1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ein Bündnis gegen…

Grundverschlüsselung macht Sinn

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grundverschlüsselung macht Sinn

    Autor: dk 04.05.10 - 14:29

    Gehen wir mal davon aus CI+ / HD+ wird abgeschmettert:

    Da die Digitalisierung voranschreitet haben in 5 Jahren 70% der Leute einen Recorder zuhause.
    --> Das Fernsehverhalten ändert sich vom Live-schauen zum aufnehmen-und-später-schauen, Werbung wird selbstverständlich gespuhlt.
    --> Werbekunden sind nicht mehr bereit für Werbung zu bezahlen, das sie ja sowieso kaum jemand mehr ansieht.
    --> Den Privatsendern wird die Finanzierungsgrundlge entzogen und sie müssen den Laden dicht machen.

    Da stehen wir dann und haben noch die Wahl zwischen ÖR und PayTV.

  2. Re: Grundverschlüsselung macht Sinn

    Autor: redwolf_ 04.05.10 - 14:32

    Und was hat das jetzt mit der Grundverschlüsselung zu tun?

  3. Re: Grundverschlüsselung macht Sinn

    Autor: dk 04.05.10 - 14:44

    ohne Grundverschlüsselung kein "Vorspuhlschutz"

  4. Re: Grundverschlüsselung macht Sinn

    Autor: John2k 04.05.10 - 15:04

    dk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > --> Das Fernsehverhalten ändert sich vom Live-schauen zum
    > aufnehmen-und-später-schauen, Werbung wird selbstverständlich gespuhlt.
    > --> Werbekunden sind nicht mehr bereit für Werbung zu bezahlen, das sie ja
    > sowieso kaum jemand mehr ansieht.

    Das haben heutzutage versierte Nutzer schon. Das Anschauen von Werbung ist einfach etwas wofür ich keine Zeit habe und ich will sich auch gar nicht anschauen.
    Es ist so schön abends nach Hause zu kommen, mal das Gerät einzuschalten und Serien in Ruhe anzuschauen, die am Vortag zu einer für einen ungünstigen Zeit liefen.
    Das alte Format hat ausgedient. Es sollte endlich durch einen On Demand Dienst abgelöst werden. Wenn der Preis stimmt, dann schaue ich gerne Filme, wenn ich sie sehen will und kann.

  5. Re: Grundverschlüsselung macht Sinn

    Autor: joh 04.05.10 - 15:05

    also ich schaue lieber arte als für die werbung beschnittene filme und volksverdummungszeugs - sollen se doch kodieren, ich schau die privaten eh nicht - aufm satellitenhimmel gibt es genug bessere alternativen

  6. Re: Grundverschlüsselung macht Sinn

    Autor: robinx 04.05.10 - 15:06

    > Da stehen wir dann und haben noch die Wahl zwischen ÖR und PayTV.
    aber ein grundverschlüßeltes Fernsehn ist doch auch schon PayTV. Klar 50€ pro jahr für HD+ ist nicht die welt, aber man kann sicherlich nicht mehr ohne weiters weitere Geräte versorgen (Kinderzimmer / Schlafzimmer). Klar man kann da bei SD bleiben doch die frage ist wie sieht es langfristig aus werden die SD sender irgendwann eingestellt und es gibt nur noch die kostenpflichtigen HD angebote?.

    Und ehrlich gesagt momentan verstehe nichtmal was die TV sender eigentlich wollen. Einerseits wollen sie das Vorspulen unterbinden indem sie HD+ vorantreiben. Andererseits kann man zumindest einige serien der pro7sat1 Gruppe auf myvideo ansehen (bzw. auch relativ einfach runterladen). Das runtergeladene .flv video kann man schnell zu einem .avi konvertieren und dann mit einem divx / xvid fähigem DVD player am TV gerät genießen und dass ohne werbung ohne sender logo, ohne nervige werbeeinblendungen und mit komplettem abspann. Und zumindest dass es die möglichkeit gibt die serien wiederholungen zu sehen sieht man ja im TV mit der einblendung "Folge verpaßt hier 7 tage lang sehen:..."

  7. Re: Grundverschlüsselung macht Sinn

    Autor: Ronald McDonald 04.05.10 - 15:22

    Die Werbeindustrie wird sich auch so vom TV trennen. Müll-Formate von Sat1 und RTL bekommen schon heutzutage so wenig Werbekosten, dass diese Sendungen um ein vielfaches billiger produziert werden müssen, als noch vor 3 Jahren. Aber wer möchte auch schon für einen Audi A4 in diesem Umfeld werben...

    Die Zukunft sieht da eher Formate wie "Wok WM"...

    Die Grundverschlüsselung ist meines Erachtens verfassungswidrig und das VorSPUL(!)-Verbot sollten sich mündige Bürger nicht aufzwängen lassen. Spielfilme mit Werbung zu unterbrechen gehört sowieso verboten!

  8. Re: Grundverschlüsselung macht Sinn

    Autor: Amanda B. 04.05.10 - 16:25

    Das klingt zuerst mal logisch. Aber so ist es dann auch wieder nicht.

