Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gastauftritte: Stephen Hawking und…

Die Serie ist tot

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Serie ist tot

    Autor: linuxrocks 14.03.12 - 17:13

    Ich will nicht wie einer rüberkommen, der immer früher immer alles besser findet, aber bei TBBT ist das definitiv der Fall.
    Es laufen zu viele Frauen durch die Serie. Dadurch hat sich der Fokus von, meiner Meinung nach, witzigen Dialogen und sinnvoll beschriebenen Whiteboards auf eine x-beliebige Soap verschoben.
    Es ist zu einer Art Sturm der Liebe, oder GZSZ verkommen.

  2. Re: Die Serie ist tot

    Autor: blubberlutsch 14.03.12 - 17:26

    Kenne die neuen Folgen zwar noch nicht, aber es scheint leider oft so zu sein, dass wenn eine Serie sehr erfolgreich wird, die Qualität immer weiter abnimmt. Wie z.B. auch die Simpsons verkommen sind.

  3. Re: Die Serie ist tot

    Autor: Cinemati 14.03.12 - 17:51

    Och ich kenne die neuen Folgen und auch wenn sich der Fokus tatsächlich etwas verschoben hat, mir ist die Serie und die Darsteller nach wie vor sehr sympathisch. Mit den erwähnten Soaps hat sie einen Vergleich jedenfalls definitiv nicht verdient.

  4. Re: Die Serie ist tot

    Autor: thewayne 14.03.12 - 18:54

    Achtung, Spoileralarm!

    Ja, Staffel 3, 4 und 5 sind deutlich schlechter als die ersten beiden. Die IT/Nerd Gags und die liebe zum Detail wurde durch immer mehr Frauenstorys verdrängt (Amy hätte z.b. nie in der Serie sein sollen und erst recht nicht als Freundin von Sheldon). Ich hoffe das die Macher auch mal zu den alten Stärken zurückkehren.

  5. Re: Die Serie ist tot

    Autor: ph0b0z 14.03.12 - 19:18

    Hauptsache Pria ist wieder weg, das war der Gähner schlechthin. ;)

  6. Re: Die Serie ist tot

    Autor: Cyruss1989 14.03.12 - 19:40

    blubberlutsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kenne die neuen Folgen zwar noch nicht, aber es scheint leider oft so zu
    > sein, dass wenn eine Serie sehr erfolgreich wird, die Qualität immer weiter
    > abnimmt. Wie z.B. auch die Simpsons verkommen sind.


    Bei Breaking Bad war es zum Glück nicht der Fall ;)

  7. Re: Die Serie ist tot

    Autor: oerpli 14.03.12 - 19:50

    Die letzten paar (2-3) Folgen waren meines Erachtens ein ziemlicher Lichtblick. Nicht gut, im Vergleich zum Schnitt der letzten Staffeln aber auf jeden Fall eine Steigerung. Bin aber auch der Meinung, dass man einige Leute entfernen sollte. Die Blonde von dem Juden z.B. ist absolut unnötig.

  8. Re: Die Serie ist tot

    Autor: tpunkterror 14.03.12 - 20:24

    Fand ich gar nicht. Die fünfte Staffel war bist jetzt - zumindest für mich - ziemlich goooil. Klar - die intelligenten Physik- und generell Nerd-Themen bezogenen Witze werden spätlicher, sind aber immer noch da.

    Ich hoffe allerdings trotzdem, dass sich die Macher besinnen und ein sinnvolles Ende finden. Rechtzeitig. Vielleicht so bei der 10ten Staffel, da endet es bei den meisten Serien dann ziemlich eindeutig.

  9. Re: Die Serie ist tot

    Autor: Thinal 16.03.12 - 10:17

    thewayne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achtung, Spoileralarm!
    >
    > Ja, Staffel 3, 4 und 5 sind deutlich schlechter als die ersten beiden. Die
    > IT/Nerd Gags und die liebe zum Detail wurde durch immer mehr Frauenstorys
    > verdrängt (Amy hätte z.b. nie in der Serie sein sollen und erst recht nicht
    > als Freundin von Sheldon). Ich hoffe das die Macher auch mal zu den alten
    > Stärken zurückkehren.

    Also ich finde den Dialog zwischen Amy und Sheldon im Kino, wo Amy mit Stuart ein "Date" hat, so ziemlich das lustigste, was die Serie bisher zu bieten hatte. Und seit wir Folge 19 der 5. Staffel gesehen haben, laufen hier in der Firma viele mit der Peitsche App rum...

  10. Re: Die Serie ist tot

    Autor: VRzzz 19.03.12 - 09:43

    Thinal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thewayne schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Achtung, Spoileralarm!
    > >
    > > Ja, Staffel 3, 4 und 5 sind deutlich schlechter als die ersten beiden.
    > Die
    > > IT/Nerd Gags und die liebe zum Detail wurde durch immer mehr
    > Frauenstorys
    > > verdrängt (Amy hätte z.b. nie in der Serie sein sollen und erst recht
    > nicht
    > > als Freundin von Sheldon). Ich hoffe das die Macher auch mal zu den
    > alten
    > > Stärken zurückkehren.
    >
    > Also ich finde den Dialog zwischen Amy und Sheldon im Kino, wo Amy mit
    > Stuart ein "Date" hat, so ziemlich das lustigste, was die Serie bisher zu
    > bieten hatte. Und seit wir Folge 19 der 5. Staffel gesehen haben, laufen
    > hier in der Firma viele mit der Peitsche App rum...

    Zum brechen :D *peitsch*

    Ich finde TBBT abgefahren, außer, dass sie irgendwie keine eindeutige Air-Time haben... mal kommt es 1-5 wochen nicht, dann schon wieder... letzte Woche wars wohl schon wieder nicht dran...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IFA Group, Haldensleben
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  4. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren
  2. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  3. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Nintendo Labo: Switch plus Pappe
    Nintendo Labo
    Switch plus Pappe

    Ein ferngesteuertes Auto oder ein kleines Klavier: Nintendo kündigt für die Switch neues Zubehör an - aus Pappe zum selbst zusammenstecken. Im Trailer macht Nintendo Labo mit seinem Hightech-Innenleben einen faszinierenden Eindruck.

  2. Apple: Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
    Apple
    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

    Derzeit haben einige Apple-Nutzer Probleme mit einem github.io-Link. Dieser kann die in iOS und MacOS integrierte Nachrichtenapp zum Absturz bringen und zu Darstellungsfehlern führen. Nutzer können über Jugendschutzeinstellungen Abhilfe schaffen.

  3. Analog: Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung
    Analog
    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

    Der Hamburger Kabelnetzbetreiber Willy.tel hat viele Kunden, die nicht wissen, woher sie ihr Fernsehsignal beziehen. Sie dachten, sie seien vom Aus für DVB-T betroffen.


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09