Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Golem.de guckt: Sturmtruppler…

John Carpenters The Thing im Fernsehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. John Carpenters The Thing im Fernsehen

    Autor: Keridalspidialose 29.01.11 - 18:22

    kann man sich getrost sparen. Weiß gar nicht wozu das dauernd gesendet wird. Wer den Film mag kann es nicht ertragen, weil es immer geschnitten ist - mit der groben Axt. Wer solche Filme dank ihrer schauerlichen Szenen nicht erträgt, ist bei diesem Film sowieso fehl am Platz und hat auch an der entschärften Version keine Freude.

    Ich hatte den Film glaube ich Ende der 80er/Anfang der 90er im Fernsehen auf VHS aufgenommen. Damals im Nachtprogramm - so wie ihn der Gott der Minimal-Synthie-Musik schuf. Da war sowas noch möglich. Heute trauen sich die Sender sowas nichtmal nach 0:00.

    Und wem haben wir das zu verdenken? Vielen gestörten Gutmenschen die den konservativen Parteien Parteien nahe stehen. Kranke kulturlose Menschen.

  2. Was ist Fernsehen?

    Autor: M.Kessel 31.01.11 - 14:01

    Hat man das immer noch nicht abgeschaltet. :D

    Ich persönlich sehe seit 15+ Jahren kein Fernsehen mehr, weil ich die verstümmelten Filme die die Werbung dauernd unterbrochen haben nicht mehr ertragen konnte. Auch die Propagandasendungen waren jenseits von Gut und Böse.

    Für meinen Bedarf reicht Streaming übers Netz völlig aus. View on Demand zuzusagen. Warum soll ich darauf warten, das ein Sender sich herablässt etwas gekürzt zu zeigen, zu einer Zeit zu der ich keine Zeit habe, schlecht übersetzt mit grottigen Stimmen.

    Nein, das deutsche Fernsehen muß sich, wenn mehr Leute denken wie ich, wirklich ernsthafte Gedanken über ihren 'Medienauftrag' machen. Er entfällt nämlich, weil immer mehr Menschen ungekürzte Originale in der jeweiligen Landessprache sehen. Ohne Werbeunterbrechungen.

    Wahrscheinlich wird deswegen, als Lösung dieses Gesellschaftstrends, im Jahr 2013 die Haushaltspauschale eingeführt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FLOCERT GmbH, Bonn
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden
  3. Bosch Gruppe, Chemnitz
  4. Lidl Digital, Leingarten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 529,00€ (bei o2online.de)
  2. 1745,00€
  3. 64,89€
  4. 3,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy S10e im Test: Samsungs kleines feines Top-Smartphone
Galaxy S10e im Test
Samsungs kleines feines Top-Smartphone

Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung auch ein kompaktes Modell seiner neuen Oberklasse-Smartphone-Serie an. Beim Gerät gibt es zwar ein paar Abstriche bei der Hardware, es liegt aber fantastisch in der Hand und macht super Fotos - für uns der klare Geheimtipp der neuen Reihe.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy M20 kommt an drei Tagen nach Deutschland
  2. Smartphone Samsungs LPDDR4X-Speicher fasst 12 GByte
  3. Non-Volatile Memory Samsung liefert eMRAM aus

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

  1. Auktion: United Internet legt in erster 5G-Bieterrunde vor
    Auktion
    United Internet legt in erster 5G-Bieterrunde vor

    Die United-Internet-Tochter Drillisch hat sich in der ersten Bieterrunde mutig gezeigt. Insgesamt wurden am ersten Tag 332,5 Millionen Euro für 5G geboten.

  2. Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
    Google
    Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

    GDC 2019 Google streamt nicht so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.

  3. 4G: SPD will Bußgelder bei schwachem LTE-Netz verhängen
    4G
    SPD will Bußgelder bei schwachem LTE-Netz verhängen

    Wenn die Netzbetreiber LTE nicht ausbauen, soll es laut SPD-Fraktion Geldstrafen geben. Verpflichtendes Roaming soll aber nur für die gelten, die auch ausbauen.


  1. 21:11

  2. 20:16

  3. 18:08

  4. 16:40

  5. 16:30

  6. 16:20

  7. 16:09

  8. 16:00