Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gastauftritte: Stephen Hawking und…

Die Serie ist tot

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Serie ist tot

    Autor: linuxrocks 14.03.12 - 17:13

    Ich will nicht wie einer rüberkommen, der immer früher immer alles besser findet, aber bei TBBT ist das definitiv der Fall.
    Es laufen zu viele Frauen durch die Serie. Dadurch hat sich der Fokus von, meiner Meinung nach, witzigen Dialogen und sinnvoll beschriebenen Whiteboards auf eine x-beliebige Soap verschoben.
    Es ist zu einer Art Sturm der Liebe, oder GZSZ verkommen.

  2. Re: Die Serie ist tot

    Autor: blubberlutsch 14.03.12 - 17:26

    Kenne die neuen Folgen zwar noch nicht, aber es scheint leider oft so zu sein, dass wenn eine Serie sehr erfolgreich wird, die Qualität immer weiter abnimmt. Wie z.B. auch die Simpsons verkommen sind.

  3. Re: Die Serie ist tot

    Autor: Cinemati 14.03.12 - 17:51

    Och ich kenne die neuen Folgen und auch wenn sich der Fokus tatsächlich etwas verschoben hat, mir ist die Serie und die Darsteller nach wie vor sehr sympathisch. Mit den erwähnten Soaps hat sie einen Vergleich jedenfalls definitiv nicht verdient.

  4. Re: Die Serie ist tot

    Autor: thewayne 14.03.12 - 18:54

    Achtung, Spoileralarm!

    Ja, Staffel 3, 4 und 5 sind deutlich schlechter als die ersten beiden. Die IT/Nerd Gags und die liebe zum Detail wurde durch immer mehr Frauenstorys verdrängt (Amy hätte z.b. nie in der Serie sein sollen und erst recht nicht als Freundin von Sheldon). Ich hoffe das die Macher auch mal zu den alten Stärken zurückkehren.

  5. Re: Die Serie ist tot

    Autor: ph0b0z 14.03.12 - 19:18

    Hauptsache Pria ist wieder weg, das war der Gähner schlechthin. ;)

  6. Re: Die Serie ist tot

    Autor: Cyruss1989 14.03.12 - 19:40

    blubberlutsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kenne die neuen Folgen zwar noch nicht, aber es scheint leider oft so zu
    > sein, dass wenn eine Serie sehr erfolgreich wird, die Qualität immer weiter
    > abnimmt. Wie z.B. auch die Simpsons verkommen sind.


    Bei Breaking Bad war es zum Glück nicht der Fall ;)

  7. Re: Die Serie ist tot

    Autor: oerpli 14.03.12 - 19:50

    Die letzten paar (2-3) Folgen waren meines Erachtens ein ziemlicher Lichtblick. Nicht gut, im Vergleich zum Schnitt der letzten Staffeln aber auf jeden Fall eine Steigerung. Bin aber auch der Meinung, dass man einige Leute entfernen sollte. Die Blonde von dem Juden z.B. ist absolut unnötig.

  8. Re: Die Serie ist tot

    Autor: tpunkterror 14.03.12 - 20:24

    Fand ich gar nicht. Die fünfte Staffel war bist jetzt - zumindest für mich - ziemlich goooil. Klar - die intelligenten Physik- und generell Nerd-Themen bezogenen Witze werden spätlicher, sind aber immer noch da.

    Ich hoffe allerdings trotzdem, dass sich die Macher besinnen und ein sinnvolles Ende finden. Rechtzeitig. Vielleicht so bei der 10ten Staffel, da endet es bei den meisten Serien dann ziemlich eindeutig.

  9. Re: Die Serie ist tot

    Autor: Thinal 16.03.12 - 10:17

    thewayne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achtung, Spoileralarm!
    >
    > Ja, Staffel 3, 4 und 5 sind deutlich schlechter als die ersten beiden. Die
    > IT/Nerd Gags und die liebe zum Detail wurde durch immer mehr Frauenstorys
    > verdrängt (Amy hätte z.b. nie in der Serie sein sollen und erst recht nicht
    > als Freundin von Sheldon). Ich hoffe das die Macher auch mal zu den alten
    > Stärken zurückkehren.

    Also ich finde den Dialog zwischen Amy und Sheldon im Kino, wo Amy mit Stuart ein "Date" hat, so ziemlich das lustigste, was die Serie bisher zu bieten hatte. Und seit wir Folge 19 der 5. Staffel gesehen haben, laufen hier in der Firma viele mit der Peitsche App rum...

  10. Re: Die Serie ist tot

    Autor: VRzzz 19.03.12 - 09:43

    Thinal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thewayne schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Achtung, Spoileralarm!
    > >
    > > Ja, Staffel 3, 4 und 5 sind deutlich schlechter als die ersten beiden.
    > Die
    > > IT/Nerd Gags und die liebe zum Detail wurde durch immer mehr
    > Frauenstorys
    > > verdrängt (Amy hätte z.b. nie in der Serie sein sollen und erst recht
    > nicht
    > > als Freundin von Sheldon). Ich hoffe das die Macher auch mal zu den
    > alten
    > > Stärken zurückkehren.
    >
    > Also ich finde den Dialog zwischen Amy und Sheldon im Kino, wo Amy mit
    > Stuart ein "Date" hat, so ziemlich das lustigste, was die Serie bisher zu
    > bieten hatte. Und seit wir Folge 19 der 5. Staffel gesehen haben, laufen
    > hier in der Firma viele mit der Peitsche App rum...

    Zum brechen :D *peitsch*

    Ich finde TBBT abgefahren, außer, dass sie irgendwie keine eindeutige Air-Time haben... mal kommt es 1-5 wochen nicht, dann schon wieder... letzte Woche wars wohl schon wieder nicht dran...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bens­heim
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Counter-Strike Go: Bei Abschuss Ransomware
    Counter-Strike Go
    Bei Abschuss Ransomware

    Wie gut ist es eigentlich um die Security von Spielen bestellt? Der Sicherheitsforscher Justin Taft wollte es herausfinden und wurde in der Source-Engine fündig. Nach einem Abschuss droht bei seiner modifizierten Karte die Infektion mit Ransomware oder anderer Schadsoftware.

  2. Hacking: Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur
    Hacking
    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

    Um gegen die Hackergruppe Fancy Bear vorzugehen, nutzt Microsoft das Markenrecht und beschlagnahmt Domains. Die kriminellen Aktivitäten der Gruppe würden "die Marke und den Ruf" des Unternehmens schädigen. Komplett stoppen lassen sich die Aktivitäten aber auch auf diesem Wege nicht.

  3. Die Woche im Video: Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
    Die Woche im Video
    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

    Golem.de-Wochenrückblick Beim IETF-Meeting in Prag wird hitzig über Internet-Standards diskutiert, bei Bitcoin stehen umstrittene Änderungen an und wir programmieren eine Spielkonsole. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21