Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Chromecast im Test: Kleiner…

ein rätsel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ein rätsel

    Autor: the web_ 06.08.13 - 17:58

    für mich ein rätsel - wie kann der google-stick nur derart über den grünen klee gelobt werden? zumal zahlreiche nichtgoogle hdmi-sticks mit ähnlichem funktionsumfang schon länger auf dem markt sind. einziges ziel des produkts besteht letztlich darin, die eigenen daten in googles cloud zu schicken um noch besser überwacht zu werden und das nutzerverhalten noch umfangreicher zu analysieren. ist der journalismus auf dem auge blind oder weshalb wird hier etwas von potenzial geschrieben? als verbraucher werde ich mich jedenfalls nicht von google für dumm verkaufen lassen.

  2. Re: ein rätsel

    Autor: genab.de 06.08.13 - 19:00

    sowas gibts von einem anderen hersteller für 35¤, und ich kann beispielsweise meine Netflix streams vom android und vom iphone aus auf den FErnseher schicken, und mein handy wird de rAku nicht lehrgesaugt, weil das ahndy nichts streamt

    von wem, ich kaufs

  3. Re: ein rätsel

    Autor: marcoh242 06.08.13 - 19:08

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sowas gibts von einem anderen hersteller für 35¤, und ich kann
    > beispielsweise meine Netflix streams vom android und vom iphone aus auf den
    > FErnseher schicken, und mein handy wird de rAku nicht lehrgesaugt, weil das
    > ahndy nichts streamt
    >
    > von wem, ich kaufs


    Das wird nicht om Handy gestreamt , steht doch auch im Text.

  4. Re: ein rätsel

    Autor: pUiE 06.08.13 - 19:22

    marcoh242 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genab.de schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sowas gibts von einem anderen hersteller für 35¤, und ich kann
    > > beispielsweise meine Netflix streams vom android und vom iphone aus auf
    > den
    > > FErnseher schicken, und mein handy wird de rAku nicht lehrgesaugt, weil
    > das
    > > ahndy nichts streamt
    > >
    > > von wem, ich kaufs
    >
    > Das wird nicht om Handy gestreamt , steht doch auch im Text.

    kopf -> tisch

  5. Re: ein rätsel

    Autor: marcoh242 06.08.13 - 22:26

    pUiE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > kopf -> tisch

    Der Chromecast kann nur Daten aus dem Internet abrufen und abspielen. Das Smartphone oder Tablet ist hier eher eine Fernbedienung als ein Medienserver: Spielt der Nutzer ein Youtube-Video oder Musikstück aus seiner Google-Musiksammlung ab, wird dem Chromecast die Internetadresse übermittelt

  6. Re: ein rätsel

    Autor: Telesto 06.08.13 - 22:28

    marcoh242 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Chromecast kann nur Daten aus dem Internet abrufen und abspielen.

    Nein, er kann auch Daten aus dem heimischen Netzwerk abspielen. Wenn dein Smartphone einen HTTP-Server aufmacht, geht also auch direktes Streaming.

  7. Re: ein rätsel

    Autor: pUiE 07.08.13 - 09:22

    marcoh242 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pUiE schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > kopf -> tisch
    >
    > Der Chromecast kann nur Daten aus dem Internet abrufen und abspielen. Das
    > Smartphone oder Tablet ist hier eher eine Fernbedienung als ein
    > Medienserver: Spielt der Nutzer ein Youtube-Video oder Musikstück aus
    > seiner Google-Musiksammlung ab, wird dem Chromecast die Internetadresse
    > übermittelt


    das hat er dich so geschrieben :D es war eine Frage welcher Hersteller so was noch an bietet. man könnte auch sagen es war eine rhetorische Frage, da es keinen anderen Hersteller gibt. der Vorteil des chromecast liegt in seiner Einfachheit und seinem niedrigen preis. fertig. es gibt immer Lösungen die das und noch viel mehr können. die will aber keiner der sich eine chromecast für 35 Dollar kaufen will.

  8. Re: ein rätsel - nur ein beispiel

    Autor: the web_ 07.08.13 - 21:27

    http://www.pcworld.com/article/2039453/-99-linux-stick-turns-any-hdmi-display-into-a-virtual-desktop.html

    mit geringem aufwand an suche auf z.B. ixquick, startpage, duckduck ... findet sich oben genanntes. darüber hinaus gibt es noch deutlich mehr an linux-hdmi-sticks. also augen auf - wer will. ausreichend alternative hardware und suchmaschien gibt es. nur den arsch vom google-sofa heben.... mein motto: fuck for google!!!!!! das netz bietet viel mehr als vorverdaute bullenscheisse. freut euch auf das alternative und macht es euch zu eigen.... es lohnt!!!!!!!!!!!!!

  9. Re: ein rätsel - nur ein beispiel

    Autor: Bouncy 08.08.13 - 15:13

    the web_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.pcworld.com
    Lies mal deinen eigenen Link und dann sag uns nochmal, inwiefern es eine Alternative zu Chromecast ist. Wenn du auch nur eine Parallele findest, sag Bescheid. Aber vorher bitte nicht, danke :p

  10. Re: ein rätsel - nur ein beispiel

    Autor: SirFartALot 19.03.14 - 13:32

    the web_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mein motto: fuck for google!!!!!!

    Echt jetzt? Bist du sicher, du verstehst was du da geschrieben hast?

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)

  11. Wird nicht klappen!

    Autor: Anonymer Nutzer 19.03.14 - 16:23

    > mein motto: fuck for google!!!!!!

    Abgesehen davon das das glaube ich wirklich niemand sehen will hat auch Google gewisse Richtlinien was die Verbreitung von pornographischem Material angeht.

  12. Re: ein rätsel - nur ein beispiel

    Autor: TTX 20.03.14 - 12:08

    Da hat einer wieder die gesamte Funktionsweise nicht verstanden...ohjeeee :(

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden
  2. GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo
  3. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 62,90€
  2. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

  1. NUC8 (Crimson Canyon) im Test: AMD rettet Intels 10-nm-Minirechner
    NUC8 (Crimson Canyon) im Test
    AMD rettet Intels 10-nm-Minirechner

    Der NUC8 alias Crimson Canyon ist ein technisch interessanter Mini-PC: Abseits der Radeon-Grafikeinheit enttäuscht aber Intels Cannon-Lake-Chip samt verlötetem Speicher, und die vorinstallierte Festplatte macht das System nervig träge. Mit SSD wird es besser - und noch teurer.

  2. Android: Google fragt Nutzer künftig nach bevorzugtem Browser
    Android
    Google fragt Nutzer künftig nach bevorzugtem Browser

    Die Strafen der EU-Kommission wirken sich weiter auf Googles Android-Geschäft aus: Künftig will das Unternehmen seine europäischen Nutzer fragen, welchen Browser und welche Suchmaschine sie auf ihrem Android-Smartphone verwenden wollen.

  3. Textworld: Microsofts Text-RPG trainiert KI-Software
    Textworld
    Microsofts Text-RPG trainiert KI-Software

    Microsofts Textworld ist ein textbasiertes Rollenspiel, das KI-Systeme trainieren soll. Darüber lassen sich viele zufallsgenerierte Szenarien erstellen. Die können die Entwickler auch selbst einmal ausprobieren.


  1. 12:06

  2. 11:52

  3. 11:42

  4. 11:32

  5. 11:22

  6. 11:09

  7. 10:59

  8. 10:44