1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fire TV Stick 4K Max im…

WiFi 6

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WiFi 6

    Autor: john4344 29.11.21 - 15:57

    Ich bin grade damit durch, alle UniFi APs auf Wifi 6 umzustellen (hab alle AP Lite und Pros aus Early Access von Ubiquiti ausgetauscht).
    Auch alle Android und iOS Geräte wurden ausgetauscht und unterstützen jetzt WiFi 6 und ich konnte deutliche Steigerung in der Bandbreite feststellen. Wir haben ca. 40 Wlan Geräte (normaler 2-3 Personen Haushalt) und die Stabilität ist schon merkbar nach oben gegangen. Auch ein Kollege, der 2 Kinder hat und bei dem ca. 80 Geräte im Wlan unterwegs sind, hat positive Erfahrungen bei paralleler Nutzung gemacht.
    Wie sind eure Erfahrungen?

  2. Re: WiFi 6

    Autor: Truster 29.11.21 - 16:02

    WTF!

    Ich bin mir nicht sicher ob mein Mikrotik Wifi 6 kann, aber ich glaube nicht. Aber was habt ihr so an Geräten?

    Ich komme auf 9 Geräten bei einem 4 Personen Haushalt - ok, die Kinder haben noch keine eigenen Geräte.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

    Signatur von Gunslinger Gary geraubmordkopiert!

  3. Re: WiFi 6

    Autor: Test_The_Rest 29.11.21 - 16:12

    Ich bin allein und habe 40+ Geräte im Netz.

    Das ist doch heute sehr schnell erreicht.

    6 Schaltsteckdosen, 2 Fernseher, 2 Alexas, 2 FireTV, 2 Private Rechner, 2 Firmenrechner, 1 Infrarotheizung, 2 WiFi LED Stripes, 6 andere WiFi Beleuchtungselemente, 2 Smartphones, 1 Tablet, 1 Drucker, 2 RPi4b, 4 virtuelle Maschinen (piHole, ioBroker, Datenbanken, TV Headend), 4 DVB-C Tuner, 2 NAS, 4 Tür- und Fentersensoren, 2 Überwachungskameras, 1 Spielekonsole...

  4. Re: WiFi 6

    Autor: BeFoRe 29.11.21 - 16:37

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin allein und habe 40+ Geräte im Netz.
    >
    > Das ist doch heute sehr schnell erreicht.
    >
    > 6 Schaltsteckdosen, 2 Fernseher, 2 Alexas, 2 FireTV, 2 Private Rechner, 2
    > Firmenrechner, 1 Infrarotheizung, 2 WiFi LED Stripes, 6 andere WiFi
    > Beleuchtungselemente, 2 Smartphones, 1 Tablet, 1 Drucker, 2 RPi4b, 4
    > virtuelle Maschinen (piHole, ioBroker, Datenbanken, TV Headend), 4 DVB-C
    > Tuner, 2 NAS, 4 Tür- und Fentersensoren, 2 Überwachungskameras, 1
    > Spielekonsole...

    Sorry aber ich glaube du bist nicht der Otto-Normalverbraucher in dieser Hinsicht, LOL

  5. Re: WiFi 6

    Autor: Test_The_Rest 29.11.21 - 16:48

    Ahja.

    NAS ist heute ziemlich normal.
    Handy, Tablet dito.
    Spielekonsole sicher auch.
    Schaltsteckdosen sind weit verbreitet und durchaus sinnvoll.
    Alexa (oder Google Nest), Fire TV (oder Chromecast) ist auch nicht außergewöhnliches.
    Fernseher hängen bei vielen im Netz.
    Viele haben sogar ihre Lichtschalter smart nachgerüstet. Oft auch mit WiFi.
    Tür und Fenstersensoren? Kein Hexenwerk.
    Drucker etwa? Eher nicht.

    Also wo ist in der Aufzählung etwas so extrem Außergewöhnliches?

    Ich würde fast sagen, wer so etwas NICHT hat, fällt unter die Rubrik "außergewöhnlich", ganz besonders beim IT affinen Clientel...

