Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Displayport über USB-C: Huckepack…

HDMI vs. DisplayPort

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HDMI vs. DisplayPort

    Autor: Felix_Keyway 15.01.15 - 18:19

    Was nehmen die beiden sich eigentlich? Was UltraHD angeht, ist DisplayPort wohl besser, aber sonst?

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  2. Re: HDMI vs. DisplayPort

    Autor: sacridex 15.01.15 - 18:24

    DisplayPort ist ein freier Standard und jeder kann ihn ohne Lizenzkosten in sein Gerät bauen.

  3. Re: HDMI vs. DisplayPort

    Autor: PiranhA 15.01.15 - 22:29

    HDMI ist halt nach wie vor der Standard fürs Wohnzimmer. Beim PC gehts eher in Richtung DisplayPort, weil HDMI da etwas zu langsam war bei der Unterstützung von hohen Auflösung in Kombination mit 60Hz oder mehr.
    Generell bietet DisplayPort ein paar Vorteile, welche aber eher für PC Nutzer interessant sind.

  4. Re: HDMI vs. DisplayPort

    Autor: dirm 15.01.15 - 23:06

    DP ab 1.2 ist nicht mehr frei...

  5. Re: HDMI vs. DisplayPort

    Autor: kaw00ms 16.01.15 - 12:36

    Displayport wird gerne in Festinstallationen gewählt, da der Stecker über eine physikalische Verriegelung verfügt.

    Soweit ich informiert bin, wurde HDMI eigentlich für den Heimkino-Markt (Spielekonsolen, Blu-Ray-Player usw.) entwickelt.

    LG
    kaw00ms

  6. Re: HDMI vs. DisplayPort

    Autor: Ach 18.01.15 - 15:48

    sacridex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DisplayPort ist ein freier Standard und jeder kann ihn ohne Lizenzkosten in
    > sein Gerät bauen.


    Das war einmal, wohl um die Akzeptanz zu fördern. Inzwischen verlangt aber auch das DP Konsortium Lizenzgebühren oder eine Mitgliedschaft.

  7. Re: HDMI vs. DisplayPort

    Autor: gaym0r 20.01.15 - 17:17

    Felix_Keyway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was nehmen die beiden sich eigentlich? Was UltraHD angeht, ist DisplayPort
    > wohl besser, aber sonst?

    Die mögliche Kaskadierung ist zu den anderen bereits genannten Punkten noch zu nennen.

  8. Re: HDMI vs. DisplayPort

    Autor: GaliMali 22.01.15 - 16:49

    kaw00ms schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Displayport wird gerne in Festinstallationen gewählt, da der Stecker über
    > eine physikalische Verriegelung verfügt.

    Zustimmt. Es gibt zwar keinen Taster zum entriegeln oder sowas. Aber ich hab echt Angst den zu oft rausziehen zu müssen. Der sitzt fester als so mancher HDMI Stecker. Hier wollte man wohl auf die typischen DVI-Schrauben verzichten.

    Ich finde es aber mal eine Schande das noch immer Monitore und Grafikkarten mit VGA verkauft werden. Vier Standards sind echt zu viel.

  9. Re: HDMI vs. DisplayPort

    Autor: mgutt 22.04.16 - 10:54

    HDMI 2.0 schafft 60 Bilder bei 4K nur in 16 Bit (65.536 Farben) und nur mit komprimierter Farbabtastung von 4:2:0.

    DisplayPort 1.4 schafft 60 Bilder bei 4K in 24 Bit (16.7 Millionen Farben) in unkomprimertem RGB also 4:4:4.

    Dieser Unterschied ist riesig, besonders wenn man noch höhere Auflösungen abdecken möchte oder es eben um Multi-Monitor oder 3D (= wie zwei Monitore) geht.

    Laut HDMI 1.4 Spezifikation (HDMI 2.0 konnte ich noch nirgends finden) geht es bei 24-bit und 4:4:4 Abtastung nur bis 1080p50, wobei die Spezifikation komischerweise 1080p60 gar nicht erwähnt.

    Jedenfalls hat HDMI mit der Einführung von 4K bereits angefangen zu komprimieren und DisplayPort fängt erst bei 8K mit der Komprimierung an.

    Wobei ich sowieso nicht verstehe was die mit 8K wollen. Selbst bei 4K bin ich nicht überzeugt, dass sich das durchsetzt. In meinen Augen ist QHD und WQHD (die Mitte zwischen Full HD und 4K) perfekt für alles. Ok, außer bei großen Tablets. Da lasse ich mit mir reden ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Welle, Bonn
  2. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    1. Retro-Gaming: Star Wars für den Game Boy und NES wieder erhältlich
      Retro-Gaming
      Star Wars für den Game Boy und NES wieder erhältlich

      Limited Run Games bringt den Konsolenklassiker Star Wars in einer limitierten Edition wieder in den Handel - als Cartridges für den NES und den Game Boy. Für Vitrinenbesitzer interessant: Die Verpackung kann von der Rückseite aus geöffnet werden.

    2. BVG: Berlin bekommt eine neue Elektro-Buslinie
      BVG
      Berlin bekommt eine neue Elektro-Buslinie

      Mit der Linie 300 wird in Berlin eine neue Strecke für Elektrobusse erstellt. Diese wird zwar nicht ausschließlich mit E-Bussen betrieben, wird aber eine Linie mit Fokus auf den Elektrobetrieb. Wie die anderen 100er-Linien fährt auch der 300er an touristisch interessanten Zielen entlang.

    3. Falcon Heavy: Dreimal erfolgreich gestartet und dreimal abgestürzt
      Falcon Heavy
      Dreimal erfolgreich gestartet und dreimal abgestürzt

      24 Nutzlasten wurden erfolgreich ausgesetzt, allein drei davon zur Erprobung neuer Antriebe im Weltraum. Mit der Landung der Zentralstufe hatte SpaceX wieder kein Glück, aber eine Nutzlastverkleidung wurde auf dem Meer aufgefangen.


    1. 13:30

    2. 13:15

    3. 12:43

    4. 12:02

    5. 11:56

    6. 11:51

    7. 11:26

    8. 11:12