1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DRM: Amazon öffnet sich für den…

Die lernen es einfach nicht.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die lernen es einfach nicht.

    Autor: Skyborg 11.01.12 - 12:42

    Man könnte meinen, die Herren oder Damen and den entsprechenden Stellen seien absolut lernresitent. Jetzt geht das ganze Theater schon wieder los. Warum können hier keine Angebote entwickelt werden, die der ANWENDER nachfragt??? Dann hätten die Damen und Herren genug Kunden und Kundenbindung. Was lernen wir daraus - Medium und Markt immer noch nicht verstanden - nach nun mehr 10 Jahren - Kunden werden sich wieder aufregen, Downloads werden nicht sinken, Kaufzahlen werden sinken, Onlinehändler werden sich langfristig wieder abwenden, wegen sinkender Umsätze, nächstes DRM wird beerdigt. Vieleicht lernt man dann daraus.

  2. Du kannst nicht von dir als denkendem Verbraucher auf den Rest der Welt schließen

    Autor: tilmank 11.01.12 - 13:32

    Skyborg schrieb:

    > Warum können hier keine Angebote entwickelt werden, die der ANWENDER
    > nachfragt???
    "Der Anwender" im allgemeinen fragt garnichts nach, er kauft einfach was da ist :-(


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  3. Re: Du kannst nicht von dir als denkendem Verbraucher auf den Rest der Welt schließen

    Autor: Skyborg 11.01.12 - 14:05

    Bzw. auch nicht, wie man an der Geschichte der bisherigen 'DRM's erkennen kann.

  4. Von mir auf andere schließen

    Autor: book 11.01.12 - 14:15

    Skyborg schrieb:

    > Warum können hier keine Angebote entwickelt werden, die der ANWENDER
    > nachfragt???

    Wie soll das Deiner Meinung nach konkret aussehen?

  5. Re: Von mir auf andere schließen

    Autor: tilmank 11.01.12 - 14:22

    book schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Skyborg schrieb:
    >
    > > Warum können hier keine Angebote entwickelt werden, die der ANWENDER
    > > nachfragt???
    >
    > Wie soll das Deiner Meinung nach konkret aussehen?

    Vermutlich in etwa so: Qualitativ hochwertige, durchdachte und langlebige Nerdprodukte für den Massenmarkt *schlapplach*


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  6. Re: Von mir auf andere schließen

    Autor: Skyborg 11.01.12 - 14:23

    Schau dir doch die 'nicht ganz so legalen' Angebote an. Das ist das was nachgefragt wird. Einfaches, unkompliziertes Handling, Suchfunktionen, Streaming, download.
    Ich hab ja nichts gegen das Bezahlen per se, aber wie gesagt, dann möchte ich auch das nachgefragte Medium in der benötigten Form haben, abspielen auf dem Gerät welches ich habe und möchte, und in der Qualität die ich will. Wenn ich dann den Preis wie z.B. im Kino zahlen müßte, ok - aber dann bitte auch genau das was ich will.

  7. Re: Du kannst nicht von dir als denkendem Verbraucher auf den Rest der Welt schließen

    Autor: tilmank 11.01.12 - 14:25

    Skyborg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bzw. auch nicht, wie man an der Geschichte der bisherigen 'DRM's erkennen
    > kann.
    Naja, die waren etwas sehr restriktiv, aber bis man damit aufgehört hat weil 100000e wenn nicht Millionen Personen den Kram nicht auf den MP3-Player laden konnten, hat es Jahre gedauert.
    Bei eBooks merkt der gemeine Depp das auch nicht und lässt sich nen Kindle von Amazon schicken, und dass sich Blurays immer mehr durchsetzen ist auch Fakt.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  8. Re: Von mir auf andere schließen

    Autor: Skyborg 11.01.12 - 14:26

    Ich meine hier keine Nerdprodukte. Aber es ist doch kein Hexenwerk, einen Mediaplayer, ob Hardware oder Software, Receiver, Fernseher so zu gestalten, dass aus Online-Portalen Medien bezogen werden könnten, in der gwünschten Form und Qualität, um diese dann auf einem loklen NAS oder ähnlichem zur Verfügung zu haben.
    Hört sich nach Nerd an, ist doch aber auch nur eine Frage der Form von Marketing und wie man das Kind benennt und verkauft.

