Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gear IconX im Test: Anderthalb…

schlechte Kopie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schlechte Kopie

    Autor: roadrunnner 10.08.16 - 14:23

    Wer damals bei Kickstarter die Entwicklung von The Dash, nicht zuletzt durch die ausführliche Kommunikation seitens Bragi an alle Backer, miterlebt hat weiß wie viel Arbeit und Aufwand in der Entwicklung so kompakter Minicomputer steckt. Umso dreister empfinde ich es, mit einer äußerst schlecht gemachten Kopie ein Stück vom Kuchen abhaben zu wollen.

    PS: Nein, ich arbeite nicht bei und kriege kein Geld von Bragi

  2. Re: schlechte Kopie

    Autor: Dwalinn 10.08.16 - 14:33

    So wie jedes Handy nach dem von Motorola nur eine dreiste Kopie war? oder wie jedes Smartphone nur eine dreiste Kopie von Apple ist?

  3. Re: schlechte Kopie

    Autor: ongaponga 10.08.16 - 14:39

    wie hätte Samsung BT In-Ear Fitness Tracker designen sollen um nicht als Kopie zu gelten?

    Die Dash (noch nie gehört) finde ich völlig sinnlos.
    Ohne GPS an Board, eigentlich der wichtigste Sensor eines FitnessTrackers, komplett überflüssig

  4. Re: schlechte Kopie

    Autor: HerrWolken 10.08.16 - 15:38

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie jedes Handy nach dem von Motorola nur eine dreiste Kopie war? oder
    > wie jedes Smartphone nur eine dreiste Kopie von Apple ist?

    Obwohl ich natürlich verstehe worauf du hinaus willst ganz kurz Ehre wem Ehre gebührt:
    Als erstes Smartphone sind entweder das IBM Simon oder das LG Prada zu nennen. Von denen hätte dann jeder geklaut :)

  5. Re: schlechte Kopie

    Autor: kvoram 10.08.16 - 16:12

    HerrWolken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So wie jedes Handy nach dem von Motorola nur eine dreiste Kopie war?
    > oder
    > > wie jedes Smartphone nur eine dreiste Kopie von Apple ist?
    >
    > Obwohl ich natürlich verstehe worauf du hinaus willst ganz kurz Ehre wem
    > Ehre gebührt:
    > Als erstes Smartphone sind entweder das IBM Simon oder das LG Prada zu
    > nennen. Von denen hätte dann jeder geklaut :)

    Die ersten wirklich populären Smartphones waren die Palm Treos und die gab es einige Jahre vor dem LG-Teil. Hatte selber das Treo 650.

  6. Re: schlechte Kopie

    Autor: joel-doe-marchand 10.08.16 - 16:20

    Die HP / Compaq iPAQ Serie liegt auch vor dem LG. Die Dinger gingen in großen Mengen an die Kunden, wurden aber kaum privat eingesetzt. Die FSC Loox Reihe war unter privat, schon verbreiteter. Die Palms natürlich auch.

    Die Einwirkung theoretischer Wahrheiten auf das praktische Leben geschieht immer mehr durch die Kritik, als durch Lehre. (Carl Philipp Gottfried von Clausewitz)

  7. Re: schlechte Kopie

    Autor: Cerb 11.08.16 - 00:43

    Das trifft es wohl kaum. Wer die beiden vergleicht wird feststellen dass die Samsung nicht nur erheblich besser klingen, sondern dass sie auch wesentlich besser sitzen. Irgendwie haben sie es geschafft dass man die trotz eines bequemen Tragekomforts nicht einmal bewusst zum herausfallen bekommt was schon eine große Leistung ist.

    Motorola hatte im übrigen auch schon solche kabellosen Ohrhörer...Bragi hat das Rad auch nicht neu erfunden.

  8. Re: schlechte Kopie

    Autor: Kizu 11.08.16 - 09:16

    Cerb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das trifft es wohl kaum. Wer die beiden vergleicht wird feststellen dass
    > die Samsung nicht nur erheblich besser klingen, sondern dass sie auch
    > wesentlich besser sitzen.

    Du hast beide sicherlich nicht mit einander verglichen ;-) Die Samsung sind ein abklatscht von the Dash mit minderer Akkulaufzeit und schlechter Ausstattung für gerade mal 100 weniger.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STI Freight Management GmbH, Duisburg
  2. Oschmann Comfortbetten GmbH, Coburg
  3. Rolls-Royce Power Systems AG, Friedrichshafen
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,95€
  2. 4,99€
  3. 31,99€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

  1. Urheberrecht: Wikipedia aus Protest gegen Uploadfilter abgeschaltet
    Urheberrecht
    Wikipedia aus Protest gegen Uploadfilter abgeschaltet

    Erstmals in ihrer fast 18-jährigen Geschichte ist die deutschsprachige Wikipedia für einen Tag lang nicht zu erreichen. Auch die Wikipedia-Autoren in drei anderen Ländern protestieren auf diese Weise gegen Uploadfilter.

  2. DNS NET: Großes Glasfaserprojekt in Sachsen-Anhalt wird umgesetzt
    DNS NET
    Großes Glasfaserprojekt in Sachsen-Anhalt wird umgesetzt

    Im Landkreis Börde geht das Großprojekt Glasfaserausbau der ARGE Breitband und DNS:NET weiter. Nach Problemen wegen fehlender Tiefbaukapazität wird jetzt ausgebaut.

  3. Huawei: Dorothee Bär verurteilt Anbieter-Blaming bei 5G
    Huawei
    Dorothee Bär verurteilt Anbieter-Blaming bei 5G

    Die Staatsministerin für Digitalisierung steht hinter der Entscheidung der Bundesregierung, alle 5G-Ausrüster gleich zu behandeln. Huawei müsse die gleichen Anforderungen erfüllen wie auch Ericsson und Nokia.


  1. 00:13

  2. 20:33

  3. 19:04

  4. 18:22

  5. 18:20

  6. 17:26

  7. 16:48

  8. 16:40