    Aufgenommen wird ja heute schon. PVR Receiver gibts schon seit vielen vielen Jahren. (Gott sei Dank!)

    Ich würde mir viele Sendungen überhaupt nicht ansehen wenn ich die Werbung nicht überspulen könnte.

    Gestern zB wollte ich mir ausnahmsweise Fringe ansehen.
    Was war? Genau... Ein Stück Serie.. dann 7min Werbung.. dann 5min Serie.. dann 7 min Werbung.. dann wieder Serie.

    Was soll man dazu noch sagen? Das ist so nicht ansehbar.
    Ich habe besseres mit meinem Leben vor.

    Der Knüller schlechthin ist aber, dass man ja für die Grundverschlüsselung zahlen soll und trotzdem! Werbung aufgedrückt bekommt.

    Da kannst du sagen was du willst, aber vielleicht wäre es ja ein Gutes für das Gesamtbild wenn einige der TV Anstalten einfach schliessen würden? ;-)

    Gesundschrumpfen und so...

  9. Re: Grundverschlüsselung macht Sinn

    Autor: FranUnFine 04.05.10 - 16:28

    robinx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Da stehen wir dann und haben noch die Wahl zwischen ÖR und PayTV.
    > aber ein grundverschlüßeltes Fernsehn ist doch auch schon PayTV. Klar 50€
    > pro jahr für HD+ ist nicht die welt, aber man kann sicherlich nicht mehr
    > ohne weiters weitere Geräte versorgen (Kinderzimmer / Schlafzimmer).

    Wer Fernsehgeräte ins Kinderzimmer stellt, dem gehören noch viel höhere Gebühren aufgebrummt.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  10. Re: Grundverschlüsselung macht Sinn

    Autor: robinx 04.05.10 - 16:35

    > Wer Fernsehgeräte ins Kinderzimmer stellt, dem gehören noch viel höhere
    > Gebühren aufgebrummt.

    Kommt auf das alter der Kinder an. Wobei es wohl mitlerweile eher normal ist, dass das TV gerät den Babysitter spielt. Aber ab einem Gewissem alter schadet ein TV gerät nicht wirklich.

  11. Re: Grundverschlüsselung macht Sinn

    Autor: zuckerdose 04.05.10 - 16:41

    > Werbung wird selbstverständlich gespuhlt.
    Natürlich wird Werbung gepuhlt. Immer. Aber ist das was neues? Das war schon mit dem herkömmlichen analogen Videorecorder so, und wird weiterhin so bleiben. Man kann niemanden zuhause am Stuhl festbinden, damit er die Werbung zwangskonsumiert. Wer es als Anbieter digital versucht, wird damit scheitern. Dem Menschen ist seine persönliche Handlungsfreiheit mehr Wert als ein ohnehin ständig durch Werbung unterbrochener Konsum einer Fernsehsendung.
    Wenn die Finanzierungsgrundlage der privaten Sender nicht mit der menschlichen Natur kompatibel ist, haben die bei der Kalkulation irgend etwas falsch gemacht und etwas Wesentliches außer acht gelassen. Dann kann man ihnen allerdings auch nicht helfen, und wir werden auf intelligentere Vermarktungsstrategien warten müssen.

  12. Re: Grundverschlüsselung macht Sinn

    Autor: don't ha ha 04.05.10 - 16:42

    Wo ist der Unterschied, ob man während der Werbung pinkeln geht, abwäscht oder auf dem Balkon eine raucht oder die Werbung gleich überspringt. Ich sag dir eines, wer keine Werbung sehen will, wird sie auch nicht sehen, egal ob mit oder ohne Grundverschlüsselung. In dem Punkt ändert sich also nichts, außer daß alle unter den übrigen Restriktionen zu leiden haben. Daher bin ich auch klar gegen die Grundverschlüsselung. Ich bin nicht bereit werbefinanziertes Fernsehen nochmal extra zu bezahlen. Ich bin auch nicht bereit Restriktionen hinzunehmen, wie geschlossene Festplattenrekorder ohne die Möglichkeit Aufnahmen zu archivieren (unverschlüsselt auf den PC zu übertragen und zu brennen) oder gar nicht mehr aufnehmen zu können. Lieber verzichte ich und das ist mein ernst.

    Tja und wenn tatsächlich irgendwelche Fernsehsender nicht überleben: Who cares, das ist natürliche Marktbereinigung.

  13. Re: Grundverschlüsselung macht Sinn

    Autor: magic23 04.05.10 - 16:43

    Man könnte meinen, dass das Aufnehmen gerade erst erfunden wurde..

    Sorry, aber wie lange gibt es nun den berühmten VHS-Recorder? Da hab ich schon vor 20 Jahren Filme aufgenommen und die Werbung einfach überspult. Und jetzt plötzlich sollen die wegen sowas alle Pleite gehen?

    Werbung wird immer geschalten, so lange mit dieser Werbung den zu versteuernden Unternehmensgewinn "drücken" kann. Also, solange der Staat da nicht auf die Idee kommt was zu ändern, wirds auch Werbung geben.

