Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fernbedienung…

Würde im 1. Bild nicht das Kabel zum Fernseher fehlen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Würde im 1. Bild nicht das Kabel zum Fernseher fehlen?

    Autor: asdaklaf 11.11.10 - 10:01

    Würde im 1. Bild nicht das Kabel zum Fernseher fehlen? Steht nämlich im Text das die Kabel dann aufgeklebt werden müssen, aber es geht nix zum Fernseher hoch. Wenn man dann von der "Funklösung" ausgehen würde, dann ist die Stereoanlage nicht vom Empfänger/Sender erreichbar?!? Außerdem wird nicht erwähnt ob die Funklösung mit Sender/Empfänger ebenfalls die aufklebe-repeater braucht oder ob die Signale dann wieder in Infrarot weitergegeben werden...

  2. Re: Würde im 1. Bild nicht das Kabel zum Fernseher fehlen?

    Autor: Fido 11.11.10 - 10:09

    asdaklaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde im 1. Bild nicht das Kabel zum Fernseher fehlen?

    Das Bild soll andeuten, dass ein anderes Gerät in dem geschlossenen Schrank steht und trotzdem bedient werden kann.

    > Wenn man dann von der "Funklösung" ausgehen würde, dann ist
    > die Stereoanlage nicht vom Empfänger/Sender erreichbar?!? Außerdem wird
    > nicht erwähnt ob die Funklösung mit Sender/Empfänger ebenfalls die
    > aufklebe-repeater braucht oder ob die Signale dann wieder in Infrarot
    > weitergegeben werden...

    hmmmm ... äh? :)

  3. Re: Würde im 1. Bild nicht das Kabel zum Fernseher fehlen?

    Autor: halli 11.11.10 - 10:50

    Das Kabel ist eingemauert. scrn

  4. Re: Würde im 1. Bild nicht das Kabel zum Fernseher fehlen?

    Autor: ad (Golem.de) 11.11.10 - 11:05

    asdaklaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde im 1. Bild nicht das Kabel zum Fernseher fehlen? Steht nämlich im
    > Text das die Kabel dann aufgeklebt werden müssen, aber es geht nix zum
    > Fernseher hoch.

    Wieso sollte man das Gerät beim Fernseher anschließen? Der hängt ja weiterhin frei erreichbar für die IR-Fernbedienung an der Wand. Eine Idee wäre natürlich, den Fernseher im Schrank zu verstecken. Dann bräuchte auch der so einen Aufkleber.

    Mit freundlichen Grüßen
    ad (Golem.de)

  5. Re: Würde im 1. Bild nicht das Kabel zum Fernseher fehlen?

    Autor: staeff 11.11.10 - 11:25

    > Das Kabel ist eingemauert. scrn

    Viel zu umständlich. 2 Löcher in die Wand gebohrt und schon kann das Kabel durchs Nachbarzimmer verlaufen. Das ist besonders gut, wenn das Nachbarzimmer nicht mehr zur eigenen Wohnung gehört.

  6. Re: Würde im 1. Bild nicht das Kabel zum Fernseher fehlen?

    Autor: el*animal 11.11.10 - 14:04

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > asdaklaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Würde im 1. Bild nicht das Kabel zum Fernseher fehlen? Steht nämlich im
    > > Text das die Kabel dann aufgeklebt werden müssen, aber es geht nix zum
    > > Fernseher hoch.
    >
    > Wieso sollte man das Gerät beim Fernseher anschließen? Der hängt ja
    > weiterhin frei erreichbar für die IR-Fernbedienung an der Wand. Eine Idee
    > wäre natürlich, den Fernseher im Schrank zu verstecken. Dann bräuchte auch
    > der so einen Aufkleber.
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    > ad (Golem.de)


    YMMD!! :-)

  7. Re: Würde im 1. Bild nicht das Kabel zum Fernseher fehlen?

    Autor: robertoo 12.11.10 - 08:57

    Ich musste über den Fernseher-Aufkleber lachen.

    Der Fernseher kann auch schnurlos Strom bekommen, wenn die Wand entsprechend dünn und das gegenüberliegende Zimmer auch zur Verfügung steht: http://www.ted.com/talks/lang/eng/eric_giler_demos_wireless_electricity.html (TV ab 7. Minute...)

    Schönes WE

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STI Freight Management GmbH, Duisburg
  2. Oschmann Comfortbetten GmbH, Coburg
  3. Rolls-Royce Power Systems AG, Friedrichshafen
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ (versandkostenfrei)
  2. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  3. 54,99€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

  1. Urheberrecht: Wikipedia aus Protest gegen Uploadfilter abgeschaltet
    Urheberrecht
    Wikipedia aus Protest gegen Uploadfilter abgeschaltet

    Erstmals in ihrer fast 18-jährigen Geschichte ist die deutschsprachige Wikipedia für einen Tag lang nicht zu erreichen. Auch die Wikipedia-Autoren in drei anderen Ländern protestieren auf diese Weise gegen Uploadfilter.

  2. DNS NET: Großes Glasfaserprojekt in Sachsen-Anhalt wird umgesetzt
    DNS NET
    Großes Glasfaserprojekt in Sachsen-Anhalt wird umgesetzt

    Im Landkreis Börde geht das Großprojekt Glasfaserausbau der ARGE Breitband und DNS:NET weiter. Nach Problemen wegen fehlender Tiefbaukapazität wird jetzt ausgebaut.

  3. Huawei: Dorothee Bär verurteilt Anbieter-Blaming bei 5G
    Huawei
    Dorothee Bär verurteilt Anbieter-Blaming bei 5G

    Die Staatsministerin für Digitalisierung steht hinter der Entscheidung der Bundesregierung, alle 5G-Ausrüster gleich zu behandeln. Huawei müsse die gleichen Anforderungen erfüllen wie auch Ericsson und Nokia.


  1. 00:13

  2. 20:33

  3. 19:04

  4. 18:22

  5. 18:20

  6. 17:26

  7. 16:48

  8. 16:40