Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Assistenten: Hey, Google…

Assistenten - für Menschen die Assistenten brauchen z.B.?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Assistenten - für Menschen die Assistenten brauchen z.B.?

    Autor: Raver 22.01.18 - 20:38

    Hypothetisch gesprochen:

    Ich bin durchauss in der Lage eine Lasagne oder Pizza aus dem Kühlschrank zu holen und in den Ofen zu werfen, aber dann an einem Display einstellen wie die Temperatur ist - nicht mehr.
    Weil ich es NICHT SEHEN KANN auf dem digitalen Display. Als der Ofen noch mit Drehknopf Thermostat in hörbarer Einstellung ausgestattet war kein Thema, auf " 9 Uhr" waren es 180 Grad. Jetzt gibt es tolle 360 Grad Knopfe die ich drehen kann wie ich will.

    Ich kann meine Spülmaschine beladen - aber das Tastenfeld sorgt nur für "LED ein" oder "LED aus" und sagt mir nicht den aktuellen Zustand. Ob ihc das richtige Programm habe? Keine Ahnung. Weil ich es NICHT SEHEN kann.
    Als es noch Maschinen gab die Rastknöpfe hatten war erfühlbar ob der Knopf gedrückt war oder nicht.

    Spezielle Toilettenspülung via elektrischem Knopf ist Standard, trotzdem muss man diesen suchen. Es mag komisch klingen aber jede Bewegung ist für Menschen mit körperlicher Einschränkung erheblich schwieriger als man so annimmt. Einfach "Alefa flush" sagen - why not?

    Vielleicht nicht immer nur von einem selber ausgehen sondern auch mal eine andere Perspektive in Betracht ziehen,

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  3. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Stuttgart
  4. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. 5 Blu-rays für 25€)
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Microsoft: Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen
    Microsoft
    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

    Microsoft hat die Dokumentation zu Windows on ARM veröffentlicht. Der zweite Versuch, Windows mit ARM zusammenzubringen, hat deutlich weniger Einschränkungen als Windows RT. Aber an einigen Stellen bleiben Limitierungen.

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung: Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken
    Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung
    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

    In den vergangenen Tagen ist Facebook damit aufgefallen, dass das soziale Netzwerk die Telefonnummer für die Zwei-Faktor-Authentifizierung des Nutzers für das Verschicken seiner Benachrichtigungen missbraucht. Mittlerweile bestätigt Facebook dies und gibt einem Fehler im System die Schuld.

  3. Europa-SPD: Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
    Europa-SPD
    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

    Der Ausbreitung der Elektromobilität und Wasserstoffwirtschaft steht eine nur schwach ausgebaute Infrastruktur gegenüber, meinen die europäischen Sozialdemokraten. Sie wollen den Aufbau über einen EU-Fonds fördern. Dafür seien 24 Milliarden Euro nötig.


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39