  14. Re: Grundverschlüsselung macht Sinn

    Autor: Vorberger 04.05.10 - 17:31

    > Man könnte meinen, dass das Aufnehmen gerade erst erfunden
    > wurde..
    Ja. Aber das muß ja keiner wissen.

    > Sorry, aber wie lange gibt es nun den berühmten VHS-Recorder?
    VHS? Was ist das? Die Erinnerung daran muß ganz rasch aus dem öffentlichen Bewußtsein der Mehrheit getilgt werden.

    > Da hab ich schon vor 20 Jahren Filme aufgenommen und die
    > Werbung einfach überspult.
    Ein Lobbyist (mir fällt der Name grade nicht ein) hat mal öffentlich im Rundfunk geäußert: "Das ist Diebstahl".

    > Und jetzt plötzlich sollen die
    > wegen sowas alle Pleite gehen?
    Ja. Sie haben halt jetzt ein saudämliches Geschäftsmodell.

  15. Zatto hat es vorgemacht. (meinem Vorschlag folgend)

    Autor: GEZabschaffen 04.05.10 - 17:35

    Receiver mit Zwangswerbung fürs ZAPPEN/Umschalten/einschalten. Und sagt jetzt nichts von wegen unabhängigkeit, auch für ein vom Rundfunkrat (Parteien, Kirchen und EMANZEN) kontrolliertes TV gilt, "wes brot ich ess ..."

  16. Re: Zatto hat es vorgemacht. (meinem Vorschlag folgend)

    Autor: don't ha ha 04.05.10 - 19:19

    > Receiver mit Zwangswerbung fürs ZAPPEN/Umschalten/einschalten

    Du und / oder manche Fernsehsender vergessen, daß der Zuschauer nicht vom Fernsehsender lebt, sondern der Fernsehsender vom Zuschauer, daher kann ich deinem Spruch...

    > "wes brot ich ess ..."

    ...zustimmen. Die Sender haben sich nach dem Wunsch des Zuschauers zu richten und dieser Wunsch ist zumindest bei mir eindeutig: Verbot der Grundverschlüsselung für öffentlich-rechtliches und werbefinanziertes Fernsehen.

  17. Re: Zatto hat es vorgemacht. (meinem Vorschlag folgend)

    Autor: bravo 05.05.10 - 08:18

    gut gesagt!

  18. Re: Grundverschlüsselung ist Unsinn

    Autor: Gegen Werbung 05.05.10 - 11:20

    don't ha ha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist der Unterschied, ob man während der Werbung pinkeln geht, abwäscht
    > oder auf dem Balkon eine raucht oder die Werbung gleich überspringt. Ich
    > sag dir eines, wer keine Werbung sehen will, wird sie auch nicht sehen,
    > egal ob mit oder ohne Grundverschlüsselung. In dem Punkt ändert sich also
    > nichts, außer daß alle unter den übrigen Restriktionen zu leiden haben.
    > Daher bin ich auch klar gegen die Grundverschlüsselung. Ich bin nicht
    > bereit werbefinanziertes Fernsehen nochmal extra zu bezahlen. Ich bin auch
    > nicht bereit Restriktionen hinzunehmen, wie geschlossene
    > Festplattenrekorder ohne die Möglichkeit Aufnahmen zu archivieren
    > (unverschlüsselt auf den PC zu übertragen und zu brennen) oder gar nicht
    > mehr aufnehmen zu können. Lieber verzichte ich und das ist mein ernst.
    >
    > Tja und wenn tatsächlich irgendwelche Fernsehsender nicht überleben: Who
    > cares, das ist natürliche Marktbereinigung.


    Ich bin absolut und 100%ig deiner Meinung.

  19. Re: Grundverschlüsselung macht Sinn

    Autor: Captain 05.05.10 - 12:08

    FranUnFine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Da stehen wir dann und haben noch die Wahl zwischen ÖR und PayTV.
    > > aber ein grundverschlüßeltes Fernsehn ist doch auch schon PayTV. Klar
    > 50€
    > > pro jahr für HD+ ist nicht die welt, aber man kann sicherlich nicht mehr
    > > ohne weiters weitere Geräte versorgen (Kinderzimmer / Schlafzimmer).
    >
    > Wer Fernsehgeräte ins Kinderzimmer stellt, dem gehören noch viel höhere
    > Gebühren aufgebrummt.

    Es gibt auch ältere Kinder jenseits der 16, erst nachdenken, dann schreiben...

  20. Re: Grundverschlüsselung macht Sinn

    Autor: Hassashin 05.05.10 - 19:17

    dk schrieb:

    > ohne Grundverschlüsselung kein "Vorspuhlschutz"

    Was ist denn Vorspuhlen? Und warum sollte ich mich davor schützen?

    Gruß
    Hassashin

    --
    Lebenslanges Arbeitsverbot für alle bei vollem Lohnausgleich!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München, Bayreuth
  2. Bremer Spirituosen Contor GmbH, Bremen
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 22,99€
  2. (-70%) 2,99€
  3. (-28%) 42,99€
  4. 11,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45