1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Der große Ultra-HD-Blu-ray…

Läuft das dann in Zukunft wie bei den Games

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Läuft das dann in Zukunft wie bei den Games

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.17 - 06:57

    Immer bessere Animationen, Bilder und Auflösung.
    Das kleine Geld was dann für Story und Feintuning übrig bleibt wird dann von 2 Teilzeitkräften abgefrühstückt.

  2. Re: Läuft das dann in Zukunft wie bei den Games

    Autor: Zeroslammer 25.01.17 - 14:47

    Ja. Und des Ende des Films kannst du nur mit Season Pass sehen und "Deleted Scenes" gibt es dann als DLC.

    Error 404; Signature not found

  3. Re: Läuft das dann in Zukunft wie bei den Games

    Autor: medium_quelle 25.01.17 - 22:53

    Directors cut ist doch schon fast wie ein DLC.

  4. Re: Läuft das dann in Zukunft wie bei den Games

    Autor: as (Golem.de) 26.01.17 - 03:47

    Hallo,

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immer bessere Animationen, Bilder und Auflösung.
    > Das kleine Geld was dann für Story und Feintuning übrig bleibt wird dann
    > von 2 Teilzeitkräften abgefrühstückt.

    es gibt abseits des Mainstreams immer noch ein hervorragendes kleines, unabhängiges Kino. Die haben es sicher nicht leichter durch die Digitalisierung, aber die Filmfestivals existieren noch und zumindest in Großstädten hat man recht einfachen Zugang zu Kleinproduktionen, bei denen sich mitunter nicht einmal eine Synchronisation lohnt.

    Der Zugang ist dabei nicht unbedingt technisch schwer. Das Problem ist, dass man nichts mitbekommt. Von daher kann ich nur empfehlen: Wenn man Berliner ist -> Zur Berlinale gehen und grob basierend auf der Beschreibung einfach reingehen. Oder halt das Gegenstück in anderen Großstädten. Dort finden sich Meisterwerke, die schon seit Jahren oder Jahrzehnten keine Chance mehr in normalen Kinos (aka Multiplexe) haben und nicht mal auf DVD veröffentlicht werden oder schlimmstenfalls nicht mal in die kleinen Kinos kommen.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

  5. Re: Läuft das dann in Zukunft wie bei den Games

    Autor: PiranhA 26.01.17 - 08:50

    Imho gab und gibt es immer noch genügend Filme abseits des Mainstreams. Die bekommen vielleicht nicht so viel Aufmerksamkeit, wenn sie nicht für die Oscars nominiert werden, aber sonst hat sich da nicht viel verändert. Da muss man eigentlich gar nicht so weit schauen.

    Grundsätzlich gilt bei mir: Alles was die Coen Brüder, Jim Jarmusch oder Wes Anderson raushauen, ist eigentlich immer sehenswert. Hail Caesar hab ich zwar noch nicht gesehen, aber Only Lovers Left Alive, Moonrise Kingdom oder Grand Budapest Hotel sind weder schlecht, noch unbekannt.

    Darüber hinaus gab es in den letzten Jahren schon einige sehenswerte Filme, viele davon auch aus Hollywood:
    Her, Ex Machina, Arrival, Birdman, Imitation Game, Selma, Still Alice, Foxcatcher, The Big Short, Kiss the Cook, Big Eyes, Southpaw, Trumbo, Men & Chicken, Das brandneue Testament, Son of Saul, Toni Erdmann, Captain Fantastic, ...

    Zu guter Letzt muss man halt auch sehen, dass hochwertige Serien an Bedeutung zugelegt haben. Fargo ist als Serie auch besser, als der Film. Sehenswerte Serien wie Breaking Bad, True Detective, Sherlock, Luther, House of Cards, Hannibal, Narcos, Daredevil, Stranger Things gibt es mittlerweile zu Hauf.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Produktberater mit Schwerpunkt Dokumenten-Management (m/w/d)
    Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. Anwendungsbetreuer (m/w/d), Haupt- und Personalamt
    Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Waiblingen
  3. Spezialistin Supportmanagement (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  4. Senior Software Entwickler / Technischer Projektleiter (w/m/d)
    EURO-LOG AG, Hallbergmoos

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Prime, ansonsten zzgl. Versand. Vergleichspreis 33,68€)
  2. 79,97€ (Bestpreis!)
  3. 29€ (Vergleichspreis 42,99€)
  4. 1.049€ (Vergleichspreis 1.165€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. EU-Verkehrsminister Lkw-Ladepunkte an allen wichtigen Straßen bis 2030
  2. Bloomberg Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
  3. Elektromobilität Produktion von Elektroautos ist 2021 stark gestiegen

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Arc A380 (DG2): Intels Desktop-Grafikkarte ist ein Flop
    Arc A380 (DG2)
    Intels Desktop-Grafikkarte ist ein Flop

    Preis, Leistung, Strombedarf, Verfügbarkeit: Die Arc A380 legt einen Start hin, der in jedweder Hinsicht kaum hätte schlechter ausfallen können.
    Von Marc Sauter

    1. Nuc 12 Serpent Canyon Intels neuer Mini-PC verwendet Intels neue Grafikkarten
    2. Intel-Grafikkarte Arc A380 für 150 Euro soll Radeon RX 6400 schlagen
    3. Arc A7 A770/A780 Intel stellt Gaming-Grafikkarte aus