1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Golem.de guckt: Postprivacy und…

Der Astralleib und das 12dimensionale Äther höheren Seins ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Astralleib und das 12dimensionale Äther höheren Seins ;-)

    Autor: omo 14.01.12 - 21:23

    Dazu gibts die wirksame Hexensalbe zur Aussendung, kam da mal irgendwo.
    Also SOPHIA TV ab und an reinclicken, um wieder mal kräftig abzulachen.
    Kommt ja sonst auch meist nur Schrott, aber nicht mit diesem Heiterkeitseffekt.
    Jetzt läuft:
    Horror Astral
    Teil 1: Der Astralleib - die Seele und ihre Strahlung
    Der Gag: die meinen das Ernst, hahaha ;-)
    DIE NEUE ZEIT TV ist auch von diesem Kaliber.
    Wer finanziert denn das, begüterte Scherzkekse?

    Die Aura besteht aus Strahlungsellipsen.
    Das feinstoffliche Reich Gottes ewigen Seins.
    Die 7 Grundkräfte der Unendlichkeit.
    7*7 Gesetzeskräfte bilden das göttliche Fluidum eines jeden Geistwesens.
    Hoffentlich kommt Hollywood endlich mal auf diesen Trichter ;-)
    Ohne Aura geht da nix, sonst könnten wir gar nicht sterben, hahaha.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.12 21:31 durch omo.

  2. Re: Der Astralleib und das 12dimensionale Äther höheren Seins ;-)

    Autor: irata 14.01.12 - 22:17

    omo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also SOPHIA TV ab und an reinclicken, um wieder mal kräftig abzulachen.

    Das kenn ich jetzt noch gar nicht.
    Kommt das überhaupt an das Unterhaltungsniveau der innovativen Ausstrahlungen des Thomas G. Hornauer ran? ;-)

  3. Re: Der Astralleib und das 12dimensionale Äther höheren Seins ;-)

    Autor: omo 14.01.12 - 22:27

    Ui, den kannte ich gar nicht, aber die Bilder von ihm sind lustig.
    Satire ist so ne halbgare Geschichte, will nur veräppeln.
    Aber die wollen das ernsthaft als echt darstellen.
    Das macht den Witz aus, weswegen es so köstlich ist.
    Wenn die abwegigsten Geschichten als höhere Wahrheit dargestellt werden, wird es erst so richtig total lustig.
    Drum geh ich auch in keinen Gottesdienst mehr, weil ich mir dort laufend das Lachen verkneifen müßte, was ja doch dann Alle mitbekämen und mich nur umso mehr dazu reizen würde ;-)

  4. Re: Der Astralleib und das 12dimensionale Äther höheren Seins ;-)

    Autor: irata 14.01.12 - 23:09

    omo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ui, den kannte ich gar nicht, aber die Bilder von ihm sind lustig.

    Youtube ist dazu eine Quelle für unendliche Stunden der Unterhaltung ;-)

    Kanal Telemedial hieß der Sender.
    Seine genialen Erfindungen waren u.a. der "Energie-Ausgleich" (kostenpflichtige Hotline), eine eigene "Zeitrechnung", für jeden "Level" jeweils 9 Monate (wie tiefsinnig), und natürlich das "Free Pay TV" (unverschlüsseltes Bezahlfernsehen).
    Natürlich hat sich auch Kalkofes Mattscheibe seiner angenommen.

    Sogar sein Lebenslauf ist höchst beeindruckend, vom Erotik-Clip Produzenten, Geschäftsführer von diversen Hotlines, bis hin zum eigenen Esoterik-Sender usw.
    Sehr empfehlenswert ist auch sein "Motivationsvideo" aus früheren Tagen.

    Ein Fachkundiger hat mir übrigens erzählt, dass Hornauer offensichtlich an echtem Größenwahn leidet ;-)

  5. Re: Der Astralleib und das 12dimensionale Äther höheren Seins ;-)

    Autor: Der Kaiser! 15.01.12 - 02:21

    > Ohne Aura geht da nix, sonst könnten wir gar nicht sterben, hahaha.

    Menschen strahlen nicht nur Wärme aus, sondern auch Licht.

    Das wird wohl leicht ausserhalb dessen sein, was wir sehen können.

    Ein paar von uns können das sehen, und nehmen das dann als "Aura" wahr.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  6. Re: Der Astralleib und das 12dimensionale Äther höheren Seins ;-)

    Autor: omo 15.01.12 - 14:45

    Und eben beim Durchclicken zum Astralhorror:
    erdschwere gottesunfürchtige Seelen hacken sich in uns rein und entziehen uns Energie.
    Klar, das nennt man burnout syndrom.
    Gegen boreout sind die fantastischen Märchen allemal gut geeignet.
    Als Seher ist man nicht mehr ganz von dieser Welt.
    Solange das harmlos ist, läßt sich gut darüber lachen.
    Wenn sich aber gemeingefährliche Einbildungen rechtsräumlich manifestieren, wirds ungemütlich.
    Dazu gibts einen Wiki link zu "Politisches Spektrum", falls gewünscht ;-)

  7. Re: Der Astralleib und das 12dimensionale Äther höheren Seins ;-)

    Autor: irata 15.01.12 - 16:11

    Der Kaiser! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ohne Aura geht da nix, sonst könnten wir gar nicht sterben, hahaha.
    >
    > Menschen strahlen nicht nur Wärme aus, sondern auch Licht.

    Wärmestrahlung, Infrarotstrahlung, für Menschen nicht sichtbares Licht.

    > Ein paar von uns können das sehen, und nehmen das dann als "Aura" wahr.

    Erinnert mich etwas an Kirlian-Fotografie, dass angeblich die menschliche "Aura" sichtbar macht. Wird von manchen auch Aura-Fotografie genannt ;-)

    Witzig ist auch, wenn man nach "zweites Gehirn" sucht.
    Da kommen viele Beiträge über den Magen - das sind dann meist wissenschaftliche Beiträge.
    Und es kommen auch viele Beiträge über das Herz - das sind dann meist esoterische Beiträge.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GNS Gesellschaft für numerische Simulation mbH, Braunschweig
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Soest
  3. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  4. dmTech GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 11,00€
  2. (-58%) 24,99€
  3. 29,99€
  4. (-78%) 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. Subventionen: Elektroauto e.GO wird wegen Umweltprämie teurer
      Subventionen
      Elektroauto e.GO wird wegen Umweltprämie teurer

      Der Elektrokleinwagen e.Go wird deutlich teurer, weil die Umweltprämie erhöht wird. Die Kaufprämie soll von 4.000 auf 6.000 Euro steigen, der Hersteller trägt davon die Hälfte. Ohne Preiserhöhung würde das Auto unrentabel.

    2. Waage: Amazons Dash-Regal bestellt automatisch Artikel nach
      Waage
      Amazons Dash-Regal bestellt automatisch Artikel nach

      Amazon hat in den USA mit dem Dash Smart Shelf eine Waage vorgestellt, die als Regaleinsatz verwendet wird. Auf dem Smart Shelf werden Produkte platziert, die automatisch nachbestellt werden, wenn eine bestimmte Menge unterschritten wird.

    3. Pickup: Tesla stellt kantigen Cybertruck für 39.900 US-Dollar vor
      Pickup
      Tesla stellt kantigen Cybertruck für 39.900 US-Dollar vor

      Tesla hat seinen elektrischen Pickup mit einer Reichweite von bis zu 800 km vorgestellt. Der Startpreis für die Konfiguration mit dem kleinsten Akku liegt bei 39.900 US-Dollar.


    1. 09:30

    2. 09:01

    3. 08:38

    4. 08:15

    5. 20:02

    6. 18:40

    7. 18:04

    8. 17:07