Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fret Zealot im Test: Lernen mit…

Wer sich angewöhnt dauernd auf's Griffbrett zu schauen hat schon verloren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer sich angewöhnt dauernd auf's Griffbrett zu schauen hat schon verloren

    Autor: Keridalspidialose 29.08.18 - 16:15

    egal ob mit oder ohne LEDs.

    ___________________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.18 16:16 durch Keridalspidialose.

  2. Re: Wer sich angewöhnt dauernd auf's Griffbrett zu schauen hat schon verloren

    Autor: TarikVaineTree 29.08.18 - 16:31

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > egal ob mit oder ohne LEDs.


    Naja, wo willst du denn sonst am Anfang hinschauen?
    Bei einer Tastatur muss man anfangs doch auch schauen, wo was ist, bis man das 10-Finger-Gefühl irgendwann mal bekommt.
    Dass man blind wechseln kann, kann (und sollte) man erst üben, wenn man mit hingucken ein paar Griffe rasch wechseln kann.

  3. Re: Wer sich angewöhnt dauernd auf's Griffbrett zu schauen hat schon verloren

    Autor: Frotty 29.08.18 - 17:47

    Er hat schon recht. Ich halte auch nichts von dem Lernen mit Hilfe solcher Systeme. Man macht sich abhängig und lernt eben gerade nicht das Spielen, sondern nur lichter drücken wenn sie leuchten.
    So was wie den erzeugte Ton oder k
    d korrekte Griffposition zu kennzeichnen, macht für Anfänger Sinn, aber alles darüber schadet imo eher.
    Ist genau das gleiche wie die, die nur anhand Youtube Videos nachspielen. Sie können nachher aus dem Gedächtnis das eine Lied spielen, haben aber nichts musikalisches gelernt und sich an das Hilfsmittel gewöhnt. Tempo und Gefühl fehlen teils komplett.
    Wenn mit ein Schüler sagt, er habe schon nach yt oder mit leuchtenden keyboard Tasten geübt, ist das meistens eher negativ behaftet.

  4. Re: Wer sich angewöhnt dauernd auf's Griffbrett zu schauen hat schon verloren

    Autor: wupme 30.08.18 - 20:43

    Frotty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er hat schon recht. Ich halte auch nichts von dem Lernen mit Hilfe solcher
    > Systeme. Man macht sich abhängig und lernt eben gerade nicht das Spielen,

    Doch genau das lernt man, am Anfang starrt jeder erst mal auf das Griffbrett.
    Hier wird es einem nur vereinfacht Skalen und Akkorde zu lernen bis man es mal drin hat.

    > So was wie den erzeugte Ton oder die korrekte Griffposition zu kennzeichnen, macht für Anfänger Sinn, aber alles darüber schadet imo eher.

    Es geht nicht darüber hinaus, ob du nun deine Tabs vom Blatt abließt, oder vom Instrument ist hier bumms.

    > Ist genau das gleiche wie die, die nur anhand Youtube Videos nachspielen.

    Aha

    > Sie können nachher aus dem Gedächtnis das eine Lied spielen, haben aber
    > nichts musikalisches gelernt und sich an das Hilfsmittel gewöhnt. Tempo und
    > Gefühl fehlen teils komplett.

    Das wäre aber auch passiert hätten sie mit Büchern gelernt, weil die Herangehensweiße falsch war.
    Auf der anderen Seite gibt es viele Leute die auch nur genau dies wollen!
    Die haben kein Interesse an Skalen und Schreiben oder gar Improvisieren, die wollen hier und da mal einen Song nachspielen.

    Nebenbei, auch damit kommt man wenn man lange genug so arbeitet zum Ziel am Ende mehr als nur nachspielen zu können.

    > Wenn mit ein Schüler sagt, er habe schon nach yt oder mit leuchtenden
    > keyboard Tasten geübt, ist das meistens eher negativ behaftet.

    Weil das Lehrmittel falsch eingesetzt wurde, die meisten Autodidakten sind nun mal verkorkst.
    JA es gibt viele davon unter den ganz großen, die gingen aber auch anders an die Sache heran.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

  1. Zu hohe Kosten: Tesla stellt Empfehlungsprogramm ein
    Zu hohe Kosten
    Tesla stellt Empfehlungsprogramm ein

    Teslas Kundenempfehlungsprogramm, bei dem Tesla-Besitzer Freunden einen Code geben können, um sechs Monate lang kostenlos über das Supercharger-Netzwerk aufzuladen, endet am 1. Februar.

  2. Verzicht auf Diesel: Volvo baut Elektrobagger und E-Radlader
    Verzicht auf Diesel
    Volvo baut Elektrobagger und E-Radlader

    Volvo will bis Mitte 2020 eine Reihe von elektrischen Kompaktbaggern und Radladern auf den Markt bringen und die Entwicklung neuer Modelle mit Dieselmotor einstellen.

  3. Graswang: Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast
    Graswang
    Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast

    Zuerst hatten die Bürger sich über die schlechte Mobilfunkversorgung beschwert. Nun will die Telekom bauen, doch die Mehrheit in Graswang will das nicht.


  1. 07:39

  2. 07:14

  3. 19:23

  4. 19:11

  5. 18:39

  6. 18:27

  7. 17:43

  8. 16:51