Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eugene Polley: Erfinder der…

Interessant

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessant

    Autor: Mister Tengu 23.05.12 - 11:33

    Danke für den Artikel.

  2. Re: Interessant

    Autor: Replay 23.05.12 - 11:57

    Dem schließe ich mich an.

    Vor allem die mechanische FB finde ich interessant. Ohne Batterien und Elektronik, das würde in die heutige Zeit passen und ließe sich feinmechanisch (und wohl teuer) durchaus mit vielen Funktionen realisieren.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.12 11:59 durch Replay.

  3. Re: Interessant

    Autor: Tantalus 23.05.12 - 12:20

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem die mechanische FB finde ich interessant. Ohne Batterien und
    > Elektronik, das würde in die heutige Zeit passen und ließe sich
    > feinmechanisch (und wohl teuer) durchaus mit vielen Funktionen realisieren.

    Jup, und es würde dazu führen, dass ich wieder wie beim ersten Ferneher meiner Eltern, mit dem Nussknacker umschalten kann. ;-)

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  4. Re: Interessant

    Autor: backdoor.trojan 23.05.12 - 13:41

    Und dank Ultraschall sämtliche Tiere in der Umgebung aufgeschreckt werden ;-)

  5. Re: Interessant

    Autor: -benediction- 23.05.12 - 13:54

    Diese "optische" Fernbedienung wird doch mittlerweile für diese kleinen TAN-Generatoren verwendet, auf den Netzseiten der Banken gibts dann diese fünf wild blinkenden Balken zu bewundern..

    Kling für mich auch durchaus interessant, leider hat man dann wieder den "Nachteil", dass man den direkten "Sichtkontakt" zum Empfänger am Gerät haben muss.. außerdem, wer baut mir den Empfänger anstelle des IR-Teils dann in meine vorhandenen Endgeräte ein, nur damit ich die mechanisch/optische FB auch benutzen kann..

    Ich meine neulich gelesen zu haben, dass innerhalb von Gebäuden Netzwerke mit ähnlicher Technik ausgebreitet werden sollen, nämlich mit Lampen zwischen den "normalen" Lampen die dem Photosensor z.B. in Smartphones Daten übermitteln sollen..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kendrion Kuhnke Automotive GmbH, Malente
  2. BWI GmbH, Schortens
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

  1. Prolite: Iiyama zeigt 4K-Monitor mit 32-Zoll-Panel für unter 500 Euro
    Prolite
    Iiyama zeigt 4K-Monitor mit 32-Zoll-Panel für unter 500 Euro

    Nicht nur Samsung baut relativ günstige, große Monitore. Der Prolite XB3288UHSU-B1 ist eine Alternative von Iiyama, die zwar ohne besonderes Scharnier, dafür mit vielen Ports und ergonomischen Einstellungsmöglichkeiten kommt. Der Preis: 490 Euro.

  2. Android: Neue LG-Smartphones ab 160 Euro vorgestellt
    Android
    Neue LG-Smartphones ab 160 Euro vorgestellt

    Ifa 2019 Kurz vor der Ifa stellt LG bereits die ersten neuen Smartphones zur Messe vor: Das K40S und K50S sind preiswerte Geräte mit einer Ausstattung aus dem Mittelklassebereich. Beide Modelle sollen besonders stoßsicher sein.

  3. Linux Foundation: Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit
    Linux Foundation
    Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit

    Das Confidential Computing Consortium bringt Unternehmen wie Google, ARM, IBM und Microsoft, aber auch Tencent und Alibaba an einen Tisch. Das Ziel: Daten in der Cloud auch dann zu schützen, wenn sie in der Benutzung sind. Ein großer Anbieter fehlt aber.


  1. 11:41

  2. 11:29

  3. 10:50

  4. 10:35

  5. 10:18

  6. 10:09

  7. 09:50

  8. 09:35