Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Golem.de guckt: V - Die Besucher

VdieBesucher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. VdieBesucher

    Autor: jayrworthington 16.07.11 - 16:37

    Arghhhh. Koennt ihr (deutsche Film und TV Marketingfuzzies, das Golem dafuer nix kann is' mir klar ;)) diese daemliche Uebersetzerei endlich mal sein lassen?! VdieBesucher geht so etwa in dieselbe Kategorie wie Moonrakerstrenggeheim und Avataraufbruchnachpandora, wir brauchen keine Inhaltsangaben im Titel :-@

  2. Re: VdieBesucher

    Autor: Hameno 16.07.11 - 16:40

    Das ist wirklich total nervig....

  3. Re: VdieBesucher

    Autor: am (golem.de) 16.07.11 - 16:59

    Aus Sicht des Filmfans ist das verständlich.

    Aber: Es geht um eine einheitliche Schreibweise für Filmnamen. Entweder durchgängig das Original (nicht nur bei englischen Filmnamen!) oder die deutsche Version. Da Golem.de guckt auch von "normalen" Menschen gelesen wird, zieh ich die deutsche Variante vor, um Verwirrungen zu vermeiden.

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

  4. Re: VdieBesucher

    Autor: jayrworthington 16.07.11 - 17:27

    am (golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus Sicht des Filmfans ist das verständlich.
    >
    > Aber: Es geht um eine einheitliche Schreibweise für Filmnamen. Entweder
    > durchgängig das Original (nicht nur bei englischen Filmnamen!) oder die
    > deutsche Version. Da Golem.de guckt auch von "normalen" Menschen gelesen
    > wird, zieh ich die deutsche Variante vor, um Verwirrungen zu vermeiden.

    Jaja, wie gesagt, ich meinte das explizit nicht in Eure Richtung sondern in Richtung der Verleiher oder wer auch immer das halt entscheidet, schon klar das es Sinn macht den "offiziellen" deutschen Titel zu nennen.

    Die Uebersetzung nervt einfach, vor allem wenn dann wie zB bei Avatar PERMANENT in einem Making of... der komplette, sperrige Filmtitel genannt wird ("blah blah in Avataraufbruchnachpandora, blahblahblah Avataraufbruchnachpandora. Blah, Avataraufbruchnachpandora, BLAH!"), weil man offensichtlich nicht auf den "Schwung" der internationalen Marketingmaschienierie verzichten, aber gleichzeitig doch wieder eine "redaktionelle bearbeitung" des Titels vornehmen will, weil man den Konsumenten offensichtlich fuer zu bloed haelt, rauszufinden was Avatar ist... Das hat vielleicht vor 25 Jahren noch begrenzt Sinn gemacht, in Zeiten des Internet's macht es keinen mehr.

    Gruesse, Jay

    ps. Das golem-guckt von "normalen" Menschen gelesen wird, hmmmm, auf-die-Zunge-beiss ;)

  5. Re: VdieBesucher

    Autor: mars96 16.07.11 - 18:45

    Dem V Neueinsteiger sollte man aber nicht vorenthalten das die Serie in der zweiten Staffel ziemlich abrupt getoppt wurde (http://epguides.com/v_2009/)
    Insgesamt war das aber vorhersehbar.
    Der Start war auch nicht so doll:
    Vier Folgen...4 Monate Pause...dann immerhin alle Folgen bis zum Ende der 1. Staffel ohne weitere Unterbrechungen. Am Ende wurde es dann spannend und ....eingestellt.

    Für O-Ton Zuschauer...die neue Serie "Falling Skies" kann ich keinesfalls empfehlen (http://epguides.com/fallingskies/). So etwas schlechtes habe ich schon lange nicht mehr gesehen (erinnert mich höchsten an das langweilige Stargate Universe...dort war begrenzte Lebensdauer auch vorhersehbar). Die ersten beiden Folgen von Falling Skies waren noch ok, aber dann wurde es wirklich von Folge zu Folge schlechter. Wenn die nicht bald das Ruder rumreissen, ist das Ende nah. An den Schauspielern liegt es übrigens nicht.

    Ich freue mich schon sehr auf die neuen Breaking Bad Folgen (Morgen geht es los) und auf den September mit neuen Folgen von Dexter und House M.D.. :)

  6. Re: VdieBesucher

    Autor: Ferrum 16.07.11 - 19:11

    jayrworthington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jaja, wie gesagt, ich meinte das explizit nicht in Eure Richtung sondern in
    > Richtung der Verleiher oder wer auch immer das halt entscheidet …

    Was jammerst du dann uns hier damit Ohren voll und nicht die entsprechenden Verantwortlichen? Glaubst du ernsthaft dass diese extra auf Golem vorbeischauen, nur weil gerade hier irgendwo zufällig der Filmtitel auftaucht?

  7. Re: VdieBesucher

    Autor: jayrworthington 17.07.11 - 11:11

    Ferrum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Jaja, wie gesagt, ich meinte das explizit nicht in Eure Richtung sondern

    > Was jammerst du dann uns hier damit Ohren voll und nicht die entsprechenden
    > Verantwortlichen? Glaubst du ernsthaft dass diese extra auf Golem
    > vorbeischauen, nur weil gerade hier irgendwo zufällig der Filmtitel
    > auftaucht?

    Ja, das war meine Hoffnung!

    :-P

  8. Re: VdieBesucher

    Autor: Ferrum 17.07.11 - 12:29

    jayrworthington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ferrum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Jaja, wie gesagt, ich meinte das explizit nicht in Eure Richtung
    > sondern
    >
    > > Was jammerst du dann uns hier damit Ohren voll und nicht die
    > entsprechenden
    > > Verantwortlichen? Glaubst du ernsthaft dass diese extra auf Golem
    > > vorbeischauen, nur weil gerade hier irgendwo zufällig der Filmtitel
    > > auftaucht?
    >
    > Ja, das war meine Hoffnung!
    >
    > :-P

    Wach auf!

  9. Re: VdieBesucher

    Autor: Bassa 18.07.11 - 10:45

    Wahrscheinlich ist das einfach die Anlehnung an den Untertitel der Originalserie.
    "V - Die außerirdischen Besucher kommen". Das war ja damals noch schlimmer.

  10. Re: VdieBesucher

    Autor: TheDUDE 18.07.11 - 11:17

    Gnaaaaaaaaaaaaa ... jetzt musste ich mich doch wirklich mal anmelden.

    Avatar als Beispiel aufzuführen ist ja wohl das Däääämlichste(keine Beleidigung) was man machen konnte.

    "Avatar" ist eine Animierte TV Serie deren Untertietel "The Last Airbender" ist. Jedoch hieß die Serie "Avatar".
    Nun kam so nen komischer Filmeheini und nennt seine Version von "Die Schlümpfe", auch "Avatar". (ICH KÖNNTE AUSRASTEN) Gott seis gedankt, dass der Film nicht nur "Avatar" heißt, sondern "Avatar - Aufbruch nach Pandora".
    Jedoch war die neue Auflage der Schlümpfe sowas von kommerziell Erfolgreich, dass der Film der "Avatar" bzw. "Avatar - The Last Airbender" heißen sollte auf "The Last Airbender" reduziert wurde und jeder DEPP(keine Beleidigung) nun "Avatar" mit dieser neu Auflage von "Die Schlümpfe" assoziiert.

    Zu V
    Ein Nebentitel ist eigentlich total überflüssig und hätte man ruhig weglassen sollen. Einzig um eine Abgrenzung/Anlehnung zur Orginal Serie zu schaffen macht dies Sinn. Aber die meisten werden wohl die völlig verkapte neue Serie nie mit dem Orginal verbinden.

    Wieso wird die Serie eigentlich ausgestrahlt? Ist doch eh wieder nur eine nicht abgeschlossene Serie.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.11 11:19 durch TheDUDE.

  11. Re: Last Airbender

    Autor: Grommit 18.07.11 - 11:24

    Ich bin ja froh das der Film "The Last Airbender" eben nicht mehr Avatar heisst. Sorry, aber warum musste man das von diesem Stümper M. Night Shyamalan verfilmen lassen? Im Gegensatz zur Zeichentrickserie ist der Film einfach nur grottig.

  12. Re: Last Airbender

    Autor: Peter Fischer 18.07.11 - 11:35

    Grommit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, aber warum musste man das von diesem Stümper M. Night
    > Shyamalan verfilmen lassen?

    Dieser "Fahrstuhl Horror" Film (Name ist mit gerade entfallen) soll doch gar nicht mal sooo übel sein. Zumindest in Vergleich zu quasi allem außer Sixt Sense :)

    Jesus is coming. Look busy.

  13. Re: Last Airbender

    Autor: TheDUDE 18.07.11 - 11:36

    Grommit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin ja froh das der Film "The Last Airbender" eben nicht mehr Avatar
    > heisst. Sorry, aber warum musste man das von diesem Stümper M. Night
    > Shyamalan verfilmen lassen? Im Gegensatz zur Zeichentrickserie ist der Film
    > einfach nur grottig.

    Da kann ich nur zustimmen.
    Genau wie Dragonball wurde eine gute Vorlage von Hollywood genommen, fein säuberlich seziert und TOTAL vermurkst.
    So wie es derzeit ausschaut könnte Akira von diesem Schicksal verschont bleiben.
    Ich hoffe es jedenfalls.


    Peter Fischer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieser "Fahrstuhl Horror" Film (Name ist mit gerade entfallen)

    DEVIL
    Oder in deutsch
    Devil - Fahrstuhl zur Hölle

    Wo wir fast schon wieder beim Thema wären



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.11 11:44 durch TheDUDE.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Concardis GmbH, Eschborn
  2. TÜV SÜD Gruppe, München
  3. Cegeka Deutschland GmbH, Flughafen Frankfurt
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. (-91%) 5,25€
  3. 4,99€
  4. (-77%) 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben