Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick…

fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: hardtech 17.04.17 - 17:18

    ich habe bereits einige tvs durch.
    samsung c6000 reihe aus 2010 ohne wlan und mit beschränkten smart funktionen bis zum h6470 modell aus 2014 mit wlan und smarteren eigenschaften.

    kann mir jemand erklären, weshalb ich den fire tv stick kaufen sollte? ivh verstehe das prinzip nicht so ganz. die funktionen des sticks kann doch jeder smarte tv anno 2017 abbilden?

  2. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: Kunze 17.04.17 - 17:21

    Versuch mal auf einem nichtandroid TV, kodi zu installieren...geschweige denn Alexa zu nutzen.

  3. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: hardtech 17.04.17 - 17:55

    Kunze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versuch mal auf einem nichtandroid TV, kodi zu installieren...geschweige
    > denn Alexa zu nutzen.


    welche vorteile habe ich im ggsatz zu meinem samsung betriebssystem bei kodi?
    es hat eine andere oberfläche ok.

    ich kann aber über den tv direkt und ohne extra fernbedienung direkt auf die nas zugreifen und es werden sämtliche formate abgespielt.

  4. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: Der_aKKe 17.04.17 - 18:40

    Als ich vor 2 Jahren einen neuen tv gesucht habe ist mir aufgefallen, dass die Smart TV Funktionen alle Schrott sind da seeeeeehr langsam. Deshalb habe ich mich für einen normalen tv und Fire Box entschieden

  5. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: Blackmore 17.04.17 - 19:03

    hardtech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kunze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Versuch mal auf einem nichtandroid TV, kodi zu installieren...geschweige
    > > denn Alexa zu nutzen.
    >
    > welche vorteile habe ich im ggsatz zu meinem samsung betriebssystem bei
    > kodi?
    > es hat eine andere oberfläche ok.
    >
    > ich kann aber über den tv direkt und ohne extra fernbedienung direkt auf
    > die nas zugreifen und es werden sämtliche formate abgespielt.

    Du vergleichst, allen Ernstes, den abnormal großen Funktionsumfang Kodis mit dem überaus beschränkten eines Smart-TVs?........ Come on....

  6. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: StefanGrossmann 17.04.17 - 19:25

    Ach, das glaube ich nicht :)
    Dein Samsung TV kann nur das was der DLNA Server ihn serviert. Richtiges SMB kann der nicht.
    Dazu wie die anderen schon sagen, gegen Kodi sind Smart TVs ein Witz.

  7. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: robinx999 17.04.17 - 19:43

    Wobei ich sagen muss Kodi auf dem FireTV Stick kann zwar Samba, aber DLNA ist wesentlich schneller. Wenn ich da in einen Ordner mit Samba gehe habe ich immer erst mal 2-3 Sekunden Denkpause und bei DLNA bin ich praktisch sofort in den Unterordnern. Kann an Kodi liegen, oder vermutlich an der Hardware des FireTV Sticks, aber grundsätzlich hat zumindest beim reinen abspielen von Medien vom Server der FireTV Stick nur wenig Vorteile gegenüber eines SmartTV, sofern der SmartTV einigermaßen gut zu bedienen ist und mit den Medien auch klar kommt. Habe da bei meinem eher älterem schon Probleme das manchmal Spulen nicht vernünftig Funktioniert bei Videos.
    Wobei ja der Vorteil der Sticks ist halt das diese relativ lange Updates bekommen und sie auch eine günstige Möglichkeit sind Fähigkeiten nachzurüsten. Leider gibt es halt keine wirklichen Standards. Was man auch daran sieht das ich mit dem FireTV Stick nicht auf meine Ultraviolet Sammlung zugreifen kann (Codes bei Blu-ray Filmen) bei dem Chromecast geht es und dafür kann ich mit dem Chromecast nicht auf Amazon zugreifen :/

  8. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: Crossfire579 17.04.17 - 20:13

