1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Buds Live im Test: So hat…

Was hat das mit Apple zu tun?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: mxcd 11.09.20 - 09:42

    Ich versteh es wirklich nicht, weshalb die Apple geräte hier als Referenz herangezogen werden.

    Sie sind für ein bestimmtes System optimiert und eignen sich nicht besonders gut für Android Telefone.
    Sie sind weder die ersten noch die besten kabellosen in-ear Kopfhörer - also warum taucht Apple schon in der Überschrift auf?

  2. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: ikso 11.09.20 - 10:08

    mxcd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh es wirklich nicht, weshalb die Apple geräte hier als Referenz
    > herangezogen werden.
    >
    > Sie sind für ein bestimmtes System optimiert und eignen sich nicht
    > besonders gut für Android Telefone.
    > Sie sind weder die ersten noch die besten kabellosen in-ear Kopfhörer -
    > also warum taucht Apple schon in der Überschrift auf?

    Weil die AirPods auch unter Android um Welten besser sind, als diesen Schrott den Samsung hier abliefert?

  3. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: Eierspeise 11.09.20 - 10:20

    Beim Xiaomi-Vergleich ging der Troll zu weit. Jetzt ist es offensichtlich. Schade, hätte vielleicht nich unterhaltsam werden können.

  4. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: Skywalker04 11.09.20 - 10:24

    Eierspeise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Xiaomi-Vergleich ging der Troll zu weit. Jetzt ist es offensichtlich.
    > Schade, hätte vielleicht nich unterhaltsam werden können.


    Wohl wahr.. spätestens mit Trump war es vorbei. Haten um des Haten wegen. Was auch immer die Motivation dahinter ist.

  5. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: Lirumlarum 11.09.20 - 10:29

    Btw. Das is kein Hate sondern das sind Fakten. Man muss das Ganze einfach mal rational betrachten und nich wien dummer Fanboy. Der Vergleich mit Donald Trump hinkt auch nicht. Es geht darum dass man nicht automatisch alles gutheißen muss nur weil Jemand eine Machtstellung beherrscht. Das gilt für Unternehmen sowie für andere Bereiche im Leben.

  6. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: Lirumlarum 11.09.20 - 10:35

    Beliebt /= das Beste auf dem Markt.

    Nicht alle Tesla Elektroautos sind die Besten auf dem Automobilmarkt.

    Du verstehst den Punkt nicht. Es geht darum, dass man Apple-Produkte hier bei Golem schon grundsätzlich als Referenz heranzieht und das auch noch als plakativen Titel verwendet.

    Sowas macht merkur...

    Ich würde mir mehr Unabhängigkeit wünschen.

  7. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: Skywalker04 11.09.20 - 10:40

    Lirumlarum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Btw. Das is kein Hate sondern das sind Fakten. Man muss das Ganze einfach
    > mal rational betrachten und nich wien dummer Fanboy. Der Vergleich mit
    > Donald Trump hinkt auch nicht. Es geht darum dass man nicht automatisch
    > alles gutheißen muss nur weil Jemand eine Machtstellung beherrscht. Das
    > gilt für Unternehmen sowie für andere Bereiche im Leben.


    Der Vergleich mit Trump hinkt weil es keine einzige Gemeinsamkeit zum Kopfhörer Markt gibt.
    Es ist ein Irrglaube anzunehmen, dass Leute, die 180¤ für Kopfhörer ausgeben, das tun, weil es alle machen und dem Trend hinterherlaufen. Sie machen es, weil die Kopfhörer entweder das Leben erleichtern/ verschönern können (egal welche Marke) oder weil sie erfahren haben von Freunden etc dass sie halten was sie versprechen.
    Ich bin ja ganz dabei, Dinge kritisch zu hinterfragen. Deine Beispiele zeigen jedoch vor allem eines: du kannst Apple nicht leiden und ziehst Argumente aus der Luft herbei, um es irgendwie zu kritisieren. Deine Beispiele haben keine Parallelen oder Relevanz für das Thema und auf meine Argumente konntest du bislang nicht eingehen.

    Das sieht für mich nach haten aus, ohne zu wissen, warum oder gegen was man eigentlich noch hatet.

  8. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: Lirumlarum 11.09.20 - 10:43

    Ich hab nichts gegen Apple. Ich befürworte nur nicht, dass diese ständig als Referenz herangezogen werden obwohl die nicht die Besten in jedem Bereich sind. Da würde ich mir einfach wünschen, dass man das weglässt. Garnicht erst erwähnen. Das macht andere Hersteller kleiner ohne Grund

  9. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: Skywalker04 11.09.20 - 10:44

    Lirumlarum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beliebt /= das Beste auf dem Markt.
    >
    > Nicht alle Tesla Elektroautos sind die Besten auf dem Automobilmarkt.
    >
    > Du verstehst den Punkt nicht. Es geht darum, dass man Apple-Produkte hier
    > bei Golem schon grundsätzlich als Referenz heranzieht und das auch noch als
    > plakativen Titel verwendet.
    >
    > Sowas macht merkur...
    >
    > Ich würde mir mehr Unabhängigkeit wünschen.


