1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Display-Technik: So funktionieren…

DPI?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DPI?

    Autor: Dakkaron 11.03.19 - 13:17

    > Um den Namen Micro-LED zu rechtfertigen, muss der Pixel-Abstand (Pitch) weniger als einen Millimeter betragen. Samsung nennt beispielsweise für seinen Riesen-TV The Wall einen Abstand von 0,84 mm. Die sich daraus ergebende Pixeldichte ist höher als bei konventionellen Bildschirmen bei einer gleichzeitig besseren Energieeffizienz sowie Farbdarstellung.

    1mm Pixelabstand entspricht 25.4 DPI. 0.84mm entsprechen rund 30 DPI. Wie ist das eine höhere Pixeldichte als bei konventionellen Bildschirmen die ohne Weiteres 300 DPI oder mehr erreichen?

  2. Re: DPI?

    Autor: BiGfReAk 11.03.19 - 13:32

    In dem du auf einem Inch nicht nur ein Pixel, sondern mehrere unterbringst ...

  3. Re: DPI?

    Autor: hoschi_tux 11.03.19 - 13:36

    Verglichen werden hier ähnlich große Panels. Als ich das letzte mal beim Public Viewing war, konnte ich die Pixel von Hand abzählen, aus 20m Entfernung!

    Das Panel hier bietet dagegen deutlich höhere Auflösung.

  4. Re: DPI?

    Autor: KloinerBlaier 11.03.19 - 14:38

    Im Zusammenhang von Display redet man für gewöhnlich von PPI. DPI kommt eher im Bereich der Drucktechnik zum Einsatz.

    PPI bezeichnet grob erklärt aber einen Zoll in der Diagonalen.

    Hier stand sonst Mist... Vermutlich bezieht sich das ganze wirklich auf vergleichbare Displays. Wo man zum Beispiel heutzutage mit LEDs arbeitet. Also große Displays & große Entfernungen.

    Das geht natürlich nur auf, wenn die Pixel quadratisch sind. Was in der Vergangenheit nicht unbedingt immer der Fall war.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.19 14:53 durch KloinerBlaier.

  5. Re: DPI?

    Autor: Dakkaron 11.03.19 - 16:02

    Das The Wall-Display hat aber auch nur 75 Zoll. Man kann hald mehrere von denen nebeneinander stellen. Aber 75 Zoll Displays mit mehr als 30 PPI sind auch nichts Neues...

  6. Re: DPI?

    Autor: senf.dazu 11.03.19 - 16:24

    Dakkaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Um den Namen Micro-LED zu rechtfertigen, muss der Pixel-Abstand (Pitch)
    > weniger als einen Millimeter betragen. Samsung nennt beispielsweise für
    > seinen Riesen-TV The Wall einen Abstand von 0,84 mm. Die sich daraus
    > ergebende Pixeldichte ist höher als bei konventionellen Bildschirmen bei
    > einer gleichzeitig besseren Energieeffizienz sowie Farbdarstellung.
    >
    > 1mm Pixelabstand entspricht 25.4 DPI. 0.84mm entsprechen rund 30 DPI. Wie
    > ist das eine höhere Pixeldichte als bei konventionellen Bildschirmen die
    > ohne Weiteres 300 DPI oder mehr erreichen?

    Ist für TV (mehrere Meter Betrachtungsabstand) wohl ein üblicher und praxisgerechter Pixelabstand - wenn auch vielleicht nicht mehr ganz für kleinere 8k.

    Wie das allerdings zur Apple Watch paßt .. außer man verwendet es nur als Backlight wie beim angerüchteten Apple 6k3k Display ..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.19 16:26 durch senf.dazu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Baunatal
  3. Schneider GmbH & Co. KG, Fronhausen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

  1. BTS-Hotel: LTE-Versorgung in Berliner U-Bahn wird endlich besser
    BTS-Hotel
    LTE-Versorgung in Berliner U-Bahn wird endlich besser

    Die LTE-Versorgung in der Berliner U-Bahn wurde verbessert. Doch bis zu einer Vollversorgung vergeht noch viel Zeit.

  2. Playstation 5: Skizzen zeigen möglicherweise Dualshock 5
    Playstation 5
    Skizzen zeigen möglicherweise Dualshock 5

    Sony hat neue Funktionen des Gamepads für die Playstation 5 bereits bestätigt. Nun zeigen Skizzen des japanischen Patentamts, dass der nächste Dualshock möglicherweise fast genauso aussieht wie der Controller der PS4.

  3. Smartphone: Fairphone 3 bei Vodafone erhältlich
    Smartphone
    Fairphone 3 bei Vodafone erhältlich

    Mit Vodafone hat das niederländische Unternehmen Fairphone einen Vertrieb für sein nachhaltigeres Smartphone Fairphone 3 gefunden. Ab heute bietet der Netzanbieter das Gerät an, Interessenten können es mit oder ohne Vertrag bekommen.


  1. 14:03

  2. 12:45

  3. 12:25

  4. 12:05

  5. 11:50

  6. 11:39

  7. 11:22

  8. 11:07