1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DVD2Blu - Warner USA tauscht DVDs…

Wieder ne Masche...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieder ne Masche...

    Autor: copious 18.11.09 - 11:17

    ... das sollen die hier bloß nicht einführen, mich zu zwingen, nen Bluray-Player zu kaufen, weil die DVD's abgeschafft werden ^^

  2. Re: Wieder ne Masche...

    Autor: boing 18.11.09 - 11:19

    copious schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... das sollen die hier bloß nicht einführen, mich zu zwingen, nen
    > Bluray-Player zu kaufen, weil die DVD's abgeschafft werden ^^


    naja ich denke mal früher oder später wird es soweit kommen das du nurnoch die wenigsten sachen auf DVD bekommst, aber ich denke das wird länger dauern als beim umstieg von VHS auf DVD

  3. Re: Wieder ne Masche...

    Autor: copious 18.11.09 - 11:26

    Jedenfalls sehe ich das Momentan so, ich hab nichtmal nen vernünftigen Fernseher, mit dem ich Blu-Ray optimal anschauen könnte :(

  4. Re: Wieder ne Masche...

    Autor: Kein Kostverächter 18.11.09 - 11:47

    Der Umstieg von VHS auf DVD ist doch noch gar nicht beendet. Es werde auch heute noch VHS-Bänder produziert und auch Filme (meist im Bildungs- und Dokumentationsbereich) auf VHS veröffentlicht, da es in vielen Bereichen (z.B. Schulen) immer noch eine Menge per Video läuft.
    VHS ist auch gar nicht mal so schlecht, eine 20 Jahre alte VHS-Kassette hat zwar schon ein paar Aussetzer, man kann den Inhalt aber immer ansehen. Manche 5 Jahre alte DVD (Kauf-DVD, ordentlich gelagert) ist dagegen schon sehr wählerisch, in welchem Player sie sich überhaupt abspielen lässt.
    Klar, auch ich nehme TV mittlerweile digital auf und ich habe mir schon seit Jahren keine Leerkassetten oder Kaufvideos auf VHS gekauft (höchstens irgendwelche Schätzchen vom Trödel, wie zuletzt vor 3 Jahren die komplette Orion-Serie in schicker Hülle für's Regal), aber irgendwie bleibt da immer der leise Restzweifel, ob das nicht doch ein Fehler ist...

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  5. Re: Wieder ne Masche...

    Autor: Gernot 18.11.09 - 12:26

    Und wieviel länger sind BluRays haltbarer als DVDs?
    Die Strukturen sind ja noch feiner als bei der DVD und die Schutzschicht (Metacrylat?) noch dünner. Soll zwar widerstandsfähiger sein als bei der DVD, aber was sagt der harte Alltag und was sagt die Werbung für BluRay eben *nicht*?

    Ein Vorteil, den BR/R(W) anfangs hatte, gibts nichtmehr:
    nach dem kostenbedingten Umstieg von anorganischem Material zu organischem (zur Aufzeichnung) dürften die beschreibbaren Scheiben ähnlich empfindlich auf Wärme und UV reagieren wie DVD/R(W) oder HD-DVD/R(W). Dann hätte man aber gleich HD-DVD nehmen können. Für den Kunden hat keines der Formate (BR / HD-DVD) wirklich gravierende Vor- oder Nachteile.

    Kein Kostverächter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Umstieg von VHS auf DVD ist doch noch gar nicht beendet. Es werde auch
    > heute noch VHS-Bänder produziert und auch Filme (meist im Bildungs- und
    > Dokumentationsbereich) auf VHS veröffentlicht, da es in vielen Bereichen
    > (z.B. Schulen) immer noch eine Menge per Video läuft.
    > VHS ist auch gar nicht mal so schlecht, eine 20 Jahre alte VHS-Kassette hat
    > zwar schon ein paar Aussetzer, man kann den Inhalt aber immer ansehen.
    > Manche 5 Jahre alte DVD (Kauf-DVD, ordentlich gelagert) ist dagegen schon
    > sehr wählerisch, in welchem Player sie sich überhaupt abspielen lässt.
    > Klar, auch ich nehme TV mittlerweile digital auf und ich habe mir schon
    > seit Jahren keine Leerkassetten oder Kaufvideos auf VHS gekauft (höchstens
    > irgendwelche Schätzchen vom Trödel, wie zuletzt vor 3 Jahren die komplette
    > Orion-Serie in schicker Hülle für's Regal), aber irgendwie bleibt da immer
    > der leise Restzweifel, ob das nicht doch ein Fehler ist...

