1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digital Feature Project: Ridley…

Halo ist tot

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Halo ist tot

    Autor: Södy 04.04.14 - 06:42

    Nach Teil 3 gings nur noch berab. Hab zwar Reach noch gut im MP gespielt (über 700 Spiele), aber 3 war saugeil. 4 eine Enttäuschung.

    Genau wie GOW. Bis zum dritten Teil weltklasse, Ascension nur noch durchschnitt.

    Hätte man beides nach der Trilogie einstampfen sollen.

  2. Re: Halo ist tot

    Autor: Michael H. 04.04.14 - 08:00

    Oder für den PC mit rausbringen sollen. Ich hab es nur nicht eingesehen mir eine XBox zu kaufen, um damit Halo zocken zu können... vor allem dann mit so nem schwammigen Gamepad..

  3. Re: Halo ist tot

    Autor: Sharkuu 04.04.14 - 09:14

    ich hab mir extra für halo ne xbox mit maus und tastatur adapter gekauft (ok, mittlerweile für vieles, aber anfangs für halo)

    ja, halo 1 war das geilste, das buch dazu göttlich. der rest ist aber immernoch halo und immernoch hammer geil, besonders die erzählung der story in diesen videos bei halo 4.

    bis jetzt gibt es mmn kein einzieges spiel mit dieser thematik, dass einem von der story her so fesselt, wie halo. ja, spiel mag nicht soo bombe sein, es geht mir aber extrem um 1. die story, und 2. der multiplayer von der physik her (ja, ich mag gerne ein übersoldat sein der unendlich sprinten kann, nicht verzeiht und 5 meter hoch springt :D)

  4. Re: Halo ist tot

    Autor: blobhopp 04.04.14 - 09:22

    ES IST DER FUCKING MASTER CHIEF

    Er reißt immer nur 1 Standgewehr vom Sockel er könnte auch 2 nehmen ABER das braucht er nicht!!!

    1 teil war der beste dann Reach und dann 4... 2 und 3 waren beide mist aber das ist Ansichtssache (Halo wars zähl ich nicht und ODST war wenigstens mal ein versuch aber ein Halo OHNE den Master?! Spartan Assault habe ich nie gespielt...)

  5. Re: Halo ist tot

    Autor: tunnelblick 04.04.14 - 10:09

    mensch, sag das denen doch bei ms. jetzt verplempern die so viel geld, wo doch ein genie aus deutschland längst die weisheit mit löffeln gefressen hat und es natürlich besser weiss.

  6. Re: Halo ist tot

    Autor: Södy 04.04.14 - 12:02

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mensch, sag das denen doch bei ms. jetzt verplempern die so viel geld, wo
    > doch ein genie aus deutschland längst die weisheit mit löffeln gefressen
    > hat und es natürlich besser weiss.

    Was hat meine persönliche Meinung mit Weisheit zu tun?

    Im Übrigen spiele ich immer noch Halo 1-3. 4 fand ich leider enttäuschend.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.14 12:03 durch Södy.

  7. Re: Halo ist tot

    Autor: Sharkuu 04.04.14 - 12:43

    odst war auch ziemlich geil, auch ohne den master chief :D

  8. Re: Halo ist tot

    Autor: Södy 07.04.14 - 08:39

    Sharkuu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > odst war auch ziemlich geil, auch ohne den master chief :D


    Das stimmt, habe ich vergessen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen bei Nürnberg, Engelthal bei Nürnberg
  2. dmTech GmbH, Karlsruhe
  3. Holtzmann & Sohn GmbH, Ronnenberg
  4. Fidor Bank AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 29,99€
  3. 32,99€
  4. (-63%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland