Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Denon DBP-4010UD - High-End-Blu…

Wieviel wiegt das Teil

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieviel wiegt das Teil

    Autor: Denim 21.10.09 - 11:55

    Denn ich stehe nur auf Edel Hifi wie Accuphase, das sein Geld durchaus wert ist.

  2. Re: Wieviel wiegt das Teil

    Autor: darkfate 21.10.09 - 12:04

    Leider ist Accuphase abartig hässlich.

  3. Re: Wieviel wiegt das Teil

    Autor: knock 21.10.09 - 12:11

    Accuphase hat seit 5 Jahren nix gescheites mehr gebaut...

  4. Re: Wieviel wiegt das Teil

    Autor: klatt 21.10.09 - 12:31

    Das Desgn ist wirklich alles andere als ästhetisch und kommt schon fast an die vorhin genannten Oppo Komponenten heran.

  5. Re: Wieviel wiegt das Teil

    Autor: oSu.. 21.10.09 - 12:44

    Und ich habe mich schon immer gefragt wer sich solche Design-Katastrophen, wie die von Accuphase, in das Wohnzimmer stellt ...

  6. Re: Wieviel wiegt das Teil

    Autor: Paul.Z. 21.10.09 - 13:59

    Zur Verarbeitungsqualität von Accuphase kann ich nichts sagen, aber zu dem hier

    http://www.accuphase.com/model/dp-800.html
    http://www.accuphase.com/model/dp-600.html

    kann ich nur sagen: "Schlimmer geht's nimmer".

    Solche Geräte würde ich mir nicht mal in mein Wohnzimmer stellen, wenn ich sie geschenkt bekäme.

  7. Re: Wieviel wiegt das Teil

    Autor: Coffee 21.10.09 - 14:45

    > Solche Geräte würde ich mir nicht mal in
    > mein Wohnzimmer stellen, wenn ich sie
    > geschenkt bekäme.

    ... sprach der picklige Case Modder und
    entschwand in einer Aura blauer LEDs.

  8. Re: Wieviel wiegt das Teil

    Autor: ernstl. 21.10.09 - 16:14

    Hi,

    ich würde mir das Ding auch nicht ins Wohnzimmer stellen - und das obwohl ich weder Casemodder bin, noch irgendwo eine Aura blauer LEDs habe.
    Vielleicht hat also die Tatsache, dass mir das Ding nicht ins Wohnzimmer kommen würde, andere Gründe. Geschmack könnte dazu gehören.

    Gruß,
    ernstl.

  9. Re: Wieviel wiegt das Teil

    Autor: Coffe 21.10.09 - 23:18

    > Vielleicht hat also die Tatsache, dass mir das Ding
    > nicht ins Wohnzimmer kommen würde, andere Gründe.
    > Geschmack könnte dazu gehören.

    ... sicher, die Geschmäcker sind verschieden. Mir gefällt das
    Accuphase Design aber. Alles ist sehr hochwertig und solide
    verarbeitet, das Aussehen der Geräte ist schlicht und
    funktional und die Audioqualität ist hervorragend.

    Für die meisten aber wohl der Preis das k.o. Kriterium sein,
    denn Accuphase Geräte kosten einen Haufen Geld. Tja ...

  10. Re: Wieviel wiegt das Teil

    Autor: Paul.Z. 21.10.09 - 23:36

    >Für die meisten aber wohl der Preis das k.o. Kriterium sein,
    >denn Accuphase Geräte kosten einen Haufen Geld. Tja ...

    Es gibt noch wesentlich teurere Hersteller von denen die Geräte deutlich besser aussehen und schlichter aussehen.

    Alleine schon diese möchtegern-goldene Oberfläche.
    Sieht für mich nach "Ich war mal silber und stehe in einem Kettenraucher Haushalt" aus. - Bäh!

  11. Re: Wieviel wiegt das Teil

    Autor: VIPG3 22.10.09 - 00:18

    > Solche Geräte würde ich mir nicht mal in mein Wohnzimmer stellen,
    > wenn ich sie geschenkt bekäme.

    für umsonst würde ich sie schon nehmen.
    in der eBucht findet sich bestimmt auch dafür ein abnehmer. ;-)

    dann noch ein paar euro drauflegen und mir was brauchbares von
    http://www.audionet.de
    kaufen.

  12. Re: Wieviel wiegt das Teil

    Autor: VIPG3 22.10.09 - 00:32

    Coffe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > das Aussehen der Geräte ist schlicht und
    > funktional und die Audioqualität ist hervorragend.

    das http://www.accuphase.com/model/e-550.html nennst du schlicht?
    das design sieht nach 80er jahre proleten billigkomponente aus.

    als schlicht und modern würde ich den hier beschreiben http://www.audionet.de/main/elektronik/vollverstaerker/sam-v2/charakteristik/page.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Müller, Ulm-Jungingen
  2. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding
  3. Kendrion Kuhnke Automotive GmbH, Malente
  4. Schwarz IT KG, Großbeeren

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,31€
  3. 2,99€
  4. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

  1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
    Spielestreaming
    200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

    Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen.

  2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

  3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
    Germany Next
    Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

    Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 17:49

  4. 16:42

  5. 16:05

  6. 15:39

  7. 15:19

  8. 15:00