  6. Re: WiFi 6

    Autor: Pecker 29.11.21 - 16:55

    BeFoRe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Test_The_Rest schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin allein und habe 40+ Geräte im Netz.
    > >
    > > Das ist doch heute sehr schnell erreicht.
    > >
    > > 6 Schaltsteckdosen, 2 Fernseher, 2 Alexas, 2 FireTV, 2 Private Rechner,
    > 2
    > > Firmenrechner, 1 Infrarotheizung, 2 WiFi LED Stripes, 6 andere WiFi
    > > Beleuchtungselemente, 2 Smartphones, 1 Tablet, 1 Drucker, 2 RPi4b, 4
    > > virtuelle Maschinen (piHole, ioBroker, Datenbanken, TV Headend), 4 DVB-C
    > > Tuner, 2 NAS, 4 Tür- und Fentersensoren, 2 Überwachungskameras, 1
    > > Spielekonsole...
    >
    > Sorry aber ich glaube du bist nicht der Otto-Normalverbraucher in dieser
    > Hinsicht, LOL

    Würden meine Smarthomegeräte nicht über ZigBee sondern Wlan kommunizieren, was es auch gibt, wäre ich bei über 100 Geräten.

  7. Re: WiFi 6

    Autor: MarcusK 29.11.21 - 16:57

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ahja.
    >
    > NAS ist heute ziemlich normal.
    > Handy, Tablet dito.
    > Spielekonsole sicher auch.
    > Schaltsteckdosen sind weit verbreitet und durchaus sinnvoll.
    > Alexa (oder Google Nest), Fire TV (oder Chromecast) ist auch nicht
    > außergewöhnliches.
    > Fernseher hängen bei vielen im Netz.
    > Viele haben sogar ihre Lichtschalter smart nachgerüstet. Oft auch mit
    > WiFi.
    > Tür und Fenstersensoren? Kein Hexenwerk.
    > Drucker etwa? Eher nicht.
    >
    > Also wo ist in der Aufzählung etwas so extrem Außergewöhnliches?
    >
    > Ich würde fast sagen, wer so etwas NICHT hat, fällt unter die Rubrik
    > "außergewöhnlich", ganz besonders beim IT affinen Clientel...

    doch ist es. Ich habe z.b nur 2 Geräte im WLAN. Einfach weil mir WLAN viel zu nervig ist. Alle Geräte die einen festen Platz haben ( TV, Kameras, Laptop, Drucker ), sind per Kabel angeschlossen - keine Ärgern und Bandbreite ohne ende.
    Und viele die ich kenne, haben mittlerweile auch schon einige Kabel nachgezogen.

  8. Re: WiFi 6

    Autor: nik0x6e766c 29.11.21 - 16:58

    Echt interessant wie unterschiedlich hier die Anforderungen sind. Ich bin auch "IT Affin" (Software-Engineer) seit vielen Jahren aber wir haben zu zweit gerade 7 Geräte im WLan.

    - 2 Smartphones
    - 1 iPad
    - 1 FireTv
    - 1 Konsole
    - 2 Laptops (Arbeit)

    Das ist aber auch Absicht. Ich würd mir das andere halt alles auch nicht in die Wohnung bauen. In meiner Bubble ist das zumindest auch die Regel. Keiner meiner direkten Arbeitskollegen (5 Stück) verwendet Smarthome oder NAS Systeme oder sowas. Die find ich schon sehr Nieschig :)

  9. Re: WiFi 6

    Autor: Test_The_Rest 29.11.21 - 17:04

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würden meine Smarthomegeräte nicht über ZigBee sondern Wlan kommunizieren,
    > was es auch gibt, wäre ich bei über 100 Geräten.

    Ja, Zigbee (oder auch andere Protokolle) sind, unter gewissen Umständen, die bessere Lösung.
    und auch deutlich stabiler.

    Leider nicht überall machbar.
    Ich wollte Schalter, Steckdosen und Beleuchtung in der Wohnung mit ZigBee lösen, habe kein grünes Licht vom Vermieter bekommen.

    Aber zum mal eben nachrüsten und nutzen ist WiFi (speziell in Mietwohnungen) durchaus eine Alternative.

  10. Re: WiFi 6

    Autor: Test_The_Rest 29.11.21 - 17:06

    Also DAS finde ich dann eher außergewöhnlich!

    Ich kenne aus meinem IT Umfeld NIEMANDEN, der nicht mindestens ein NAS laufen hat.

  11. Re: WiFi 6

    Autor: MarcusK 29.11.21 - 17:07

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also DAS finde ich dann eher außergewöhnlich!
    >
    > Ich kenne aus meinem IT Umfeld NIEMANDEN, der nicht mindestens ein NAS
    > laufen hat.
    und wie viele davon über WLAN?

