1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EH-LS100: Epson-Beamer…

Sinn?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Sinn?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.09.17 - 13:05

    https://www.youtube.com/watch?v=fRxJhcEImx8
    Man schaue sich hier mal den Spaß ab etwa Sekunde 25 an. Ohne Leinwand direkt auf die Wand ist halt nicht und mit Leinwand hat man ja auch wieder einen "aufdringlichen Monitor" rumstehen, nicht wahr?

    4000¤, bescheidene Bildqualität, Leinwandpflicht und die altbackene 2K Auflösung. Viel Erfolg, Epson!

  2. Re: Sinn?

    Autor: Arsenal 06.09.17 - 13:23

    Finde den Preis auch recht happig. Da krieg ich ja einen 4K Beamer dafür.

    Mich stört mein Beamer an der Decke auch nicht sonderlich - allerdings kann ich mir schon vorstellen, dass manche vom Installationsaufwand abschrecken (grade die Kabel 10 Meter durch die Gegend zu verlegen ist nicht jedermanns Sache)

  3. Re: Sinn?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.09.17 - 14:10

    Weil es einfach was anderes ist ob du einen Beamer an die Decke machst, die Verkabelung nach hinten runter an einen AV Receiver fuehrst oder einfach an die Stelle, wo vorher der Fernseher standt, dieses Geraet hintust.

    100 Zoll kosten dich auch bei einem Fernseher mehr als 1000 Euro.

    Es ist halt eine Abwaegungssache. Das Video z.B. zeigt natuerlich einen klaren Nachteil aber mir persoenlich ist mein 110 Zoll Bild lieber. Ich hab aber auch Rollos.

  4. Re: Sinn?

    Autor: Trollversteher 07.09.17 - 09:49

    Was den Preis betrifft, gebe ich Dir Recht, aber eine Leinwand kann man einrollen, und um eine Deckenmontage nebst Kabelverlegung kommt man damit auch herum. Und so ein Teil ist auch schnell mal beiseite geräumt oder an einer anderen Stelle platziert, im Gegensatz zu einem Fernseher in ähnlicher Größe...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachberater für Systemintegration (m/w/d) - Enterprise Application Integration/EAI
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Mannheim, Düsseldorf, Magdeburg, Chemnitz (Home-Office)
  2. IT-Professionals (m/w/d)
    Polizeipräsidium Oberbayern Nord, Ingolstadt
  3. SAP MM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Starnberg
  4. Ausbildungsleiter:in (m/w/d) im Informations- und Medienzentrum
    Hochschule RheinMain, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Bloomberg Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
  2. Elektromobilität Produktion von Elektroautos ist 2021 stark gestiegen
  3. Akkutechnik Mercedes G-Klasse soll mit Silizium-Akkus fahren

30 Jahre Fate of Atlantis: Indiana Jones in seinem besten Abenteuer
30 Jahre Fate of Atlantis
Indiana Jones in seinem besten Abenteuer

Mehrere Handlungspfade und Prügeleien: Golem.de hat das vor 30 Jahren veröffentlichte Indiana Jones and the Fate of Atlantis neu ausprobiert.
Von Andreas Altenheimer

  1. Indiana Jones wird 40 Jahre alt Als Harrison Ford zum ersten Mal die Peitsche schwang

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski