Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test…
  6. Thema

Sitzabstand

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Sitzabstand

    Autor: gadthrawn 27.01.17 - 08:24

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lügenbold schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > HubertHans schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > >Prollos
    > >
    > > Die 80er haben angerufen und nach dir gefragt.
    > >
    > Ich komme aus den Achtzigern-
    >
    > > Nicht nur wegen deiner Umgangssprache, sondern auch, weil der
    > > Goldkontaktstecker bei digitaler Übertragung nur Nepp ist. Und bitte,
    > wann
    > > hast du zuletzt einen korrodierten HDMI Stecker gesehen, egal aus
    > welchem
    > > Material?
    > >
    > Wackelkontakte durch minderwertiges Material habe ich an HDMI-Kabeln oft
    > genug gesehen. Und warum sind vergoldete Stecker bei Digitalen Verbindungen
    > Nepp?
    >
    > Sag das mal den Herstellern von Prozessoren und Mainboards. Mal sehen was
    > du da fuer einen Lacher wegen deiner Falschaussage kassierst.
    >
    > Stecker sind in Bewegung. Da ist Gold auf Grund seiner Beschaffenheit
    > ideal, um Verbindungsprobleme auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Das weist
    > du, als Fachmann, bestimmt besser. LoL
    >
    > Gold wird uebrigens auch bei langlebigen Tastatur-Schaltern eingesetzt. Um
    > das Prellen so lange wie moeglich zu minimieren. Nicht gewusst, wa?
    >
    > > Schon aus Kopierschutzgründen akzeptieren HDCP 2.2 Geräte keine
    > fehlerhafte
    > > Verkabelung und verweigern dann einfach die korrekte Funktion.
    > > Wer für mehr als ein Amazon Basics HDMI Kabel Geld ausgibt wurde über
    > den
    > > Tisch gezogen.
    >
    > Die Amazon Basics Kabel sind gut. Aber auch nicht perfekt. Wer die Geraete
    > oft abziehen muss, wird mit Amazon Kabeln auf Dauer schneller Probleme
    > bekommen, als mit vergoldeten Steckern. Und vergoldete Stecker kosten nicht
    > die Welt.
    >
    > Was dein Kopierschutzgelaber angeht: Fehlerhafte Verkabelung hat nichts mit
    > Bitfehlern zu tun. Aber red dir deine Urban Legends schoen ein. Wenigstens
    > etwas Lustiges am morgen.
    >
    > de.wikipedia.org
    > de.wikipedia.org

    Die amazon basics kabel sind doch vergoldet? ( zumindest waren sie das mal)

  2. Re: Sitzabstand

    Autor: F4yt 27.01.17 - 08:47

    Ich wollt gerade sagen... Das mit "verpolung" spüren ist nun keine Superkraft... Habe ich bei Geräten unabhängig davon... Meistens die ohne Schutzerde

    Aber das die Kategorisierung bei Netzwerkausrüstung einen technischen Hintergrund hat, weißt du? AFAIR hast du 10Gb erst ab Cat.7...

  3. Re: Sitzabstand

    Autor: AllDayPiano 27.01.17 - 09:13

    F4yt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollt gerade sagen... Das mit "verpolung" spüren ist nun keine
    > Superkraft... Habe ich bei Geräten unabhängig davon... Meistens die ohne
    > Schutzerde

    Gibts aber inzwischen so nicht mehr, weil ab m.W.n. 75W Leistungsaufnahme eine aktive PFC Vorschrift ist. Und diese setzt zwangsläufig einen Schutzleiteranschluss voraus.