  12. Re: WiFi 6

    Autor: Test_The_Rest 29.11.21 - 17:12

    Warum sollten NAS über WLAN laufen?
    Welchen Sinn sollte das machen?

    Die Frage, auf die ich mich bezogen habe war:

    "Aber was habt ihr so an Geräten?

    Ich komme auf 9 Geräten bei einem 4 Personen Haushalt - ok, die Kinder haben noch keine eigenen Geräte."

    Ich habe einen Teil der Geräte aufgezählt, die ich im Netz habe.
    Die meisten davon sind per WiFi angebunden, ich habe nie gesagt, daß es alle sind. -.-
    Die VM hängen auch nicht im WLAN, fall das noch kommt... ^^

  13. Re: WiFi 6

    Autor: MarcusK 29.11.21 - 17:16

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollten NAS über WLAN laufen?
    > Welchen Sinn sollte das machen?
    >
    > Die Frage, auf die ich mich bezogen habe war:
    >
    > "Aber was habt ihr so an Geräten?
    die Frage bezogt sich (vermutlich) auf WLAN Geräte, sonst würde der Thread nicht WiFi heißen.

  14. Re: WiFi 6

    Autor: RuID 29.11.21 - 17:16

    +1

    alter Schwede, ich hab zwar auch viel Scheiß.....,aber ..... nee......einfach nee...

    Damit ist man jedenfalls nicht der "übliche" Haushalt, ansonsten hat hier jemand von uns ein totales Zerrbild der Realität. xD

  15. Re: WiFi 6

    Autor: Test_The_Rest 29.11.21 - 17:22

    Vermutlich.
    Oder vermutlich nicht.

    Fakt ist, daß es heute kein Problem ist, in einem 2-3 Personen Haushalt 40+ WiFi Geräte zu haben.

    Es sei denn, man hat die Möglichkeit, Smarthomegeräte über andere Protokolle zu betreiben.
    Was durchaus sinnvoll, aber nicht überall zu machen ist.

    Wer sagt, er hat nur 5-6 WiFi Geräte im Haus, fällt bei mir nicht in die Rubrik IT Affin.
    Der fällt in die Rubrik Technikeinsteiger...

    Man kann nun einmal nicht alles verkabeln, es sei denn, man hat Wohneigentum und eine Menge Kohle in die Verkabelung gesteckt.

  16. Re: WiFi 6

    Autor: MarcusK 29.11.21 - 17:28

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vermutlich.
    > Oder vermutlich nicht.
    >
    > Fakt ist, daß es heute kein Problem ist, in einem 2-3 Personen Haushalt 40+
    > WiFi Geräte zu haben.
    >
    > Es sei denn, man hat die Möglichkeit, Smarthomegeräte über andere
    > Protokolle zu betreiben.
    > Was durchaus sinnvoll, aber nicht überall zu machen ist.
    >
    > Wer sagt, er hat nur 5-6 WiFi Geräte im Haus, fällt bei mir nicht in die
    > Rubrik IT Affin.
    ich hätte mich schon als IT Affin eingestuft - nur halt nicht per WLAN.

    > Der fällt in die Rubrik Technikeinsteiger...
    oder IT Affin+ der sich auch die Mühe mit den Kabel nicht scheut.

    Ich habe schon 50m CAT-Kabel in meiner Werkstatt verlegt, du einen 19" Schrank + Patchfeld - reicht das nicht als IT Affin?

    > Man kann nun einmal nicht alles verkabeln, es sei denn, man hat
    > Wohneigentum und eine Menge Kohle in die Verkabelung gesteckt.
    naja wenn ich sieht was WLAN so kostet, kann ich mir sehr viele Kabel und Dosen kaufen. Und diese kann ich auch in 10 Jahren noch verwenden.

  17. Re: WiFi 6

    Autor: Test_The_Rest 29.11.21 - 17:38

    Du kannst sie aber nicht einfach so in Mietwohnungen verlegen, wenn der Vermieter nicht zustimmt!
    Ist das echt so schwer zu verstehen?

    Aber auch sonst würde ich wahrscheinlich, genau wie TO, weiter auf Unify setzen.
    Was soll ich mit dem Kabelgedöns in der Wohnung, wenn ich auch ohne eine stabile und hohe Bandbreite hinbekomme?

