Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Forschungsprojekt IMB5: TV…

Dann ist DVB-T2 vermutlich schon jetzt eine Totgeburt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann ist DVB-T2 vermutlich schon jetzt eine Totgeburt

    Autor: Ovaron 15.01.16 - 05:44

    in sechs Jahren, wenn der Markt mit Empfängern nahezu gesättigt ist, wird man mit großem Bedauern feststellen dass T2 leider keine Zukunft hat und es doch viel effektiver ist alles gleich in einem Netz mit einer Technik zu übertragen. Woraufhin dann alle Kunden ihre Empfänger zum Schrott geben - schon wieder.

  2. Re: Dann ist DVB-T2 vermutlich schon jetzt eine Totgeburt

    Autor: Safran01 15.01.16 - 16:12

    Bei mir wurde dvb t 2004 eingeführt. 2017 soll ja das dvb t2 kommen. 13 Jahre also nur. Was man nicht alles tut für die Wirtschaft.

    Mir egal, einen dvb t2 (hevc) werde ich mir nicht holen. Schon als ich vor ein paar Jahren gelesen habe das dvb t durch dvb t2 abgelöst werden soll habe ich mir eine Satanlage aufgestellt. Das ganze hat nur ca. 55 Euro gekostet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  3. interhyp Gruppe, München
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Datenschutz: Paypal-Tochter Venmo belässt Transaktionen im Internet
    Datenschutz
    Paypal-Tochter Venmo belässt Transaktionen im Internet

    Über die API des Zahlungsdienstes Venmo lassen sich die Transaktionen inklusive persönlicher Daten abrufen. Ein Informatikstudent hat laut einem Bericht sieben Millionen Transaktionen heruntergeladen und auf Github veröffentlicht.

  2. US-Boykott gegen Huawei: Zukunft des Honor 20 Pro ist ungewiss
    US-Boykott gegen Huawei
    Zukunft des Honor 20 Pro ist ungewiss

    Die Smartphones Honor 20 und Honor 20 Pro könnten die ersten Opfer des US-Boykotts gegen Huawei sein. Während das Honor 20 diese Woche mit Verspätung erscheinen soll, gibt es keinen Termin für den Verkaufsstart des Honor 20 Pro. Huawei richtet sich generell auf sinkende Verkaufszahlen ein.

  3. Bildbearbeitung: Neuronales Netzwerk erkennt Photoshop-Manipulationen
    Bildbearbeitung
    Neuronales Netzwerk erkennt Photoshop-Manipulationen

    Mit Photoshop lassen sich Porträts mitunter sehr subtil, aber aussagekräftig bearbeiten - und für menschliche Betrachter nicht feststellbar. Ein Forscherteam hat ein neuronales Netzwerk darauf trainiert, die Fälschungen zu erkennen.


  1. 11:01

  2. 10:53

  3. 10:40

  4. 10:28

  5. 10:13

  6. 09:07

  7. 09:00

  8. 08:48