Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eröffnung Zoo Palast: Nostalgie…

Endlich!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich!

    Autor: zenker_bln 29.11.13 - 16:35

    Das letzte wirkliche City-Kino-West macht wieder auf.

  2. Re: Endlich!

    Autor: 0$3nk3 29.11.13 - 17:48

    Äh, gibt doch genug Kinos in der Stadt?
    Oh, sorry dein Nickname läßt es vermuten,
    das ist eine ideologische Frage, na dann hast du wohl Recht.

  3. Re: Endlich!

    Autor: LH 29.11.13 - 17:52

    0$3nk3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Äh, gibt doch genug Kinos in der Stadt?

    Aber nicht im City-West bereich. Da gibt es ansonsten gar keine großen Kinos mehr.

  4. Re: Endlich!

    Autor: 0$3nk3 29.11.13 - 18:06

    Wenn
    Kudamm = City West
    dann
    Friedrichstrasse = City Ost ? (kein großes Kino IMHO)
    und
    Potsdammer Platz = neutral (da war mal Todesstreifen)

    oder ist Alex = City Ost und was ist mit Nord und Süd City ??? Ich meine wo ist deren Lobby?
    Und wichtiger vielleicht die Frage, warum kein großes Kino in City West überlebt hatte?
    Ich war immer gern im alten Zoo Palast.

  5. Re: Endlich!

    Autor: zenker_bln 29.11.13 - 18:13

    0$3nk3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ist eine ideologische Frage, na dann hast du wohl Recht.

    Ja, leider! Der Ku-Damm hatte mal wirklich gute Kinos!
    Und jetzt mur noch ein - neu (wieder)eröffnet - und zu teuer!

  6. Re: Endlich!

    Autor: 0$3nk3 29.11.13 - 18:17

    Aber warum ist das so?
    Kann mir doch keiner erzählen das plötzliche Keiner mehr am Ku-Damm ins Kino wollte.
    Ich meine die waren etabliert, hatten Ihre Grundstück plus Immobilie ... das sollte doch günstiger sein als neu bauen und Baugrund erwerben, oder?

  7. Re: Endlich!

    Autor: zenker_bln 29.11.13 - 18:25

    Ich weiß es auch nicht!?!

    Aber ein Artikel von 2006:

    http://www.welt.de/print-welt/article190770/Kudamm-im-Wandel.html

  8. Re: Endlich!

    Autor: as (Golem.de) 29.11.13 - 19:33

    Hallo,

    0$3nk3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber warum ist das so?
    > Kann mir doch keiner erzählen das plötzliche Keiner mehr am Ku-Damm ins
    > Kino wollte.
    > Ich meine die waren etabliert, hatten Ihre Grundstück plus Immobilie ...
    > das sollte doch günstiger sein als neu bauen und Baugrund erwerben, oder?

    also in Berlin wurden viele Multiplexe mit moderner Technik aufgebaut, die natürlich den traditionellen Kinos die Besucher wegnahmen. Am Ku'Damm waren einige Kinos, die eine Technikaufrüstung dann nicht mehr schafften - sie verloren an Attraktivität, was die Abwärtsspirale beschleunigte. Dazu kam der Potsdamer Platz, der als neues Zentrum eine ziemliche Sogwirkung hatte.

    Und wenn die ersten Kinos dicht machen und damit die Auswahl sich am Ku'Damm reduziert, hat das wieder negative Auswirkungen. Auch die kleinen Kinos machten irgendwann fast alle dicht.

    Und dann natürlich die im Welt-Artikel genannten Fakten.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  9. Re: Endlich!

    Autor: LH 29.11.13 - 20:23

    0$3nk3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn
    > Kudamm = City West

    Ja, so ist die allgemeine definition.

    > Friedrichstrasse = City Ost ? (kein großes Kino IMHO)
    Friedichstraße bildet, zusammen mit Alexanderplatz und co. die City Ost.
    Es geht ja nicht um einzelne Straßen, sondern um zusammenhängende Blöcke. Der Ku'damm ist ja auch sehr lang, und der Zoo Palast dann dort das einzige Kino.

    > Potsdammer Platz = neutral (da war mal Todesstreifen)

    Das ist schlicht Mitte.
    Sicherlich, dort ist alles nahe beieinander, aber so ist die übliche Einteilung.

    > oder ist Alex = City Ost und was ist mit Nord und Süd City ???

    Alex: Siehe oben. Ansonsten sind die Bezeichnungen City Nord und City Süd wohl eher ungebräuchlich. Passt auch nicht zur Berliner Geschichte.
    Die Mitte hat dort einen Wert (Potsdammer Platz), wie auch Ost und West.

    Nur Spandau ist noch etwas besonderes, aber nur weil die Spandauer das so sehen ;)

    > Und wichtiger vielleicht die Frage, warum kein großes Kino in City West
    > überlebt hatte?

    Weil Berlin zu dieser Zeit nur im Osten Hipp war. Die Mietpreise waren im westen zu hoch, und nur der Zoopalast hatte ein eigenes Gebäude. Alle anderen waren nur Mieter. Im Osten konnte man, da viel Platz war, moderne Kinos in eigene Gebäude packen. Das geht am Ku'damm nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  3. operational services GmbH & Co. KG, München
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  3. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...
  4. 349,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. Berlin und NRW: Ikea-Tochter Taskrabbit startet auf dem deutschen Markt
    Berlin und NRW
    Ikea-Tochter Taskrabbit startet auf dem deutschen Markt

    Die Ikea-Tochter Taskrabbit startet ihre Dienste in Deutschland, kündigt Chefin Chefin Stacy Brown-Philpot an. Unter anderem werden Ikea-Möbel montiert. Das Startup war bereits 2017 von Ikea gekauft worden.

  2. Pixel 4: Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
    Pixel 4
    Google will Gesichtsentsperrung sicher machen

    Die Gesichtsentsperrung des Pixel 4 funktioniert auch dann, wenn der Nutzer die Augen geschlossen hat - ein sicherheitstechnischer Nachteil. Google arbeitet bereits an einem Update, das geöffnete Augen zum Entsperren voraussetzt; besonders eilig hat es das Unternehmen aber offenbar nicht.

  3. Gaming-Maus: Razer macht die Viper kabellos
    Gaming-Maus
    Razer macht die Viper kabellos

    Mit der Viper Ultimate bringt Razer eine Wireless-Version der Viper in den Handel: Die Gaming-Maus ist symmetrisch, hat optisch auslösende Haupttasten und der Akku soll bis zu 70 Stunden halten.


  1. 10:37

  2. 10:10

  3. 09:51

  4. 09:33

  5. 09:09

  6. 07:50

  7. 07:32

  8. 07:11