  9. Re: Du kannst nicht von dir als denkendem Verbraucher auf den Rest der Welt schließen

    Autor: Skyborg 11.01.12 - 14:28

    Genrell habe ich auch nichts gegen BlueRay, wenn ich so abspielen und @Home streamen könnte wie ich wollte. Zum Glück ist der HDCP hier ja kein Hinderungsgrund mehr.

  10. Re: Von mir auf andere schließen

    Autor: book 11.01.12 - 14:46

    Skyborg schrieb:

    > Aber es ist doch kein Hexenwerk, einen
    > Mediaplayer, ob Hardware oder Software, Receiver, Fernseher so zu
    > gestalten, dass aus Online-Portalen Medien bezogen werden könnten, in der
    > gwünschten Form und Qualität,

    Das passiert doch. Zum Beispiel:

    Samsung stellte mit dem BD-ES6500 und dem BD-ES6000 zwei Blu-ray-Player vor, die eingelegte Filme automatisch in die Ultraviolet-Cloud hochladen und für den Besitzer verfügbar machen können.

    Von dort kannst Du sie dann wieder mit einem UV-Player Deiner Wahl abspielen.

    > um diese dann auf einem loklen NAS oder ähnlichem zur Verfügung zu haben.

    Das würde aber den Kopierschutz aushebeln. Du weißt ja, warum sie den einbauen.

  11. Re: Du kannst nicht von dir als denkendem Verbraucher auf den Rest der Welt schließen

    Autor: tilmank 11.01.12 - 15:08

    Skyborg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genrell habe ich auch nichts gegen BlueRay
    Ich schon, deswegen kauf ich das nicht. DVDs reichen mir vollkommen aus :-)


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  12. Re: Von mir auf andere schließen

    Autor: tilmank 11.01.12 - 15:13

    book schrieb:

    > Samsung stellte mit dem BD-ES6500 und dem BD-ES6000 zwei Blu-ray-Player
    > vor, die eingelegte Filme automatisch in die Ultraviolet-Cloud hochladen
    > und für den Besitzer verfügbar machen können.
    Bullshit, da wird dann die ID gesendet und der Film freigeschaltet, mit 08/15 Uploadbandbreite und Kopierschutz kann das garnicht funktionieren xD

    > Von dort kannst Du sie dann wieder mit einem UV-Player Deiner Wahl
    > abspielen.
    Klasse, am besten als Stream, damit bei Internetausfall auch alle zufrieden sind.
    Ist doch die gleiche Scheiße wie bei Steam.

    > > um diese dann auf einem loklen NAS oder ähnlichem zur Verfügung zu
    > haben.
    > Das würde aber den Kopierschutz aushebeln. Du weißt ja, warum sie den
    > einbauen.
    Wenn man genauer drüber nachdenkt, weiß man das nicht: Es landet sowieso alles im Netz, wo schon 12jährige es ohne Probleme finden und herunterladen..


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  13. Re: Von mir auf andere schließen

    Autor: Niriel 11.01.12 - 15:15

    book schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Skyborg schrieb:
    > Das passiert doch. Zum Beispiel:
    >
    > Samsung stellte mit dem BD-ES6500 und dem BD-ES6000 zwei Blu-ray-Player
    > vor, die eingelegte Filme automatisch in die Ultraviolet-Cloud hochladen
    > und für den Besitzer verfügbar machen können.
    >
    > Von dort kannst Du sie dann wieder mit einem UV-Player Deiner Wahl
    > abspielen.
    >

    Also ich für meinen Teil habe nicht wirklich Lust meine ohnehin knappe Bandbreite mit dem BluRay upload zu teilen, mal abgesehen davon das ich nicht an jedem Ort an dem ich die Filme dann schauen wollte über die Bandbreite verfüge eine BluRay on-the-fly zum anschauen aus der Cloud zu holen. Es soll noch Orte geben die weniger als 16 Mbit Leitungen haben. Allerdings muss ich auch immer schmunzeln wenn alles schreit "HD, HD, HD" um dann den Film auf dem Handy anzuschauen, weil's halt in ist :)

    Gruß Niriel

  14. Re: Von mir auf andere schließen

    Autor: tilmank 11.01.12 - 15:19

    Skyborg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine hier keine Nerdprodukte.
    Das war jetzt nicht herablassend gemeint, eher im Gegenteil.

