1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dunkirk: Interstellar-Regisseur…

Wer 70 mm erlebt hat, weiß wovon er redet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer 70 mm erlebt hat, weiß wovon er redet

    Autor: schap23 06.07.17 - 15:54

    Als es früher in Frankfurt noch das Royal gab, wurden da gelegentlich 70 mm Filme gezeigt. Ich erinnere mich z.B. an die damals neu restaurierte Fassung von "Lawrence von Arabien". Allerdings braucht man dann auch ein "richtiges" Kino und keines, wo die Popcorn-Eimer das eindrucksvollste sind.

  2. Re: Wer 70 mm erlebt hat, weiß wovon er redet

    Autor: Cassiel 06.07.17 - 19:19

    Kann ich nur bestätigen. Habe "The hateful eight" auf 70 mm in Ultra Panavision in der Lichtburg in Essen gesehen. Der reinste Augenschmaus. Für Cineasten definitiv eine wahre Bereicherung!

  3. Re: Wer 70 mm erlebt hat, weiß wovon er redet

    Autor: Crossfire579 06.07.17 - 20:26

    Dafür braucht man nicht einmal in ein Kino zu gehen, finde sogar auf normaler BluRay ist die Qualität in Filmen wie Interstellar oder den Batman Filmen absolut überragend. Digital aufgenommene Filme sehen meistens weit weniger scharf aus, finde Nolan ist ein wahrer Vorreiter wenn es um gute, zeitlose und technisch hervorragende Filme geht. Es ist jedes Mal eine wahre Freude sich einen seiner Filme anzuschauen, insbesondere Interstellar ist in Bild und Ton absolut überragend.

  4. Re: Wer 70 mm erlebt hat, weiß wovon er redet

    Autor: MobilKunde 07.07.17 - 11:07

    Cassiel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich nur bestätigen. Habe "The hateful eight" auf 70 mm in Ultra
    > Panavision in der Lichtburg in Essen gesehen. Der reinste Augenschmaus. Für
    > Cineasten definitiv eine wahre Bereicherung!

    Man muß aber zugeben, daß die Lichtburg alleine eine "Präsenz" hat, in der sogar damals Police Academy als "großes" Kino rüberkam.

    Hateful8, ist nur optisch was gewesen, Inhaltlich eher lau.

    Ich würde gerne "Once upon a time in the West" in der Lichtburg sehen, das wäre ein Erlebnis.

  5. Re: Wer 70 mm erlebt hat, weiß wovon er redet

    Autor: OhYeah 11.07.17 - 17:14

    Witzigerweise ist 70mm-Film so gut, dass man ihn locker in 8k abscannen kann.

    Swag

  6. Re: Wer 70 mm erlebt hat, weiß wovon er redet

    Autor: Cassiel 18.07.17 - 14:06

    Übrigens läuft Dunkirk tatsächlich als 70 mm-Fassung in der Lichtburg:
    http://www.lichtburg-essen.de/film_dunkirk.php

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Staatliche Lotterieverwaltung, München
  2. Deutsches Patent- und Markenamt, München
  3. GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, München
  4. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rayman Legends, Ghost Recon: Breakpoint -Trial, Might & Magic: Chess Royale, Rabbids Coding...
  2. 99€ (Bestpreis mit Saturn!)
  3. (u. a. Mount & Blade 2: Bannerlord für 42,49€, Killing Floor für 3,99€, Alien Spidy für 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Der Film Immer Ärger mit Roddenberry
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport