1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freebuds Pro: Huawei bringt eine…

Die mangelnde Kreativität...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die mangelnde Kreativität...

    Autor: starscreen 10.09.20 - 14:48

    ...und das ständige Kopieren vom Weltmarktführer, mit den innovativsten Lösungen der Techbranche, ist einfach nur noch Hotnochpeinlich.

  2. Re: Die mangelnde Kreativität...

    Autor: theFiend 10.09.20 - 15:34

    ist mir wumpe, wenn ich gute Technik zu deutlich besseren Preisen als bei Apple bekomme.

    Aber stimmt, jedes Unternehmen das ein Produkt nach einem anderen herausbringt, und das ähnliche Zielsetzungen hat ist "hochnotpeinlich"... wir sollten alle nur noch Mercedes fahren, alles andere ist ja hochnotpeinlich :P

  3. Re: Die mangelnde Kreativität...

    Autor: Steven Lake 10.09.20 - 16:45

    starscreen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und das ständige Kopieren vom Weltmarktführer, mit den innovativsten
    > Lösungen der Techbranche, ist einfach nur noch Hotnochpeinlich.

    Da der Weltmarktführer ja auch nie kopiert hat. Man hat da aber nicht viel Spielraum was die Kreativität angeht.

    Das ist ja so wie wenn ich sage, das ein Autoreifenhersteller nicht kreativ ist. Die Maße sind vorgegeben. Es muss Rund sein und die Durchmesser werden von der Felge und dem Fahrzeug vorgegeben. Da bleibt nur das Profil (was man sieht) und die Gummimischung (was man nicht sieht. Beim Profil kann man auch nicht groß Kreativ werden. Je mehr Gummi, desto mehr Grip und je mehr Rillen, desto mehr Wasser kann durch den Reifen. Gewisse Designs sind auch einfach nur Laut.

    Was soll da Huawei machen? Beim dem was ins Ohr geht, kenne ich nur 2 Optionen. Einmal klassisch In-Ear mit dem Gummi Teil und dann das von Apple, was ich schrecklich finde. Habe nicht die Ohren dafür. Akku und die restliche Technik muss auch untergebracht werden. Da macht es Sinn diese nicht ins Ohr zu legen, sondern raus. Da macht es Sinn aus dem Ohr raus und nach unten weg, weil dies so erwartet wird, dass es nach unten gehen muss.
    Huawei kann da etwas die Form ändern, was sie gemacht haben und es anders anmalen.

  4. Re: Die mangelnde Kreativität...

    Autor: starscreen 10.09.20 - 18:06

    Steven Lake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man hat da aber nicht viel
    > Spielraum was die Kreativität angeht.
    >
    > Das ist ja so wie wenn ich sage, das ein Autoreifenhersteller [bla bla]
    Haben du und der andere User hier im Thread Tomaten auf den Augen oder einfach kein Bild von aktuellen Produkten im Kopf?

    Du findest es nicht seltsam, dass Apple erst die AirPods rausbringt, inkl. dem Ladecase

    > https://www.apple.com/de/airpods/
    > rechtes Modell

    herausbringt und Huawei das dann 1:1 kopiert

    > https://consumer.huawei.com/de/accessories/freebuds3/

    und das Apple anschließend die AirPods Pro rausbringt, mit deutlich kürzerem "Hals", charakteristisch schräger Haltung der Lautsprechermodule und mit InEar-Aufsätzen

    > https://www.apple.com/de/airpods/
    > linkes Modell

    und das Huawei das dann wieder 1:1 kopiert?

    https://i0.wp.com/www.mobiflip.de/wp-content/uploads/2020/09/huawei-freebuds-pro-header.jpg?fit=1200%2C825&ssl=1

    Und dann willst du mir noch etwas erzählen von wegen BLA-BLA nicht viel Freiraum, wenn doch Hersteller wie Sennheiser, Skullcandy, JBL oder Samsung alle Modelle haben, die sich von den AirPods (Pro) oder den Freebuds (Pro) unterscheiden?

    > https://www.kopfhoerer.de/bestenliste/die-besten-true-wireless-in-ears/

    Ist klar!

  5. Re: Die mangelnde Kreativität...

    Autor: theFiend 10.09.20 - 18:08

    starscreen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben du und der andere User hier im Thread Tomaten auf den Augen oder
    > einfach kein Bild von aktuellen Produkten im Kopf?

    Ne, wir geilen uns nur nicht an Apple auf, und finden es normal das es ähnliche Produkte von vielen Herstellern gibt... wie halt bei Autos, Töpfen, Reifen und milliarden anderer Produkte ;)

  6. Re: Die mangelnde Kreativität...

    Autor: starscreen 10.09.20 - 18:15

    Und die sehen ja auch alle gleich aus, wie ein Trabant oder ein Tesla. Da kann man nicht viel anders machen.

  7. Re: Die mangelnde Kreativität...

    Autor: theFiend 10.09.20 - 18:24

    Jop, alle müssen den Insassen wie der Straße anpassen. Ist fast wie bei in-ears, die müssen halt auch in´s Ohr passen, und irgendwo muss nen knopf oder stäbchen rausragen für akku und micros... und schon schauen alle gleich aus...

  8. Re: Die mangelnde Kreativität... naja

    Autor: mxcd 10.09.20 - 18:55

    - Irgendeine Techbude bringt eine Innovation in einem mehr oder weniger guten Produkt heraus ... nur wenige merken es. (Zu blöd für public relations)
    -Apple baut das Feature in ein gutes Produkt ein und behauptet es erfunden (invented) zu haben.
    -3.000 Medien schreiben Apples Pressemeldung ab und senden Apples Keynote
    -Apples Produkt ist nun die Referenz (jedes Review von Konkurrenzprodukten erwähnt Apples Produkt)
    -Andere Hersteller nutzen den Hype, um ähnliche Produkte zu vermarkten.

    Warum wird beim neuen IPhone die Überschrift nicht lauten
    "Kann dieses Apple iPhone dem Huawei P40 Pro das Wasser reichen?"
    - weil Apple es geschafft hat, seine Marke mit einer Magie zu umgeben, die durch die Technik nicht gerechtfertigt ist, aber durch schönes Design und sehr gute PR.

    Und natürlich durch die Wahrnehmung DIE amerikanische Marke zu sein.

  9. Re: Die mangelnde Kreativität...

    Autor: Felon 10.09.20 - 21:23

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist mir wumpe, wenn ich gute Technik zu deutlich besseren Preisen als bei
    > Apple bekomme.
    >
    > Aber stimmt, jedes Unternehmen das ein Produkt nach einem anderen
    > herausbringt, und das ähnliche Zielsetzungen hat ist "hochnotpeinlich"...
    > wir sollten alle nur noch Mercedes fahren, alles andere ist ja
    > hochnotpeinlich :P

    Seit einiger Zeit bekommt man die AirPods für 200¤, 20¤ sind jetzt nicht wirklich deutlich besser ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. P&I Personal & Informatik AG, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  4. Stadt Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 11€
  3. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme