Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick…

Android 50/60Hz und 24p Problematik endlich gelöst?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Android 50/60Hz und 24p Problematik endlich gelöst?

    Autor: Kusie 17.04.17 - 10:33

    Ganz ehrlich: wen interessiert der ganze überflüssige Sprachsteuerungskram, den (zumindest in meiner Generation um die 45-50) kaum jemand benutzt - aber auf die technischen Unzulänglichkeiten insb. was die 50/60Hz-Problematik und das Ruckeln von 24p Inhalten angeht wird noch nicht mal eingegangen? Euer "Test" ist für die Füße...
    die aktuelle Oberfläche läuft auf meinem FireTV Stick der ersten Generation problemlos, einen kurzen Hänger kann ich verschmerzen, aber nicht die Ruckler bei der Filmwiedergabe. Ich habe den Stick zwar damals zur Einführung für nur 7 Euro bekommen, habe ihn wegen der Problematik aber als "Youtube-Abspielmaschine" an den Reserve-TV verbannt...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.17 10:34 durch Kusie.

  2. Re: Android 50/60Hz und 24p Problematik endlich gelöst?

    Autor: EinJournalist 18.04.17 - 09:54

    Ist vielleicht das Gerät defekt? Habe den Fire TV Stick auch seit Tag 1 und bei mir hat NIE ein Inhalt auch nur ansatzweise geruckelt. Höchstens mal gebuffert wenn das Netz unter Volllast lief...

    Typos sind beabsichhtight und sollen den Leser anregen, meinen Beitrag genauer zu lesen. Wer welche findet, der darf sie gerne behalten.

  3. Re: Android 50/60Hz und 24p Problematik endlich gelöst?

    Autor: Maximilian154 18.04.17 - 10:01

    Könnte auch am Zusammenspiel mit dem Fernseher liegen...

  4. Re: Android 50/60Hz und 24p Problematik endlich gelöst?

    Autor: Berner Rösti 18.04.17 - 10:08

    EinJournalist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist vielleicht das Gerät defekt? Habe den Fire TV Stick auch seit Tag 1 und
    > bei mir hat NIE ein Inhalt auch nur ansatzweise geruckelt. Höchstens mal
    > gebuffert wenn das Netz unter Volllast lief...

    Dann gehörst du offensichtlich zu denjenigen, denen das nicht auffällt. 24p-Videos werden auf dem Fire TV nicht sauber abgespielt. Da weder 50 noch 60 Hz ein ganzzahliges Vielfaches von 24 ist, kann das auch nicht funktionieren. Daher sieht man bei gleichförmigen Bewegungen (z.B. bei langsamen Schwenks oder ein vorbei fahrendes Auto) immer leichte Ruckler.

    Andere Videoabspielgeräte passen daher die ausgegebene Bildfrequenz an, sofern der angeschlossene Fernseher dies nativ unterstützt.

  5. Re: Android 50/60Hz und 24p Problematik endlich gelöst?

    Autor: KarstenS2 18.04.17 - 10:15

    Bei der Wiedergabe von 24 PFS Videos gibt es bei einer Wiederholrate von 60 Hz auf dem Bildschirm den so genannten 3:2 Pulldown um von den 24 auf die 60 FPS zu kommen.

    Das bedeutet ein Frame aus dem Video wird für 3 Frames auf dem Bildschirm angezeigt, der nächste Frame aus dem Video wird für 2 Frames auf dem Bildschirm angezeigt und wieder von vorne. Wie man sich vorstellen kann, ist dieses ständige Hin und Her nicht unbedingt zuträglich für eine flüssige Wiedergabe.

    Bei 50 Hz Bildwiederholrate funktioniert das gar nicht, weil die 24 FPS sich nicht in die 50 Hz einpassen lassen. Einzige Lösung wäre hier der von DVDs bekannte "PAL Speedup", bei dem das Video um etwa 4% beschleunigt wird, damit aus den 24 FPS im Ergebnis 25 FPS werden. Das passt dann in die 50 Hz rein, weil jeder Frame 2 mal direkt hintereinander gezeigt wird. Außer auf dem PC mit einer umständlichen Lösung, die später von Slysoft gekauft wurde, hat es das in Echtzeit jedoch nirgends gegeben.

    Für eine ordentliche Darstellung müsste der Stick jedoch nativ in den 24 Hz Modus schalten. Jeder Blu-Ray Player und auch die Konsolen können das alle.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.17 10:18 durch KarstenS2.

  6. Re: Android 50/60Hz und 24p Problematik endlich gelöst?

    Autor: neep 18.04.17 - 10:28

    finde es schade, dass gerade diese Thematik im Artikel nicht angesprochen wird. War für mich in der Vergangenheit immer ein NoGo beim Stick. Viele Menschen nehmen das scheinbar aber wirklich nicht wahr, vermutlich weil sie es nicht anders kennen.

    @Golem: Könnt ihr da noch ein Update liefern bezüglich 24p Ausgabe?

  7. Re: Android 50/60Hz und 24p Problematik endlich gelöst?

    Autor: Kintaro 18.04.17 - 11:05

    neep schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------
    > @Golem: Könnt ihr da noch ein Update liefern bezüglich 24p Ausgabe?

    Würde ich auch stark unterstützen!

  8. Re: Android 50/60Hz und 24p Problematik endlich gelöst?

    Autor: Kusie 18.04.17 - 11:21

    Seht gut zusammengefasst, danke dafür!

    Neben der 24p Problematik ist es halt bei Android so, dass es im OS nie vorgesehen war, dass man dynamisch zwischen 50 HZ (für 25 fps Videos) und 60 Herz (für 30 fps Videos nötig) umschalten können muss ... zwar kann man IM MENÜ des FireTV Stick manuell zwischen 50 und 60 Hz wählen, man müsste aber streng genommen bei jeder Quelle manuell anpassen! Ein moderner LED TV stellt sich problemlos automatisch auf die jeweilige gelieferte Herzzahl ein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.17 11:28 durch Kusie.

  9. Re: Android 50/60Hz und 24p Problematik endlich gelöst?

    Autor: KeinfreierName 18.04.17 - 13:00

    +1

  10. Re: Android 50/60Hz und 24p Problematik endlich gelöst?

    Autor: losty 18.04.17 - 13:05

    +1

  11. Re: Android 50/60Hz und 24p Problematik endlich gelöst?

    Autor: Niaxa 19.04.17 - 13:41

    Da gibt es keinen Defekt, das ist ein nachgewiesenes Phänomen, was nicht nur der Fire TV Stick hat. Auch viele Linux Receiver haben das, ohne korrekte Konfiguration. Manche Inhalte laufen mit 50Hz besser und manche mit 60.

  12. Re: Android 50/60Hz und 24p Problematik endlich gelöst?

    Autor: anyone_23 20.04.17 - 11:56

    Der alte FireTV Stick kann auch in der aktuellen FireOS-Version per geheimer Tastenkombination (glaube Rewind + Up für 8 Sekunden halten) zwischen 60, 50, 30, 25 und 24 Hz wechseln. Da der neue FireTV scheinbar die identische Version nutzt, sollte es dort auch so funktionieren. Es gibt aber wohl keine automatische Umschaltung.

  13. Re: Android 50/60Hz und 24p Problematik endlich gelöst?

    Autor: losty 20.04.17 - 12:29

    Bei mir hat genau das nicht funktioniert. Ich konnte den Modus zwar auf 24Hz schalten - angeschlossene Geräte berichten aber trotzdem ein 50Hz-Signal.

  14. Re: Android 50/60Hz und 24p Problematik endlich gelöst?

    Autor: anyone_23 20.04.17 - 18:24

    losty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir hat genau das nicht funktioniert. Ich konnte den Modus zwar auf
    > 24Hz schalten - angeschlossene Geräte berichten aber trotzdem ein
    > 50Hz-Signal.

    Also zumindest bei mir funktionierts absolut problemlos. Stelle ich den FireTV Stick so auf 24hz, zeigt mir mein Fernseher auch an, dass er ein 24hz Signal erhält.

    Das selbe gilt auch bei allen anderen Auflösungen und Bildwiederholfrequenzen, die der FireTV Stick hergibt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.17 18:25 durch anyone_23.

  15. Re: Android 50/60Hz und 24p Problematik endlich gelöst?

    Autor: losty 20.04.17 - 21:17

    Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

    Hatte irgendwann vor ca. 1 1/2 Jahren die Hoffnung aufgegeben. Jetzt habe ich es gerade noch mal probiert und siehe da: der alte Switch funktioniert jetzt tatsächlich!

    Finally Netflix in 24p!

    Vielen Dank anyone_23!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. ID.on GmbH, Hannover
  3. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  4. TARGOBANK AG & Co. KGaA, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 17,99€
  3. 42,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Core i9-7980XE im Test: Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen
    Core i9-7980XE im Test
    Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen

    Das wollte Intel nicht auf sich sitzen lassen: AMDs Ryzen Threadripper 1950X ist bisher die schnellste Desktop-CPU. Der neue Core i9-7980XE mit 18 Kernen ändert das Machtgefüge wieder, wenn auch zu einem hohen Preis für Käufer - und für Intel.

  2. Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
    Bundestagswahl 2017
    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

    Der Bundestagswahlkampf ist von der Debatte über die Flüchtlingspolitik dominiert worden. Die Netzpolitik dürfte jedoch profitieren, sollte es zu einer Jamaika-Koalition kommen. Wenn da nicht die CSU wäre.

  3. iZugar: 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
    iZugar
    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

    Das Unternehmen iZugar hat ein kleines, aber bemerkenswertes Objektiv auf den Markt gebracht: Das MKX22 ist ein Fisheye-Objektiv für Micro-Four-Thirds-Kameras, das einen Blickwinkel von 220 Grad bietet.


  1. 09:01

  2. 07:52

  3. 07:33

  4. 07:25

  5. 07:17

  6. 19:04

  7. 15:18

  8. 13:34