Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Generationen-Fernsehen: Sony…

Design naja, Idee Top

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Design naja, Idee Top

    Autor: Ruffo 31.08.15 - 17:04

    Würde mir das Ding zulegen, finde das Design noch etwas billig und naja, aber die Idee ist super.
    Super wenn jemand am Staubsaugen ist, einfach 'Fernbedienung' hohlen, neben sich stellen und man kann trotz des lauten Staubsaugers zuhören.

    Alle am Kaffeetisch am Reden, die Kinder wollen TV gucken. Die Kinder stellen TV lauter weil Kaffeetisch laut redet. Kaffeetisch redet lauter --> usw.
    Wäre damit auch gelöst.

  2. Re: Design naja, Idee Top

    Autor: User_x 31.08.15 - 17:40

    Find das auch klasse, aber besseres design würde evtl. Den Preis noch weiter hochtreiben. Soundqualität fänd ich wichtiger als design.

  3. Re: Design naja, Idee Top

    Autor: Cok3.Zer0 31.08.15 - 17:46

    Ist schon wieder erster April? Das ist in etwa so toll wie ein Videohelm aus den Neunzigern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.15 17:47 durch Cok3.Zer0.

  4. Re: Design naja, Idee Top

    Autor: Servicemensch 31.08.15 - 18:16

    Ich finds auch gut . Gerade bei älteren Leuten . Hab in der Praxis häufiger Leute mit unterschiedlicher Hörfähigkeit . Gerade die Möglichkeit an das Ding auch nen Kopfhörer anzuschliessen behebt das Problem wirklich. Einfach als Lautsprecher , jemanden neben mir sitzen zu haben der das Ding laufen lässt , stell ich mir eher nervig vor.

  5. Re: Design naja, Idee Top

    Autor: User_x 31.08.15 - 19:27

    Cok3.Zer0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist schon wieder erster April? Das ist in etwa so toll wie ein Videohelm
    > aus den Neunzigern.

    und aus dem videohelm wurde oculus rift... ;-)

  6. Re: Design naja, Idee Top

    Autor: TC 31.08.15 - 21:36

    Ruffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Super wenn jemand am Staubsaugen ist, einfach 'Fernbedienung' hohlen, neben
    > sich stellen und man kann trotz des lauten Staubsaugers zuhören.

    Oder mal beim Hausputz mithelfen statt faul um sich rum putzen zu lassen ;D

  7. Re: Design naja, Idee Top

    Autor: FreiGeistler 01.09.15 - 08:47

    Gibts noch kein Hörgeräte die sich mit dem Fernseher koppeln lassen?
    Von mir aus physisch, wegen der Sicherheit.
    Klinkenstecker z.B.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. nexible GmbH, Düsseldorf
  2. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Münster
  3. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen
  4. GEOMAGIC GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 8,50€
  2. 26,99€
  3. 2,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
        AT&T
        Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

        Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

      2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
        Netzausbau
        Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

        Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

      3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
        Ladesäulenbetreiber Allego
        Einmal vollladen für 50 Euro

        Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


      1. 19:45

      2. 19:10

      3. 18:40

      4. 18:00

      5. 17:25

      6. 16:18

      7. 15:24

      8. 15:00