    > Aber es ist doch kein Hexenwerk, einen
    > Mediaplayer, ob Hardware oder Software, Receiver, Fernseher so zu
    > gestalten, dass aus Online-Portalen Medien bezogen werden könnten, in der
    > gwünschten Form und Qualität, um diese dann auf einem loklen NAS oder
    > ähnlichem zur Verfügung zu haben.
    Kein Hexenwerk, aber ein NAS haben wohl in etwa so viele zuhause rumstehen wie Kräuter für Zaubertränke, um bei den Hexen zu bleiben.
    Ich würde mir das auch wünschen, aber bis das kommt werden noch viele Jahre vergehen, wenn überhaupt.

    > Hört sich nach Nerd an, ist doch aber auch nur eine Frage der Form von
    > Marketing und wie man das Kind benennt und verkauft.
    Wohl wahr, aber gerade diese Marketing-Fuzzies haben doch keine Ahnung von nix und erst Recht kein Interesse an ehrlichen Produkten, mit denen bräuchte man nämlich kein Marketing* :-)

    *Ist nur ein anderes Wort für Werbebelästigung und Betrug am Kunden


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  15. Re: Von mir auf andere schließen

    Autor: tilmank 11.01.12 - 15:23

    Niriel schrieb:

    > Also ich für meinen Teil habe nicht wirklich Lust meine ohnehin knappe
    > Bandbreite mit dem BluRay upload zu teilen, mal abgesehen davon das ich
    > nicht an jedem Ort an dem ich die Filme dann schauen wollte über die
    > Bandbreite verfüge eine BluRay on-the-fly zum anschauen aus der Cloud zu
    > holen. Es soll noch Orte geben die weniger als 16 Mbit Leitungen haben.

    Ähm, da wird nichts hochgeladen sondern nur ne ID gesendet werden, die den Film dann freischaltet. Ansonsten bin ich aber auch dagegen :-)


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  16. Re: Von mir auf andere schließen

    Autor: book 11.01.12 - 16:15

    tilmank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > book schrieb:
    >
    > > Samsung stellte mit dem BD-ES6500 und dem BD-ES6000 zwei Blu-ray-Player
    > > vor, die eingelegte Filme automatisch in die Ultraviolet-Cloud hochladen
    > > und für den Besitzer verfügbar machen können.
    > Bullshit, da wird dann die ID gesendet und der Film freigeschaltet, mit
    > 08/15 Uploadbandbreite und Kopierschutz kann das garnicht funktionieren xD

    Das schreib mal dem Golem-Autor.

  17. Re: Von mir auf andere schließen

    Autor: Skyborg 11.01.12 - 16:59

    Ist ja gut, hab ich auch gelesen. Aber die Cloudunterstützung ksteht ja in direktem Zusammenhang mit diesem speziellen DRM. Ich will das aber nicht in oirgendeiner Clud haben, über die keine Kontrolle habe, sondern in meiner privaten Wolke zu Hause, dort wo esSinn macht, und ich auch nicht zum Filme schauen über eine Online-Verbindung verfügen muß. Genau um diese Gängelung geht es doch.

  18. Re: Von mir auf andere schließen

    Autor: tilmank 11.01.12 - 21:51

    book schrieb:

    > Das schreib mal dem Golem-Autor.
    Och naja, wahrscheinlich stand das so in irgendeiner Pressemeldung oder wurde von ner Quasselstrippe des Herstellers "vereinfacht" wiedergegeben. Wer drauf kommt weiß es, alle anderen sollen's gerne glauben und im besten Falle deswegen den Kram nicht kaufen :-)


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DER PUNKT GmbH - Agentur für Design & Lösung, Karlsruhe
  2. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
  3. KfW Bankengruppe, Frankfurt
  4. Deutsche Post IT Services GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  2. 3,90€
  3. 46,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme