seinem Geldbeutel)

  2. Re: CANON - See impossible

    Autor: KillerKowalski 23.09.19 - 11:26

    Wie schauts bei 100'' Geräten aus?
    Würde nicht davon ausgehen dass Bildschirmdiagonalen das Wachstum einstellen.

  3. Re: CANON - See impossible

    Autor: Xennor 23.09.19 - 11:37

    Und wie sieht für 100" Geräten der Use-Case aus?
    Ich habe einen 65" mit 4k und muss nun Umzugsbedingt gut 2,2m nah davorsitzen.
    Das ist mitunter schon richtig anstrengend und grenzwertig zu schauen.
    Bei 100" müsste man m.M.n. weiter weg sitzen, was wiederrum 8k hinfällig macht.

  4. Re: CANON - See impossible

    Autor: dstrox 23.09.19 - 11:44

    Dann kaufst du dir halt keinen 100" Fernseher. Jemand anderes möchte aber vielleicht einen viel zu großen Fernseher für sein Wohnzimmer oder aber hat einfach mehr Platz als du

  5. Re: CANON - See impossible

    Autor: Xennor 23.09.19 - 11:48

    dstrox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber hat
    > einfach mehr Platz als du


    ... und sitzt dann dementsprechend weit weg, wo er vermutlich nichtmal mehr 4k sauber erkennen kann? Wo war jetzt der Anwendungsfall?

  6. Re: CANON - See impossible

    Autor: dstrox 23.09.19 - 12:00

    Man könnte auch einfach nicht das Zitat zerpflücken und den Teil vor dem "oder" auch noch beachten.

  7. Re: CANON - See impossible

    Autor: r3bel 23.09.19 - 12:17

    Genau so sieht es nämlich aus. Ist halt die selbe Marketing-Verarsche wie bei Kameras (Mehr MP = besseres Bild). Mir wäre heute sogar ein 1080p TV lieber mit besserem Bild (Kontrast, etc.) aber sowas wird einfach nicht mehr hergestellt...

  8. Re: CANON - See impossible

    Autor: Anonymer Nutzer 23.09.19 - 13:50

    Ja weil 4k 10 bit beinhaltet und HDR. Da kann dir die Aufloesung voellig rille sein, wenn du 10bit und hdr haben willst, dann muste halt zu 4k greifen.

    Beim Fernseher waere mir das z.B. auch voellig egal. Mich stoehrt das nur beim Beamer. Ich haette gerne 1080p mit 10bit und hdr.

  9. Re: CANON - See impossible

    Autor: johnsonmonsen 24.09.19 - 03:11

    Hallo zusammen,

    Sony stellt in der Tat auch HDR-fähige Fernseher mit einer Auflösung von 1080p her, z.B. den Bravia KDL-43WF665. Das ist unter Umständen keine schlechte Lösung.

    Viele Grüße :-)!

  10. Re: CANON - See impossible

    Autor: Jolla 24.09.19 - 07:20

    Der Pixelabstand ist abhängig von der Größe des Bildschirms und der Auflösung. Bei 4K und 65 Zoll ungefähr 0.3mm. Das ist das, was dein Auge auf 1.x Meter Entfernung gerade noch so erkennen und somit unterschieden kann. Wenn du bei gleicher Diagonale die Auflösung auf 8K erhöhst, wird das Bild bei gleichem Sitzabstand nicht besser. Da darfst du dann die Nase auf die Bildfläche drücken um einen Unterschied zu bemerken. Jetzt ist es aber so, dass der typische TV Glotzer nicht 1.x Meter vom TV entfernt sitzt, sondern eher 3-4 Meter. Ergo: Da ändert sich absolut überhaupt nichts für den Betrachter. 8K ist bei TVs in der üblichen Größe (und da kannst du gerne bis 150 Zoll hoch gehen) nichts als Merketinggebrubbel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Radolfzell
  2. Kreis Segeberg, Segeberg
  3. Schaeffler Monitoring Services GmbH, Herzogenrath
  4. Howmet Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 18,99€
  2. 21,99€
  3. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronavirus Bosch entwickelt schnellen Virentest

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  2. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis
  3. Konkurrenz für Netflix und Prime Video Disney nennt Filme und Serien für Disney+ in Deutschland