1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutscher Entwicklerpreis 2010…

Bestes Studio - Blue Byte?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bestes Studio - Blue Byte?

    Autor: Gam3Insider 02.12.10 - 17:53

    Auch ein wenig ironisch, dass ein Studio, dass ohne vorherige Abmahnung Festangestellte feuert und im 2-4 Jahrestakt das komplette Team auswechselt als bestes Studio gewählt wird.
    Frag mich nur, wer DA seine Stimme für gegeben hat.

  2. Re: Bestes Studio - Blue Byte?

    Autor: rofl-rolf 02.12.10 - 18:23

    Die Jury besteht aus Leuten aus der Branche. Da in der Spieleindustrie das Ausbeuten und Verheizen der eigentlichen Leistungsträger (also derjenigen, die sich für einen Hungerlohn den Arsch abrackern, mit unbezahlten Überstunden, monatelangen "Crunch-Times" bei ignorieren entsprechender Arbeitsschutzgesetze usw.) schon lange Tradition hat, dürfte hier keiner der Betreffenden irgendeine Ironie erkennen.

    Ausgezeichnet wird vermutlich der, der es am besten verstanden hat, seine Leute auszubeuten und bis auf den letzten Tropfen auszuquetschen.

  3. Re: Bestes Studio - Blue Byte?

    Autor: Zzap 03.12.10 - 01:25

    Ich wüsste gerne, welche Kriterien für das 'beste Studio' angesetzt wurden.

  4. Re: Bestes Studio - Blue Byte?

    Autor: Trollversteher 03.12.10 - 01:46

    Vielleicht, weil es bei dem Preis nicht darum geht, wer seine Mitarbeiter wie behandelt?
    Ich habe dieses Jahr verpennt meine Stimme abzugeben, aber ich hätte mir wohl die die im letzten Jahr veröffentlichten Spiele angeschaut, und danach entschieden. Das ist nun mal kein Friedensnobelpreis, sondern ein Branchenpreis wie der Oskar oder der Grammy. Und die sind auch schon an so manch einen Ausbeuter und Menschenschinder verliehen worden, weil es eben immer ums Werk ging und nicht um die gute Stimmung am Set/hinter der Bühne...

  5. Re: Bestes Studio - Blue Byte?

    Autor: Jurius 03.12.10 - 08:56

    Aber gerade das WERK stammt doch von anderen. Kurz und gut, die ganze Sache ist sinnfrei. Es ist halt doch deutlich besser, wenn einfach die Spiele bewertet werden. Leider bestimmt auch bei solchen Wahlen der Klüngel das Eergebnis.

  6. Re: Bestes Studio - Blue Byte?

    Autor: OhMyGod 03.12.10 - 11:16

    Ausbeuter. Schlechtbehandler. Evtl gefeuert worden weil du scheisse warst?

    Wenn Ubi so schlecht wäre würden sie wohl kaum gute Spiele machen, denn das hängt vom Team und deren Moral ab. Wer dort nicht arbeitet sollte sich kein Urteil bilden.

  7. Re: Bestes Studio - Blue Byte?

    Autor: Trollversteher 03.12.10 - 11:16

    Was heißt denn von anderen? BlueByte ist ein Studio, kein Publisher, von wem sollte das Werk denn sonst stammen?

    >Leider bestimmt auch bei solchen Wahlen der Klüngel das Eergebnis.

    Das kann ich eindeutig widerlegen. Bei mir hat keiner angerufen und mir ein Angebot für meine Stimme gemacht - und auch keiner der anderen Stimmberechtigten die ich kenne, sind in irgendeiner Artbund Weise beeinflusst worden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.10 11:20 durch Trollversteher.

  8. Re: Bestes Studio - Blue Byte?

    Autor: Gam3Insider 03.12.10 - 12:41

    Fremde Werke waren z.B. die neuesten Titel der ANNO-Serie. Da saßen zwar 2-3 Leute von BB rum, und haben hin und wieder nachgefragt, wie es in Mainz(Related) bzw. Frankfurt(Keen) läuft, aber größer war die Beteiligung da nicht.

    OhMyGod schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Ubi so schlecht wäre würden sie wohl kaum gute Spiele machen, denn das hängt vom Team und deren Moral ab. Wer dort nicht arbeitet sollte sich kein Urteil bilden.

    Es geht ja auch nicht um Ubisoft, sondern um Blue Byte.
    Die Verträge bei Ubi scheinen mehr wert zu sein, als die bei BB, weswegen das Team nicht darum fürchten muss, von heute auf morgen gekündigt zu kriegen.

    Und wie so häufig, hängt es nicht am Team, sondern am Kopf, der dort gewaltig stinkt. Das Team ist motiviert, um gute Spiele zu machen, aber das wohl eher trotz derjenigen, die sich bei Preisverleihungen gerne in vorderste Reihe drängen und jeden Preis für "ihre Arbeit" entgegen nehmen.

  9. Re: Bestes Studio - Blue Byte?

    Autor: Gam3Insider 09.12.10 - 16:56

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist nun mal kein Friedensnobelpreis, sondern ein Branchenpreis wie der Oskar oder der Grammy. Und die sind auch schon an so manch einen Ausbeuter und Menschenschinder verliehen worden, weil es eben immer ums Werk ging und nicht um die gute Stimmung am Set/hinter der Bühne...

    Für Bewertungen der Produkte gab es ja auch die entsprechenden Kategorien.
    Aber wenn man schon eine Kategorie für das beste Studio macht, dann sollte es doch wohl bei der Verleihung um Kriterien gehen, die so ein Studio ausmachen und eben nicht nur um die Produkte.

    Denn daran, wieviele Preise für Spiele ein Studio absahnt, kann man sehen, wie erfolgreich es ist. Das macht es aber noch lange nicht zum Besten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Garching
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel
  3. RWE Supply & Trading GmbH, Essen, London, Swindon (Großbritannien)
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
Zero SR/S
Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

  1. Platzsparend Yamaha enthüllt kompakte Elektromotoren für Motorräder
  2. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
  3. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz