Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick…

Die neue GUI ist ganz großer Mist

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die neue GUI ist ganz großer Mist

    Autor: derdiedas 20.04.17 - 12:43

    Man was liebe ich meinen Linux Sat Receiver - wo ich aus hunderten von Skins meine für mich passende raussuchen kann, und diese auch noch individuell ändern kann.

    Wann lernen Amazon, Netflix und Co das das "Überholzen" von GUIs nervt. Ist es sooo schwer 3-4 alternative Templates anzubieten. Vorm allem eine die keine "Vorschläge" macht! Ich will nur das sehen nachdem ich aktiv Suche und nicht tausende von Filmbildchen die alles nur unübersichtlich machen.

    Ich interessiere mich für Serien einen Dreck - warum kann ich das nicht de-selektieren?

    Gruß DDD

  2. Re: Die neue GUI ist ganz großer Mist

    Autor: david_rieger 20.04.17 - 12:52

    > Wann lernen Amazon, Netflix und Co das das "Überholzen" von GUIs nervt. Ist
    > es sooo schwer 3-4 alternative Templates anzubieten.

    Telefon-Support bei Amazon:
    Kunde: "Ich finde XYZ nicht!"
    Agent: "Navigieren Sie mal zu dem ersten Menüpunkt ganz oben, der heißt 'Aktuell'."
    Kunde: "Nein, da steht '1337 haxxors template 3000'. Sie sind keine Hilfe!"

    (Fundamentale) Änderungen an der GUI führen fast immer zu alternativen Wegen, veränderter UX und einer exponentiell steigenden Variation von "Problem --> Lösung".

    > Vorm allem eine die
    > keine "Vorschläge" macht!

    Das ist das Interesse des Anbieters: Dir Dinge anzubieten. Stell' Dir mal den Amazon-Shop vor, der nur aus einem Suchfeld besteht und das auflistet, was Du schon gekauft hast.

    > Ich will nur das sehen nachdem ich aktiv Suche

    Dann such' doch aktiv nach dem, was Du sehen willst. Wenn ich was mit Schwarzenegger schauen will, drücke ich aufs Mikro und sage 'des is soo grooßoardig' und voila. Ganz einfach.

    > und nicht tausende von Filmbildchen die alles nur unübersichtlich machen.

    Die sind doch alle in Kategorien geordnet. Man geht doch nicht in eine Rubrik, die einem Vorschläge macht und beschwert sich dann, dass man Vorschläge bekommt. Genau dafür ist das da.

    > Ich interessiere mich für Serien einen Dreck - warum kann ich das nicht
    > de-selektieren?

    Klick' nicht auf Dinge, die das Wort "Serien" beinhalten. Fertig.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  3. Re: Die neue GUI ist ganz großer Mist

    Autor: Mr. McRant 21.04.17 - 09:19

    Soll ich mich jetzt etwa auch über deinen Müllbeitrag aufregen? Nein. Ich ignorier' deinen Müll einfach.

  4. Re: Die neue GUI ist ganz großer Mist

    Autor: david_rieger 21.04.17 - 10:09

    > Nein. Ich ignorier' deinen Müll einfach.

    Ignorieren geht aber anders. Jedenfalls nicht, indem man einen Beitrag nicht ignoriert und darauf antwortet. Diesbezüglich hat der TE sogar noch mehr geliefert, besser gesagt: überhaupt etwas.
    Wenn Du also so gar nichts zu einer Diskussion beitragen kannst oder willst, dann ignoriere sie doch das nächste Mal bitte wirklich.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  5. Re: Die neue GUI ist ganz großer Mist

    Autor: Mr. McRant 21.04.17 - 10:57

    Vielen Dank für die freundliche Nachfrage, aber nein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  2. Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. JoltandBleed: Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software
    JoltandBleed
    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

    Deepsec Eine Software zur Verwaltung von Noten, Zahlungen und anderen Studentendaten ist genauso betroffen wie weitere Oracle-Produkte: Die Sicherheitslücke JoltandBleed ermöglicht ähnliche Angriffe wie einst Heartbleed. Oracle hat Patches bereitgestellt.

  2. Medion Akoya P56000: Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro
    Medion Akoya P56000
    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

    Kurz vor Weihnachten gibt es einen Aldi-PC mit sechskernigem Ryzen-Prozessor und Radeon-Grafikkarte der Mittelklassse plus SSD. Der Preis ist für die Konfiguration sehr günstig, dafür müssen Käufer beim Speicher einen Kompromiss eingehen.

  3. The Update Aquatic: Minecraft bekommt Klötzchendelfine
    The Update Aquatic
    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

    Die Super Duper Graphics erscheinen später als geplant. Dafür hat das Entwicklerstudio Mojang ein weiteres Update angekündigt, das die Klötzchenwelt Minecraft um eine schönere und umfangreichere Tiefsee erweitert.


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:07

  5. 11:22

  6. 11:07

  7. 10:50

  8. 10:32