1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Golem.de guckt: Freundesmassen

golem guckt nicht weit genug

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. golem guckt nicht weit genug

    Autor: Anonymer Nutzer 27.05.12 - 08:46

    sonst hätte golem auf das gesamte sa/so-programm von ZDFneo hingewiesen ... u.a. aufgrund von 24h Star Trek (http://www.neo.zdf.de) ...

  2. Re: golem guckt nicht weit genug

    Autor: Casandro 27.05.12 - 19:24

    Ja aber leider machen die weiter bei ihrer Anstrengung möglichst stark zu nerven. Während es ja in der 4:3 Version auf zdf.neo noch verständlich ist, dass das Senderlogo im Bild ist, ist das bei der 16:9 Version auf zdf.neo HD absolut unverständlich.

    Ich frage mich überhaupt, warum die da Senderlogos ins Bild machen müssen. Andere Sender machen das ja auch nicht.
    Vielleicht begründen die das intern genau so wie den Nostalgierahmen mit einer historisch falschen Behauptung. Vermutlich behaupten die dass in den 60gern und 70gern Senderlogos existiert haben, genau so wie die behaupten in den 80gern hätten Fernsehgeräte einen dicken gekrümmten Rahmen vom Bild abgeschnitten.

  3. Re: golem guckt nicht weit genug

    Autor: Anonymer Nutzer 27.05.12 - 20:04

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja aber leider machen die weiter bei ihrer Anstrengung möglichst stark zu
    > nerven. Während es ja in der 4:3 Version auf zdf.neo noch verständlich ist,
    > dass das Senderlogo im Bild ist, ist das bei der 16:9 Version auf zdf.neo
    > HD absolut unverständlich.
    >

    is mir sowas von egal

  4. Re: golem guckt nicht weit genug

    Autor: Anonymer Nutzer 27.05.12 - 21:48

    viel nerviger finde ich bei den neubearbeiteten episoden die manchmal wechselnden synchronstimmen von szene zu szene ... warum das nun sein musste ...

    die 3d-szenen und überhaupt die bildqualität machen die 40 jahre alten folgen aber wieder sehr sehenswert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  2. EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  3. DÖRKENGroup, Herdecke
  4. Forschungszentrum Jülich GmbH, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 499,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
    PC-Hardware
    Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

    Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
    2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    1. Opel: Nachfrage nach Mokka-e übertrifft Erwartungen
      Opel
      Nachfrage nach Mokka-e übertrifft Erwartungen

      Der Elektro-Opel soll erst in drei Monaten auf den Markt kommen. Er ist aber schon ausverkauft.

    2. Timnit Gebru: Streit um Ethik-Forscherin bei Google
      Timnit Gebru
      Streit um Ethik-Forscherin bei Google

      Eine Forscherin für KI-Ethik wirft Google vor, wegen unbequemer Fragen entlassen worden zu sein. Der Konzern dementiert.

    3. LG Wing im Test: Smartphone mit Schwung
      LG Wing im Test
      Smartphone mit Schwung

      Das LG-Smartphone Wing mit seinem Zusatz-Display sieht erst mal komisch aus, die Anwendungsmöglichkeiten haben uns dann aber doch überzeugt. Problematisch könnte für LG der Preis werden.


    1. 12:36

    2. 12:23

    3. 12:01

    4. 11:54

    5. 11:44

    6. 11:16

    7. 11:10

    8. 10:58