Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Musik: EU will…

Seltsames Verständnis von Kompromiss

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seltsames Verständnis von Kompromiss

    Autor: Hundgeburt 06.09.11 - 08:51

    Normalerweise findet ein Kompromiss ja zwischen direkt entgegengesetzten Meinungen statt. Ich würde 5 Jahre Schutzfrist für angemessen halten (im Namen der Menschheit), auf der anderen Seite steht die MI der EU mit 50 Jahren. Ein Kompromiss könnte sein: 10 Jahre.

    Aber was lese ich hier?
    "Die Frist für den Schutz der Aufnahmen beträgt in der EU 50 Jahre, in den USA sind es 95 Jahre. Als Kompromiss soll sie in einer schon seit 2008 diskutierten Richtlinie auf 70 Jahre verlängert werden"

    So ein Unsinn. Da findet die MI einen Kompromiss für sich selbst. Wozu ist ein solcher Kompromiss gut, der eine ohnehin lachhaft hohe Schutzdauer noch verlängert?

  2. Re: Seltsames Verständnis von Kompromiss

    Autor: dabbes 06.09.11 - 09:18

    Vor allem setzen die USA dann auf 70 Jahre herab, wenn ja, dann wäre es ein Kompromiss, aber was hat Euro mit USA zu tun?

  3. Re: Seltsames Verständnis von Kompromiss

    Autor: syntax error 06.09.11 - 09:36

    In den USA gibts die Todesstrafe, in Deutschland nicht. Daher bin ich dafür, dass man als Kompromiss hier einführt, halb totgefoltert zu werden, wenn man was schlimmes getan hat.

  4. Re: Seltsames Verständnis von Kompromiss

    Autor: Niriel 06.09.11 - 09:50

    Ohne es genau zu wissen vermute ich mal das einige in der Musikindustrie, diejenigen die den Hals nicht voll genug kriegen, gesagt haben wir machen es wie die Amis und verlängern auf 95 Jahre. Die anderen waren dagegen und damit wären die 70 ein Kompromiss - zumindest aus deren Sicht. Für normale Menschen ist das schlicht ein Hohn. Wer bekommt bitte noch 50 Jahre nach getaner Arbeit dafür noch Geld.

    Wie wäre es wenn Bäcker in Zukunft dann Schadensersatz bekommen weil irgend ein Depp ständig ihre mühsam gebackenen Brötchen kaputt beißt?

    Gruß Niriel

  5. Re: Seltsames Verständnis von Kompromiss

    Autor: /mecki78 06.09.11 - 12:22

    Hundgeburt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Normalerweise findet ein Kompromiss ja zwischen direkt entgegengesetzten
    > Meinungen statt. Ich würde 5 Jahre Schutzfrist für angemessen halten (im
    > Namen der Menschheit), auf der anderen Seite steht die MI der EU mit 50
    > Jahren. Ein Kompromiss könnte sein: 10 Jahre.

    10 Jahre ist kein Kompromiss. Warum sollte dir die andere Seite so weit entgegen kommen? Ein Kompromiss wäre 27-28 Jahre, also in der Mitte.

    > So ein Unsinn. Da findet die MI einen Kompromiss für sich selbst.

    Quatsch. Der Kompromiss ist hier, dass die US Künstler fordern, dass in der EU die gleiche Schutzfrist wie in den USA gilt (90 Jahre), die EU aber so lange Fristen nicht will (50 Jahre) und man sich dann eben in der Mitte trifft (70 Jahre).

    Der Bürger ist hier gar nicht involviert, weil er hat nichts gefordert. Hier im Forum große Reden schwingen interessiert in der realen Welt keine Sau. Alle Welt postet immer im Internet, dass die Fristen zu lange sind, aber wer macht denn bitte eine Petition, sammelt Unterschriften und reicht das ganze bei der EU Kommision ein? Richtig, niemand! D.h. aus der Sicht der EU hat der Bürger noch nie etwas gefordert.

    /Mecki

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Rhein-Sieg-Kreis
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. GoDaddy, Ismaning

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 2,99€
  3. (-78%) 6,50€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
    Funklöcher
    Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

    Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters zu arrogantem Vorgehen bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

  2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
    Bethesda
    Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

    Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

  3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
    Roli Lumi
    Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

    Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


  1. 18:13

  2. 17:54

  3. 17:39

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 15:40

  8. 15:27