  6. Re: Wieder ne Masche...

    Autor: uffpasse 18.11.09 - 12:45

    Nehmen wir mal den einfachsten Unterschied und schon haben wir etwas gefunden, von dem alle was haben. Für 51GB Kapazität braucht man bei der HD-DVD eine nie auf dem Markt erschienene dreischichtige Variante, die 2-schichtige BluRay mit 50GB siehst du von Anfang an überall im Laden.
    Bei Datenträgern für Medien bedeutet Mehr Platz -> höhere Bitraten oder mehr Inhalt pro Scheibe.

    Außerdem find ich die Hüllen mal viel hübscher ;)

    ====================================
    ==Der Erfolg gibt NIEMANDEM Recht.==
    ====================================

  7. Re: Wieder ne Masche...

    Autor: Gernot 18.11.09 - 13:46

    Wenn die dreilagigen HD-DVDs in den Handel gekommen wären, dann hätte der Kunde wohl keinen Unterschied gemerkt. Werden überhaupt schon die 50 GB der BR für Spielfilme ausgenutzt?
    Und Datensicherung betreibt doch fast jeder per CD/DVD oder gleich mit Festplatte.

    uffpasse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nehmen wir mal den einfachsten Unterschied und schon haben wir etwas
    > gefunden, von dem alle was haben. Für 51GB Kapazität braucht man bei der
    > HD-DVD eine nie auf dem Markt erschienene dreischichtige Variante, die
    > 2-schichtige BluRay mit 50GB siehst du von Anfang an überall im Laden.
    > Bei Datenträgern für Medien bedeutet Mehr Platz -> höhere Bitraten oder
    > mehr Inhalt pro Scheibe.
    >
    > Außerdem find ich die Hüllen mal viel hübscher ;)

  8. Es gibt fast nur 50 GB Blu....

    Autor: noreply 18.11.09 - 15:29

    >Werden überhaupt schon die 50 GB der BR für Spielfilme ausgenutzt?

    Sehr sehr oft.
    http://forum.blu-ray.com/showthread.php?t=3338

    Etwas unübersichtlich, aber die Liste ist sehr sehr gut. Und die 25GB-Blus sind eher die Ausnahme als die Regel.

  9. Re: Es gibt fast nur 50 GB Blu....

    Autor: patlecat 18.11.09 - 15:39

    Also dass es immer Leute gibt, die lieber Oldtimer als aktuelle Technik verwenden sollte für den Rest der Welt kein Hindernis sein denke ich mal. Wer also auf VHS steht soll sich dem hingeben das stört mich nicht, aber diese Sichtweise dann als allgemein gültig für uns alle zu proklamieren geht dann doch zuweit.

  10. Re: Es gibt fast nur 50 GB Blu....

    Autor: spanther 19.11.09 - 10:46

    VHS -> DVD "Okay! Kein spulen mehr. Digitales sauberes Bild und Features!"
    DVD -> BluRay "Mh höhere Auflösung? Dafür starkes DRM/HDCP und dem sei dank neue Hardware nötig?"

    Ich glaube BluRay sollte man sich überlegen! ;)
    Schon alleine aus dem Grunde, wieviel Macht man den Studios dann in die Hände legt und selbst verliert über seine gekauften Dinge! :)
    Wie sie einem sogar die Anschlüsse vorbestimmen können usw.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH, Waldkraiburg
  3. über Hays AG, Düsseldorf
  4. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 2,50€
  3. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de