  4. Re: Sitzabstand

    Autor: HubertHans 27.01.17 - 14:16

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lügenbold schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > HubertHans schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > >Prollos
    > > >
    > > > Die 80er haben angerufen und nach dir gefragt.
    > > >
    > > Ich komme aus den Achtzigern-
    > >
    > > > Nicht nur wegen deiner Umgangssprache, sondern auch, weil der
    > > > Goldkontaktstecker bei digitaler Übertragung nur Nepp ist. Und bitte,
    > > wann
    > > > hast du zuletzt einen korrodierten HDMI Stecker gesehen, egal aus
    > > welchem
    > > > Material?
    > > >
    > > Wackelkontakte durch minderwertiges Material habe ich an HDMI-Kabeln oft
    > > genug gesehen. Und warum sind vergoldete Stecker bei Digitalen
    > Verbindungen
    > > Nepp?
    > >
    > > Sag das mal den Herstellern von Prozessoren und Mainboards. Mal sehen
    > was
    > > du da fuer einen Lacher wegen deiner Falschaussage kassierst.
    > >
    > > Stecker sind in Bewegung. Da ist Gold auf Grund seiner Beschaffenheit
    > > ideal, um Verbindungsprobleme auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Das
    > weist
    > > du, als Fachmann, bestimmt besser. LoL
    > >
    > > Gold wird uebrigens auch bei langlebigen Tastatur-Schaltern eingesetzt.
    > Um
    > > das Prellen so lange wie moeglich zu minimieren. Nicht gewusst, wa?
    > >
    > > > Schon aus Kopierschutzgründen akzeptieren HDCP 2.2 Geräte keine
    > > fehlerhafte
    > > > Verkabelung und verweigern dann einfach die korrekte Funktion.
    > > > Wer für mehr als ein Amazon Basics HDMI Kabel Geld ausgibt wurde über
    > > den
    > > > Tisch gezogen.
    > >
    > > Die Amazon Basics Kabel sind gut. Aber auch nicht perfekt. Wer die
    > Geraete
    > > oft abziehen muss, wird mit Amazon Kabeln auf Dauer schneller Probleme
    > > bekommen, als mit vergoldeten Steckern. Und vergoldete Stecker kosten
    > nicht
    > > die Welt.
    > >
    > > Was dein Kopierschutzgelaber angeht: Fehlerhafte Verkabelung hat nichts
    > mit
    > > Bitfehlern zu tun. Aber red dir deine Urban Legends schoen ein.
    > Wenigstens
    > > etwas Lustiges am morgen.
    > >
    > > de.wikipedia.org
    > > de.wikipedia.org
    >
    > Die amazon basics kabel sind doch vergoldet? ( zumindest waren sie das mal)

    Hab ich nicht im Kopf. Wir benutzen intern welche. Bin aber nicht sicher, ob verchromt oder vergoldet. beschichte sind sie auf jeden Fall.

  5. Re: Sitzabstand

    Autor: HubertHans 27.01.17 - 14:21

    F4yt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollt gerade sagen... Das mit "verpolung" spüren ist nun keine
    > Superkraft... Habe ich bei Geräten unabhängig davon... Meistens die ohne
    > Schutzerde
    >



    Bei Schaltnetzteilen ist das technisch bedingt. Dort gibt es entsprechende Vorschriften, sodas du keinen gewischt bekommst.

    > Aber das die Kategorisierung bei Netzwerkausrüstung einen technischen
    > Hintergrund hat, weißt du? AFAIR hast du 10Gb erst ab Cat.7...

    Ja. Und was sagt uns das? Das die Beschaffenheit und Abschirmung dramatisch Einfluss haben. Speziell bei hohen Frequenzen.

    CAT6 kabel koennen 10GBe schaffen, je nach Guete. Garantiert und offiziell ist das aber nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  2. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  3. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Smartphones, TVs, Digitalkameras & Tablets reduziert)
  2. 139,99€ (Bestpreis - nach Abzug 20€-Coupon)
  3. 749,00€
  4. 199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Google: Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
    Google
    Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen

    Googles neue Pixel-4-Modelle haben keinen Fingerabdrucksensor mehr, sondern nur noch eine Gesichtsentsperrung. Diese basiert auf Infrarotwellen, was vermeintlich sicher ist - allerdings müssen die Augen des Nutzers nicht geöffnet sein, was ein Problem ist.

  2. Arbeitsspeicher: Gskill bringt DDR4-4000 mit scharfer CL15-Latenz
    Arbeitsspeicher
    Gskill bringt DDR4-4000 mit scharfer CL15-Latenz

    Hoher Takt und niedrige Latenz: Von Gskill kommt eine optimierte Version des Trident Z mit DDR4-4000 und CL15-16-16-18. Der Speicher eignet sich für schnelle CPUs wie den Core-i9-9900K oder den Ryzen 9 3900X.

  3. Mailinglisten: Yahoo Groups wird deutlich eingeschränkt
    Mailinglisten
    Yahoo Groups wird deutlich eingeschränkt

    Mit kurzer Vorwarnzeit wird der Service Yahoo Groups massiv eingeschränkt. Bald können keine neuen Dateien mehr hochgeladen werden, bestehende Daten werden größtenteils im Dezember gelöscht.


  1. 16:17

  2. 15:56

  3. 15:29

  4. 14:36

  5. 13:58

  6. 12:57

  7. 12:35

  8. 12:03