    Wer entscheidet was das beste ist? VHS war damals auch nicht besser als Video2000, aber es hat sich als Format durchgesetzt.

    Der Markt bestimmt, was das beste ist und den größten Nutzen stiftet. Die Art, wie viele Hersteller bereits die AirPods im Design kopieren und Funktionen nachmachen wollen, sind Beispiele, dass die AirPods vieles richtig machen. Die Sonys im übrigen auch, die eine echte Alternative sind!
    Und das beste ist auch nicht, wer die meisten Features aufs spec sheet knallen kann. Was also nimmt man als Referenz? Etwas das „jeder“ kennt/ erkennt? Damit wird noch lange nicht „Pogeleckt“. Zumal die Jabras ebenso referenziert wurden.

  10. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: Lirumlarum 11.09.20 - 10:46

    Dass es so viele Nachnahmer gibt liegt daran dass die Leute sich von einer Marke einlullen lassen. Andere Hersteller müssen mitziehen und nachahmen. Das ist traurig. Denn das hat nichts mit Qualität zu tun.

    Und das is nich dein Ernst dass du denkst dass Leute Apple nur wegen der Qualität kaufen? lol

  11. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: Skywalker04 11.09.20 - 10:47

    Lirumlarum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab nichts gegen Apple. Ich befürworte nur nicht, dass diese ständig
    > als Referenz herangezogen werden obwohl die nicht die Besten in jedem
    > Bereich sind. Da würde ich mir einfach wünschen, dass man das weglässt.
    > Garnicht erst erwähnen. Das macht andere Hersteller kleiner ohne Grund

    Wenn du so einen Artikel liest, willst du doch wissen, wie sich ein Produkt gegen die vermeintlich besten der Branche schlagen? Gegen die Sony, Jabra und Apple Kopfhörer? Ohne Vergleichbarkeit zu anderen Produkten kann ich als Technik-Interessierter nicht einschätzen, was ein bestimmtes Produkt leisten kann. Vergleichen ist normal. Noch immer fehlt das Argument, warum man nicht die meist verkauften Kopfhörer (der Welt?) nicht als Referenz sehen kann.
    Dir geht es hingegen nur gegen Apple und um das Schrinargument, dadurch würden andere ‚klein‘ gemacht. Was wäre umgekehrt, wenn sich herausgestellt hätte, die Samsungs wären in allen Belangen besser?

  12. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: Skywalker04 11.09.20 - 10:51

    Lirumlarum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass es so viele Nachnahmer gibt liegt daran dass die Leute sich von einer
    > Marke einlullen lassen. Andere Hersteller müssen mitziehen und nachahmen.
    > Das ist traurig. Denn das hat nichts mit Qualität zu tun.
    >
    > Und das is nich dein Ernst dass du denkst dass Leute Apple nur wegen der
    > Qualität kaufen? lol


    Du glaubst Millionen von Leute weltweit sind so dumm, sich einlullen zu lassen und 180¤ und mehr für Elektroschrott auszugeben? Ernsthaft? Oder projizierst du deinen Umgang mit Geld auf die Allgemeinheit? Du hast einfach keine Argumente mehr. Schönen Tag dir noch und viel Spaß dabei in den sauren Apfel zu beißen (Wortwitz intendiert) :-)

  13. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: Brainfreeze 11.09.20 - 11:12

    mxcd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh es wirklich nicht, weshalb die Apple geräte hier als Referenz
    > herangezogen werden.
    >
    > Sie sind für ein bestimmtes System optimiert und eignen sich nicht
    > besonders gut für Android Telefone.
    > Sie sind weder die ersten noch die besten kabellosen in-ear Kopfhörer -
    > also warum taucht Apple schon in der Überschrift auf?
    Ein Grund könnte sein, dass die Airpods laut Analysten den Markt der "Drahtlosen Kopfhörer" deutlich dominieren (https://www.macerkopf.de/2020/01/16/apple-verkaufte-rund-60-millionen-airpods-im-jahr-2019/)
    "Beim reinen Marktanteil (Stückzahlen) verbucht Apple etwas über 50 Prozent. Die nächsten Konkurrenten (Samsung und Xiaomi) kommen jeweils nicht einmal auf 10 Prozent. Betrachtet man jedoch die Umsätze in dieser Kategorie so verbucht Apple 71 Prozent des Gesamt-Marktes."
    Oder anders gesagt: Der Marktführer ist hier die Referenz.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.20 11:13 durch Brainfreeze.