    So, gut nun.
    Ich hatte lediglich ein Beispiel gegeben, daß 40+ Geräte im Netz absolut kein Thema sind.
    Selbst bei einem Single nicht.

    Keine Ahnung, warum ich mich bei Dir dafür rechtfertigen soll.
    Wenn Dir das nicht paßt, dann überlies es einfach und mach Dein Ding weiter.

    Ich hindere Dich nicht. ^^

    50m CAT-Kable verlegt... Niedlich... -.-

    Ich habe vor 20 Jahren meine 19" Schränke mit allem Gedöns inkl. Kabeln aus der Wohnung geschmissen, nachdem ich ein paar Mal Stromnachzahlungen leisten mußte, von denen ich mir ein AKW vor die Haustür hätte bauen können...

    Ach ja, extra für Dich:
    Das mit den Stromnachzahlungen war ein wenig übertrieben.
    Nicht, daß Du das tatsächlich ernst nimmst...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.21 17:40 durch Test_The_Rest.

  18. Re: WiFi 6

    Autor: MarcusK 29.11.21 - 17:49

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst sie aber nicht einfach so in Mietwohnungen verlegen, wenn der
    > Vermieter nicht zustimmt!
    > Ist das echt so schwer zu verstehen?
    >
    > Aber auch sonst würde ich wahrscheinlich, genau wie TO, weiter auf Unify
    > setzen.
    > Was soll ich mit dem Kabelgedöns in der Wohnung, wenn ich auch ohne eine
    > stabile und hohe Bandbreite hinbekomme?
    >
    > So, gut nun.
    > Ich hatte lediglich ein Beispiel gegeben, daß 40+ Geräte im Netz absolut
    > kein Thema sind.
    > Selbst bei einem Single nicht.
    >
    > Keine Ahnung, warum ich mich bei Dir dafür rechtfertigen soll.
    > Wenn Dir das nicht paßt, dann überlies es einfach und mach Dein Ding
    > weiter.
    >
    > Ich hindere Dich nicht. ^^
    >
    > 50m CAT-Kable verlegt... Niedlich... -.-
    >
    > Ich habe vor 20 Jahren meine 19" Schränke mit allem Gedöns inkl. Kabeln aus
    > der Wohnung geschmissen, nachdem ich ein paar Mal Stromnachzahlungen
    > leisten mußte, von denen ich mir ein AKW vor die Haustür hätte bauen
    > können...
    >
    > Ach ja, extra für Dich:
    > Das mit den Stromnachzahlungen war ein wenig übertrieben.
    > Nicht, daß Du das tatsächlich ernst nimmst...

    es muss sich niemand rechtfertigen.
    WLAN braucht übrigens mehr Strom (Energie) als Kabel und das bei weniger durchsatz.

    Und das man in einer Mietwohnung keine Kabel verlegen darf halte ich für ein Gerücht. Man darf sie eventuell nicht unterputz verlegen und man muss den alten zustand danach wieder herstellen. Wenn man keine Löcher bohren dürfte, könnte man ja nicht mal Hängeschränke anbauen.

  19. Re: WiFi 6

    Autor: luke93 29.11.21 - 19:04

    Was kommen denn da monatlich an Stromkosten zusammen?

  20. Re: WiFi 6

    Autor: AllDayPiano 29.11.21 - 19:27

    > Ich würde fast sagen, wer so etwas NICHT hat, fällt unter die Rubrik
    > "außergewöhnlich", ganz besonders beim IT affinen Clientel...

    Hehe ich würde sagen: gerade das IT affine Klientel hat so wenig, wie möglich, davon :-)

    Wobei sich das auch ohne smart Home läppert: 1x Receiver, 2 x FireTV, 1 x Backofen (für Firmware Updates notwendig), 2 x Handy, 2 x Tablet, 1 x Wlan-Steckdose sind auch schon 9 Geräte.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technischer Redakteur (m/w/d)
    VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Koordinator IT Security (m/w/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  4. Senior Java-Entwickler (m/w/d)
    Sematell GmbH, Saarbrücken (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.699€ (Bestpreis) inkl. Direktabzug im Warenkorb
  2. (u.a. Control Ultimate Edition für 9,99€, Ghosts 'n Goblins Resurrection für 14,99€)
  3. Restposten und Einzelstücke stark reduziert
  4. 107,19€ inkl. Direktabzug im Warenkorb (Vergleichspreis 168,25€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de