1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DRM: Amazon öffnet sich für den…

Dann doch lieber Rapidshare und Torrent !

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann doch lieber Rapidshare und Torrent !

    Autor: FridolinGansheimer 11.01.12 - 11:53

    Sehr schade, denn eigendlich wäre ich durchaus bereit gewesen für ein legales Angebot zu zahlen. Aber auf irgendwelche inkompatiblen DRM files von denen ich nicht weis ob sie sich in 5 Jahren überhaupt noch abspielen lassen halte ich lieber Abstand.

    Da werde ich mir dann lieber die gleichen Filme ohne Kopierschutz von Rapidshare und co runterladen. Denn die illegalen Angebote bieten in dieser Hinsicht einfach die deutlich bessere Qualität als die legalen. Und das obwohl ich durchaus bereit wäre für ein legales Angebot welches mir die selbe Qualität garantiert zu zahlen !.

    Meine Emailadresse: fridolin.gansheimer@facebook.com

    http://wiki.piratenpartei.de/wiki/images/4/4f/Piratebanner1.png

  2. Re: Dann doch lieber Rapidshare und Torrent !

    Autor: elgooG 11.01.12 - 12:48

    Wegen Typen wie dir die gute Qualität zu vernünftigen Preisen und dann auch noch unkomplizierte Abspielbarkeit auf allen Geräten wollen schränkt die Content-Mafia unsere Demokratie/Freiheit ein. Danke!

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: Dann doch lieber Rapidshare und Torrent !

    Autor: Skyborg 11.01.12 - 12:50

    Ich nehme an, das war ironisch oder ?

  4. Re: Dann doch lieber Rapidshare und Torrent !

    Autor: tilmank 11.01.12 - 13:40

    Skyborg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nehme an, das war ironisch oder ?
    Der Verdacht drängt sich auf...^^


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  5. Lieber illegal als ehrlich bezahlen?

    Autor: book 11.01.12 - 14:56

    FridolinGansheimer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehr schade, denn eigendlich wäre ich durchaus bereit gewesen für ein
    > legales Angebot zu zahlen.

    Ja ne, is klar.

    > Da werde ich mir dann lieber die gleichen Filme ohne Kopierschutz von
    > Rapidshare und co runterladen.

    Ja ne, is klar.

    Auf ehrliche Art eine Blu-Ray kaufen kommt nicht in Frage?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.12 14:57 durch book.

  6. Re: Lieber illegal als ehrlich bezahlen?

    Autor: tilmank 11.01.12 - 15:15

    book schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FridolinGansheimer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sehr schade, denn eigendlich wäre ich durchaus bereit gewesen für ein
    > > legales Angebot zu zahlen.
    > Ja ne, is klar.

    > > Da werde ich mir dann lieber die gleichen Filme ohne Kopierschutz von
    > > Rapidshare und co runterladen.
    > Ja ne, is klar.
    Der meint das wirklich ernst, mir geht's z.B. mit Spielen so.

    > Auf ehrliche Art eine Blu-Ray kaufen kommt nicht in Frage?
    Wo wäre die Verbesserung, ist auch DRM-verseucht..


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  7. Re: Lieber illegal als ehrlich bezahlen?

    Autor: book 11.01.12 - 16:13

    tilmank schrieb:

    > > Auf ehrliche Art eine Blu-Ray kaufen kommt nicht in Frage?
    > Wo wäre die Verbesserung

    Das gute Gewissen, dass man sich die Werke nicht auf Kosten anderer schmarotzt hat?

  8. Re: Lieber illegal als ehrlich bezahlen?

    Autor: FridolinGansheimer 11.01.12 - 18:12

    Leider ist Blueray auch DRM belastet, läuft also nicht auf meinem Linux Mediacenter. Das müsste ich dann erst mit einer Software vom Kopierschutz befreien (ist illegal und ziemlich aufwändig).

    Solange es keine gescheiten legalen Angebote gibt, sorry...

  9. Re: Lieber illegal als ehrlich bezahlen?

    Autor: tilmank 11.01.12 - 21:57

    book schrieb:

    > Das gute Gewissen, dass man sich die Werke nicht auf Kosten anderer
    > schmarotzt hat?
    Dass ich mir durchaus DVD's kaufe hast du aber gelesen ja? Ins Kino gehe ich im übrigen auch immer wieder mal.
    Blurays nützen mir bei den gegebenen Einschränkungen wenig, nein danke.

    Im übrigen: Warum auf Kosten anderer? Ist ja nicht so als würden die Scheiben billiger, sobald die Einnahmen daraus die Produktionskosten übersteigen...


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Bonn
  2. Bolta Werke GmbH, Leinburg/Diepersdorf
  3. Deutsche Post IT Services GmbH, Bonn
  4. Franke Coffee Systems GmbH, Gruensfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme