1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fire Starter ausprobiert: Mehr…

Amazon hat sich ein Bein gestellt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amazon hat sich ein Bein gestellt

    Autor: GaliMali 12.06.15 - 23:58

    Dadurch das Apps - die Amazon nicht offizell und anbietet - auch nicht auf dem Normalen Homescreen angezeigt werden, kommen immer mehr alternative Homescreens aus dem Entwicklerstuben.

    Der grosse Nachteil ist dabei, dass man gar nicht mehr so leicht auf den Amazon Homescreen kommt um doch mal dort einen Film zu starten oder gar zu kaufen.

    Amazon sollte sich vielleicht überlegen nicht doch sich mehr Alternativen zu öffnen. Das wäre sicher auch für die eigene Umsätze förderlich.

    Ansich ist der FireTV/Stick ein wirklich bessere Chromecast mit noch leichten schwächen. Ich warte auf den Tag, wo gar der Google Play Store parallel darauf läuft. Dann wäre er perfekt. Versuche dazu gab es ja schon.

    Was mich immer noch wundert ist, dass kein Browser auf den Geräten zum Shoppen gibt. Nur Filme/Serien. Aber gerade jetzt würde gerne sicher der Fire Nutzer gerne bequem vom TV aus eine Klimaanlage bestellen. (Interessanterweise sind die Preise für die bei Amazon gerade 10-20% angestiegen ;-) - Zufall?)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STADT ERLANGEN, Erlangen
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. über duerenhoff GmbH, Raum München
  4. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de