    Ich selber habe meinen Raspberry mit Kodi ausgestattet und muss tatsächlich sagen, dass ich noch nie ein so Performantes Smart TV Interface gesehen habe. Streaming vom PC und der VU+ DUO in Full HD, Aufnahmen programmieren und ähnliches funktioniert Tip Top. Leider hört bei Amazon Prime die Kompatibilität schon auf, da kann man zwar als Bastellösung Prime installieren was auch halbwegs funktioniert hat, aber nur für einen Monat und dann könnte man wieder frickeln, von Netflix oder ähnlichem ganz zu schweigen. Schade, eig. wäre Kodi echt super aber damit fallen nunmal die Hauptfeatures eines Smart TV's weg.
    Ich als HTPC Nutzer habe aber ehrlich gesagt noch nie echten Mehrwert in derartigen Lösungen gesehen, ein normaler PC funktioniert immer ohne gefrickel und kann auch problemlos VOD Sachen abspielen, da kann ein smart TV nur von Träumen.

    Was Samsung Smart TV's angeht: ein TV der nicht in den aufgenommenen TS Dateien meiner VU+ Spulen kann, die Oberfläche nicht in der nativen TV Auflösung rendert und dabei auch noch laggt wie sonst was und YouTube nicht mit UHD Downsampling auf FHD oder gar 60fps beherrscht und bei Amazon nicht die 10mbit Qualitätsstufe nutzen kann trotz einem vierstelligen Neupreis in 2014 ist für mich schlicht eine Notlösung statt Smart.

    ich habe viel Geld für CPU's, GPU's und Spiele ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst.
    -Gabe Newell

  9. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: MSW112 17.04.17 - 20:19

    Für mich der wichtigste Grund: Eine einheitliche Benutzeroberfläche.
    Ich habe nicht alle TVs von der selben Marke, und selbst dort gibt es Unterschiede.
    Stört mich das wenig, so habe ich eben weniger versierte Nutzer im Haus, und immer wieder erklären ist einfach blöd.

    Selbst meine 87 Jahre alte Oma hat dadurch die Smart Funktionen verstanden (wenn sie uns mal besucht). :)

    Dazu die üblichen Probleme der Supportdauer etc. pp
    (mein ältester TV (immerhin von 2014) kann diverse Formate einfach nicht mehr abspielen, ohne das ich vorher noch Umwandle)

  10. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: alphager 17.04.17 - 20:29

    hardtech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > kann mir jemand erklären, weshalb ich den fire tv stick kaufen sollte? die funktionen des sticks kann doch jeder smarte tv anno 2017 abbilden?
    Jein. Ein paar mehr Funktionen hat der Stick schon (die aber klar eher Nebensachen sind).

    Der Vorteil vom Stick ist, dass die UI deutlich besser und performanter ist als das, was die Smart-TVs bieten. Außerdem wird der Stick die nächsten Jahre mit Updates versorgt; dein smartes TV wird in drei Jahren einige Dienste nicht mehr aufrufen können, weil Server-seitig die API geändert wurde.

  11. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: robinx999 17.04.17 - 21:38

    Was aber kein Wunder ist das die VoD Anbieter so ihre Probleme mit Kodi haben. Immerhin kann man bei Kodi sogar Externe Video Player einstellen (und wenn man da VLC oder ffmpeg als "Videoplayer" einstellt hat man sehr schnell mit ein paar Parametern eine Datei auf der Festplatte)

  12. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: hardtech 18.04.17 - 00:19

    alphager schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hardtech schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > kann mir jemand erklären, weshalb ich den fire tv stick kaufen sollte?
    > die funktionen des sticks kann doch jeder smarte tv anno 2017 abbilden?
    > Jein. Ein paar mehr Funktionen hat der Stick schon (die aber klar eher
    > Nebensachen sind).
    >
    > Der Vorteil vom Stick ist, dass die UI deutlich besser und performanter ist
    > als das, was die Smart-TVs bieten. Außerdem wird der Stick die nächsten
    > Jahre mit Updates versorgt; dein smartes TV wird in drei Jahren einige
    > Dienste nicht mehr aufrufen können, weil Server-seitig die API geändert
    > wurde.

    vielen dank für die erste direkte antwort auf meine frage :-)

    ich muss gestehen, noch nie eine kodi ui gesehen zu haben.
    mein tv spielt zur zeit alles ab. beim c6200 aus 2010 hatte ich bei einigen dateien probleme. ich habe beim h6470 die neueste firmware drauf und greife direkt auf mein nas zu, um filme und serien zu schauen. ab und an auvh amazon prime. den rest brauche ivh so nicht. für youtube ist mein dell xps 13 9360 zuständig oder der htpc, der direkt neben einem 29" monitor steht. notfalls das ipad pro.

    solange ich da keine probleme habe, werde ich mir vermutlich auch keine weitere fernbedienung ins haus holen. viell zeigen sich in der kommenden zeit abspielprobleme beim smart tv. dann wäre das ein grund, was anderes auszuprobieren.

    zur ui:
    die ist zwar nicht sehr schick, aber zweckdienlich. das spulen könnte präziser funktionieren, ok. nach einer langen pause sagt der tv: netzwerkverbindung fehlerhaft.
    nervig. sonst ist jedoch alles tutti und kein grund, sich mehr hardware für das gleiche nutzungsverhalten zu holen. just my 5 cent.

  13. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: eXXogene 18.04.17 - 08:55

    Blackmore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Du vergleichst, allen Ernstes, den abnormal großen Funktionsumfang Kodis
    > mit dem überaus beschränkten eines Smart-TVs?........ Come on....

    Wobei die Features von Kodi eher was für Media Freaks sind. Also nur zum Verständnis, Kodi ist super wenn ein SmartTv in seinen Features arg eingeschränkt ist, oder diese nicht sonderlich gut nutzbar sind.

    Aber die meisten brauchen es nicht. Oft reicht es die Plex App auf dem TV zu installieren. Viele Smart TV der gehobenen Preisklasse brauchen nicht mal mehr Plex.

    Ich nutze Plex lediglich weil der DLNA Client von meinem Sammy nicht vorspulen kann. Dafür brauche ich aber keinen FireTV Stick mit Kodi. Das wäre etwas viel Aufwand um eine einzige Funktion nachzurüsten.

    Um auf die Frage des TE zurück zu kommen. Amazon will dir keinen FireTV Stick verkaufen wenn du bereits einen Fernseher besitzt auf dem ihre App laufen kann. Aber es gibt noch viele Millionen Geräte die dies nicht bieten. Und da Amazon gerne möchte das jeder ihre Dienste nutzen kann, gibt es halt diese billigen Sticks. Google macht es genauso.

  14. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: leucen 18.04.17 - 09:04

    Ich hatte das bei einem Samsung Fernseher schon, dass einzelne Apps durch Updates einfach verschwunden sind und sich auch nicht mehr neu installieren ließen. Und wenn man die Apps häufiger mal nutzt, z.B. Youtube, ist das schon ärgerlich.
    Da hat man bei einem FireTV Stick oder Chromecast oder ähnlichem schon ne längere Laufzeit und wenn die Geräte wirklich auch nicht mehr funktionieren, tut das auch nicht so im Geldbeutel weh, wenn man dann die neue Generation kauft. Bei einem neuen Fernseher ist man da in ganz anderen Regionen

  15. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: NaruHina 18.04.17 - 09:09

    Smart tvs bekommen kaum Updates.

    Der für Stick und auch bastellosungen bekommen wenigstens sicherheitsrelevante Updates....

  16. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: eXXogene 18.04.17 - 09:40

    Trotzdem kaufe ich kein Gerät das die Funktionen von meinem Fernseher dupliziert ;})

  17. Ja.

    Autor: Berner Rösti 18.04.17 - 09:44

    hardtech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kann mir jemand erklären, weshalb ich den fire tv stick kaufen sollte? ivh
    > verstehe das prinzip nicht so ganz. die funktionen des sticks kann doch
    > jeder smarte tv anno 2017 abbilden?

    Nicht jeder möchte sich alle zwei, drei Jahre einen neuen Fernseher kaufen. Warum auch?

    Im Gegenteil halte ich die in den Fernseher integrierten "smarten" Funktionen für sinnlos, da sie nach kurzer Zeit durch den technischen Fortschritt überholt werden. Als ich mir vor ein paar Jahren meinen derzeitigen Fernseher gekauft habe, waren für mich die "smarten" Sachen daran egal. Ich habe sie mir dennoch mal angesehen. Nett, aber überflüssig. Mittlerweile funktioniert auch kaum noch etwas davon, da die Unterstützung der Apps nach und nach eingestellt wurde.

    Für mich ist der Fernseher in erster Linie eines: ein Fernseher. Für das Multimedia-Geraffel gibt es externe Geräte. Dank HDMI-CEC oder Universalfernbedienung ist das alles auch wunderbar miteinander kombinierbar.

    Also welchen Sinn hat es, schnelllebige Funktionen in einen Fernseher einzubauen?

  18. Re: Ja.

    Autor: eXXogene 18.04.17 - 10:37

    Für meinen 2013er Sammy wurden lediglich Facebook und Twitter eingestellt. Die diversen Media Apps sind weiterhin verfügbar.

    Warum einen Firestick kaufen wenn das TV Gerät die gleichen Apps bereitstellt?

  19. Re: Ja.

    Autor: Berner Rösti 18.04.17 - 10:42

    eXXogene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für meinen 2013er Sammy wurden lediglich Facebook und Twitter eingestellt.
    > Die diversen Media Apps sind weiterhin verfügbar.
    >
    > Warum einen Firestick kaufen wenn das TV Gerät die gleichen Apps
    > bereitstellt?

    Die Frage ist nicht ernst gemeint, oder?

    Wenn die Amazon-App auf deinem Fernseher läuft, dann brauchst du den Stick nicht, sofern du nicht unbedingt diese Sprachbedienungs-Geschichten haben möchtest.

    Aber nicht jeder hat einen Fernseher (oder ein anderes Gerät), auf denen die entsprechenden Apps laufen.

    Ist doch nicht so schwer zu verstehen, oder?

  20. Re: fire stick an modernen tv - ergibt das sinn?

    Autor: KeinfreierName 18.04.17 - 13:09

    Ich hab den Stick geholt weil mein SmartTV (LG) während einer Aufnahme nur Inhalte von der angeschlossenen HDD oder einer externen Quelle abspielen kann, ohne das anschließend die Aufnahme hinüber ist.
    Das bedeutet, dass weder Streams über amazon noch DLNA am Samstag nachmittag möchlich sind, während die Sportschau läuft. Über den Stick geht das dann als Notlösung. Wenn nichts aufgenommen wird, sind schon die SmartTV-Apps erste Wahl, da hier das Rumgeruckel bei 24 fps Inhalten nicht auftritt.

    Insofern kann es unter bestimmten Umständen tatsächlich Sinn machen, die SmartTV-Funktionen zu duplizieren.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld, Hamburg
  2. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Stuttgart
  3. SAACKE GmbH, Bremen
  4. Bonitas Holding GmbH, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphones Huawei installiert ungefragt Zusatz-App
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. JoltandBleed: Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software
    JoltandBleed
    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

    Deepsec Eine Software zur Verwaltung von Noten, Zahlungen und anderen Studentendaten ist genauso betroffen wie weitere Oracle-Produkte: Die Sicherheitslücke JoltandBleed ermöglicht ähnliche Angriffe wie einst Heartbleed. Oracle hat Patches bereitgestellt.

  2. Medion Akoya P56000: Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro
    Medion Akoya P56000
    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

    Kurz vor Weihnachten gibt es einen Aldi-PC mit sechskernigem Ryzen-Prozessor und Radeon-Grafikkarte der Mittelklassse plus SSD. Der Preis ist für die Konfiguration sehr günstig, dafür müssen Käufer beim Speicher einen Kompromiss eingehen.

  3. The Update Aquatic: Minecraft bekommt Klötzchendelfine
    The Update Aquatic
    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

    Die Super Duper Graphics erscheinen später als geplant. Dafür hat das Entwicklerstudio Mojang ein weiteres Update angekündigt, das die Klötzchenwelt Minecraft um eine schönere und umfangreichere Tiefsee erweitert.


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:07

  5. 11:22

  6. 11:07

  7. 10:50

  8. 10:32