  14. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: Kleiber 11.09.20 - 11:31

    .



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.20 11:33 durch Kleiber.

  15. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: Thurius 11.09.20 - 11:51

    Lirumlarum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Btw. Das is kein Hate sondern das sind Fakten. Man muss das Ganze einfach
    > mal rational betrachten und nich wien dummer Fanboy. Der Vergleich mit
    > Donald Trump hinkt auch nicht. Es geht darum dass man nicht automatisch
    > alles gutheißen muss nur weil Jemand eine Machtstellung beherrscht. Das
    > gilt für Unternehmen sowie für andere Bereiche im Leben.


    Soso „rational betrachten“ und dann mit „dummer Fanboy“ kommen...

  16. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: eidolon 11.09.20 - 11:58

    Skywalker04 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer entscheidet was das beste ist? VHS war damals auch nicht besser als
    > Video2000, aber es hat sich als Format durchgesetzt.

    VHS hat sich durchgesetzt, weil Sony bei Betamax ein schlechtes Marketing und Vertriebsvorgaben hatte und weil auf VHS-Bänder mehr Laufzeit draufpasst. Und Video 2000 kam viel zu spät.

  17. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: eidolon 11.09.20 - 12:00

    Skywalker04 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du so einen Artikel liest, willst du doch wissen, wie sich ein Produkt
    > gegen die vermeintlich besten der Branche schlagen? Gegen die Sony, Jabra
    > und Apple Kopfhörer?

    Ich hab hier nur noch nie ne Überschrift gesehen, wo ein Produkt mit Sony oder Jabra direkt in der Überschrift verglichen wird. Da kommt immer nur Apple.

  18. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: Sinbad 11.09.20 - 12:08

    > Ich versteh es wirklich nicht, weshalb die Apple geräte hier als Referenz
    > herangezogen werden.

    die Airpods Pro kennst Du offenbar nicht gut, oder? Golem.de hat ja im Artikel immer wieder auf den Test der Airpods Pro verwiesen. Apple hat damit einfach eine Menge richtig gemacht und hat sich um Probleme gekümmert, die alle anderen klassischen Kopfhörer-Hersteller seit Jahrzehnten ignorieren. Außerdem haben die Airpods Pro eine recht gute Steuerung. Diese ganzen Sensorfeldr sind bei den kleinen Dingern einfach eine Zumutung. Viele halten die Airpods Pro für die besten ANC-Wireless-In-Ears bzw. es sind diejenigen, bei denen Käufer die wenigsten krassen Kompromisse eingehen müssen. Also ich finde, das alles macht sehr deutlich, warum die immer wieder zum Vergleich herangezogen werden.

  19. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: choconinja 11.09.20 - 12:22

    >
    > Du glaubst Millionen von Leute weltweit sind so dumm, sich einlullen zu
    > lassen und 180¤ und mehr für Elektroschrott auszugeben? Ernsthaft? Oder
    >

    Aber genau so ist es!

  20. Re: Was hat das mit Apple zu tun?

    Autor: Skywalker04 11.09.20 - 12:26

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Skywalker04 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn du so einen Artikel liest, willst du doch wissen, wie sich ein
    > Produkt
    > > gegen die vermeintlich besten der Branche schlagen? Gegen die Sony,
    > Jabra
    > > und Apple Kopfhörer?
    >
    > Ich hab hier nur noch nie ne Überschrift gesehen, wo ein Produkt mit Sony
    > oder Jabra direkt in der Überschrift verglichen wird. Da kommt immer nur
    > Apple.

    In diesem Fall sehr eindeutig, da die AirPods inzwischen ein popkulturelles Phänomen geworden sind. Warum das so ist und ob es bessere Kopfhörer zu günstigerem Preis gibt, ist dafür nicht entscheidend. Die große Masse an verkauften AirPods lassen sie automatisch zur Referenz werden, vielleicht auch weil sie True Wireless headphones erst populär gemacht haben?
    Jabra und Sonys sieht man nicht einmal ansatzweise so oft. Selbst meine WH-1000MX3, im Bereich der Bügelkopfhörer nicht ansatzweise so oft wie die Bose, die dort immer zur Referenz gezogen werden. Die Bose sind auch nicht das Ende der Fahnenstange... und weiter?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart
  2. INNEO Solutions GmbH, Ellwangen (Jagst) bei Aalen
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Hays AG, Krailling

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Worms: Armageddon für 2,99€, Worms W.M.D für 7,50€, Worms Ultimate Mayhem für 2...
  2. 34,99€
  3. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond