1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dunkirk: Interstellar-Regisseur…

Interstellar war eher mau

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interstellar war eher mau

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.17 - 11:21

    Nach dem ganzen Hype habe ich mir die BR besorgt.

    Ba ja. Ich fand Interstellar ziemlich mau.

    Und jetzt kommt er noch mit einem Kriegsfilm.

    Ich denke, C Nolan werde ich künftig eher meiden.

  2. Re: Interstellar war eher mau

    Autor: theFiend 07.07.17 - 12:31

    Bei dem Vorgehen solltest du künftig überhaupt keine Filme mehr ansehen... jeder Regisseur, Kameramann oder Schauspieler hat schon mal was "maues" gemacht...

  3. Re: Interstellar war eher mau

    Autor: rancor187 07.07.17 - 12:58

    woot?

    Nach Inception war ich schon sehr angetan von Nolan, aber Interstellar hat nochmal alles getoppt. Ist mein absoluter Lieblingsfilm. So muss Kino sein! :)
    .... so unterschiedlich sind wohl Geschmäcker ;)

    Freue mich schon auf Dunkirk, obwohl WW nicht mein Thema ist.

  4. Re: Interstellar war eher mau

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.17 - 13:18

    > Ich denke, C Nolan werde ich künftig eher meiden.

    A) Wegen eines "mauen" Films?
    B) Mal die Batman-Trilogie gesehen? Memento? Inception? The Prestige?
    C) Über Geschmack lässt sich nicht streiten :D

  5. Re: Interstellar war eher mau

    Autor: JTR 07.07.17 - 14:53

    Gott sei Dank sind Geschmäcker verschieden. Interstellar ist in allen Belangen ein Meisterstück und einer der besten Filme der letzten 10 Jahre. Allen voran wenn man sich für Astronomie und Weltraumfahrt interessiert ist der Film schlicht der Hammer. Dazu bietet er wie Space Odyssey 2001 ein philosophisches Ende.

  6. Re: Interstellar war eher mau

    Autor: Dwalinn 07.07.17 - 15:07

    Wie hier schon geschrieben stand sind Geschmäcker nun mal verschieden. Soll ja auch Leute geben die kein Motörhead mögen (auch wenn ich diese 3-4 Personen nie kennengelernt habe)

  7. Re: Interstellar war eher mau

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.17 - 15:09

    Man muss bei "Interstellar" aber auch wirklich sagen, dass es nicht reicht, ihn nur gesehen zu haben. Alleine der Soundtrack ist - ähnlich wie bei "Batman" und "Inception" - ein elementarer Bestandteil des Erlebnisses. Das war schon was fürs sprichwörtlich große Kino.
    Wenn "Dunkirk" nur entfernt ein echter Nolan-Film wird, kann man die Kinokarte ohne einen einzigen Trailer ruhigen Gewissens lösen.

  8. Re: Interstellar war eher mau

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.17 - 15:11

    > Soll ja auch Leute geben die kein Motörhead mögen

    Ja gut, wie viele Menschen haben ein "Motörhead"-T-Shirt und wie viele Menschen haben deren Diskographie durchgehört? Die Band ist bei den meisten Kult um des Kultes willen.
    Ich kann mit denen auch wenig bis gar nichts anfangen, weil sie für meine Begriffe 30 Jahre lang immer wieder das selbe Album releast haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Klinikum der Universität München, München
  2. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  3. Team GmbH, Paderborn
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler bei Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 7,59€
  2. (u. a. FIFA 20 für 27,99€, Dragon Ball Z Kakarot für 46,89€, Rainbow Six: Siege Deluxe für 8...
  3. 48,99€
  4. (-62%) 5,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
    Coronakrise
    Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

    Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
    2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

    Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
    Star Trek - Der Film
    Immer Ärger mit Roddenberry

    Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
    Von Peter Osteried

    1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
    2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
    3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner