Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick…
  6. Thema

fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: eXXogene 18.04.17 - 13:20

    @Berner Rösti:

    Warum denn gleich so harsch?

    Nimm einfach einen Fernseher der nicht nur 399 Euro kostet und die Smart Funktionen sind dann brauchbar.

  2. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: berritorre 18.04.17 - 15:51

    Oder eben einen für 399 plus Fire TV Stick. Kommt man vermutlich günstiger weg als mit einem Oberklassemodell, bei dem dann möglicherweise die Smartfunktionen auch brauchbar sind. Zumindest während der ersten paar Jahre.

    Gibt es eigentlich noch neue Fernseher die NICHT smart sind? Ich persönlich würde nämlich lieber einen (guten) Fernseher kaufen, der quasi nur ein "dummer" Monitor ist und dann so ein Kästchen dranhängen. Denn so ein Fernseher funktioniert ja eigentlich viele Jahre (mein aktueller 42" LCD hat jetzt 8 Jahre auf dem Buckel und ich sehe nicht, warum ich ihn ersetzen sollte). So ein Kästchen für $90 oder Stick für $40 ist schnell mal ersetzt, wenn denn die Smart-Funktionen wirklich nicht mehr so auf dem aktuellesten Stand sind und keine Updates mehr kommen. Ist vermutlich auch wesentlich umweltfreundlicher als den ganzen Fernseher zu ersetzen.

    Nachteil der "Kästen": Man hat eine weitere Fernbedienung. Ich habe im Moment 3 hier liegen (Fernseher zum umschalten der HDMI-Quellen und Lautstärkeregelung, Kabel-TV-Box zum Sender auswählen, WDTV für Netflix). Funktioniert, ist aber natürlich nicht so komfortabel als wenn alles schon auf einer Fernbedienung laufen würde.

  3. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: david_rieger 18.04.17 - 15:56

    > Gibt es eigentlich noch neue Fernseher die NICHT smart sind? Ich persönlich
    > würde nämlich lieber einen (guten) Fernseher kaufen, der quasi nur ein
    > "dummer" Monitor ist und dann so ein Kästchen dranhängen.

    Mein "smarter" TV ist nur auf dem Papier einer, die Funktionen sind ob der müden Hardware und der katastrophal schlechten Software allesamt unbrauchbar.
    Lösung: einfach kein Netzwerkkabel einstöpseln und stattdessen ein Fire-TV ranhängen. Et voila: dummer Monitor plus smartes Kästchen, bei dem auch wenigstens ein paar Updates kommen.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  4. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: berritorre 18.04.17 - 16:03

    Sehe ich auch so. Da ist man dann nicht total abhängig von den Updates des Fernsehherstellers. Durch die Erfahrung mit anderen Geräten von Samsung, LG und Co habe ich so meine Befürchtungen, dass die Fernseher so nach 2-3 Jahren "vergessen" werden und keine Updates mehr bekommen.

  5. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: thedesx 18.04.17 - 16:03

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Gibt es eigentlich noch neue Fernseher die NICHT smart sind? Ich persönlich
    > würde nämlich lieber einen (guten) Fernseher kaufen, der quasi nur ein
    > "dummer" Monitor ist und dann so ein Kästchen dranhängen. Denn so ein
    > Fernseher funktioniert ja eigentlich viele Jahre (mein aktueller 42" LCD
    > hat jetzt 8 Jahre auf dem Buckel und ich sehe nicht, warum ich ihn ersetzen
    > sollte). So ein Kästchen für $90 oder Stick für $40 ist schnell mal
    > ersetzt, wenn denn die Smart-Funktionen wirklich nicht mehr so auf dem
    > aktuellesten Stand sind und keine Updates mehr kommen. Ist vermutlich auch
    > wesentlich umweltfreundlicher als den ganzen Fernseher zu ersetzen.
    >

    Also ich hab mir Anfang letzten Jahres ein LG 4K Fernseher gekauft, welcher nicht mal über WLAN/LAN verfügt.
    War mir nicht wichtig, da ich dafür den FireTV habe und so der Fernseher günstiger war, als die mit Smart-TV Funktionen..

  6. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: KeinfreierName 18.04.17 - 16:38

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >[...]
    > Nachteil der "Kästen": Man hat eine weitere Fernbedienung. Ich habe im
    > Moment 3 hier liegen (Fernseher zum umschalten der HDMI-Quellen und
    > Lautstärkeregelung, Kabel-TV-Box zum Sender auswählen, WDTV für Netflix).
    > Funktioniert, ist aber natürlich nicht so komfortabel als wenn alles schon
    > auf einer Fernbedienung laufen würde.

    Wenn die Geräte CEC unterstützen, sollten die sich doch eigentich alle mit einer Ferbedienung steuern lassen. Bei mir kann ich mit der FB vom Fernseher auch die Lautstärke vom Receiver, den FireTV-Stick und den BluRay-Player bedienen.

  7. Re: Ja.

    Autor: Anonymer Nutzer 18.04.17 - 19:32

    eXXogene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für meinen 2013er Sammy wurden lediglich Facebook und Twitter eingestellt.
    > Die diversen Media Apps sind weiterhin verfügbar.
    >
    > Warum einen Firestick kaufen wenn das TV Gerät die gleichen Apps
    > bereitstellt?

    Dann kauf's doch einfach nicht!!!

  8. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: dopemanone 19.04.17 - 08:57

    hardtech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich habe bereits einige tvs durch.
    > samsung c6000 reihe aus 2010 ohne wlan und mit beschränkten smart
    > funktionen bis zum h6470 modell aus 2014 mit wlan und smarteren
    > eigenschaften.
    >
    > kann mir jemand erklären, weshalb ich den fire tv stick kaufen sollte? ivh
    > verstehe das prinzip nicht so ganz. die funktionen des sticks kann doch
    > jeder smarte tv anno 2017 abbilden?

    kodi
    moonlight
    = nuff said

  9. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: Niaxa 19.04.17 - 12:05

    VLC Media Center, Open ATV mit nem guten Skin auf deine Box, wozu dann bitte Kodi? Kodi kackt performancetechnisch vollgas ab gegen die Optionen der VU+. Einzigst auf meinen Mobilen Geräten nehme ich es um von meinem Nas zu streamen. Ansonsten pffd. Und für Prime nutze ich halt meinen Stick. Aber der braucht beimir kein Kodi.

  10. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: noyse 19.04.17 - 12:24

    Ich sach mal so - die Philips 2009er Smart TV würden einen Fire TV Stick kaufen ;)

    https://toengel.net/philipsblog/2016/11/09/philips-nettv-portal-wird-auf-2009er-tvs-am-28-12-2016-abgeschaltet/

    So schnell wird Smart no-smart

    Ansonsten kann ich nur sagen es ist ein himmelweiter Unterschied ob ich smart über Fire tv oder über das WebOS vom LG mache. Es ist immer ein Krampf wenn man irgendwas am LG machen muss.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

  1. Grafikkarte: Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V
    Grafikkarte
    Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V

    Nvidia-Chef Jensen Huang hat einigen Teilnehmern einer Computer-Vision-Messe eine limitierte CEO-Version der Titan V genannten Grafikkarte geschenkt. Eine authentische Lederjacke gab es leider nicht dazu.

  2. EA Sports: NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen
    EA Sports
    NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen

    Nicht nur in Hallen, sondern auch im Freien sollen Spieler in NHL 19 den Puck jagen können - wahlweise in Freizeitkleidung. Für sportlich-brachiale Matches ist ein neues Kollisionssystem geplant.

  3. Deutsche Telekom: T-Systems will 10.000 Stellen streichen
    Deutsche Telekom
    T-Systems will 10.000 Stellen streichen

    Bei T-Systems sollen in den nächsten drei Jahren 10.000 Arbeitsplätze eingespart werden, davon 6.000 in Deutschland. Verdi hat entschiedenen Widerstand angekündigt.


  1. 17:14

  2. 17:03

  3. 16:45

  4. 16:08

  5. 16:01

  6. 15:52

  7. 15:21

  8. 13:51