Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Chromecast im Test: Kleiner…

Wann begreifen die endlich mal..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann begreifen die endlich mal..

    Autor: niemandhier 06.08.13 - 19:38

    ..das nicht immer ein Wlan Netzwerk zur Verfügung steht. Baut doch die Geräte einfach mal das sie Direkt-Verbindungen aufnehmen können. Ist doch Ekelhaft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.13 19:38 durch niemandhier.

  2. Re: Wann begreifen die endlich mal..

    Autor: baldur 06.08.13 - 19:43

    Hab mich mit dem gerät noch nicht auseinandergesetzt, aber theoretisch sollte doch auch ein Ad-hoc Netzwerk mit einem Android funktionieren?

  3. Re: Wann begreifen die endlich mal..

    Autor: supermulti 06.08.13 - 20:45

    Androiden können doch kein Ad-Hoc WLAN erstellen.

    Und wenn du einen Hotspot machst, bist du zwar verbunden aber nicht im selben Netzwerk.

    Ich behaupte jetzt mal, dass man mindestens 2 Androiden (Einen als AP den Anderen als Streamingquelle) und 1 chromecast und einen TV braucht um ohne bestehendes WLAN chromecast zu nutzen. Also ganz großer Schwachsinn, ohne WLAN sollte man es sich nicht kaufen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.13 20:49 durch supermulti.

  4. Re: Wann begreifen die endlich mal..

    Autor: MovieKnight 06.08.13 - 21:58

    supermulti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Androiden können doch kein Ad-Hoc WLAN erstellen.

    Tatsächlich? Android beherrscht seit 4.0 WiFi direct.

  5. Re: Wann begreifen die endlich mal..

    Autor: Telesto 06.08.13 - 22:01

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..das nicht immer ein Wlan Netzwerk zur Verfügung steht. Baut doch die
    > Geräte einfach mal das sie Direkt-Verbindungen aufnehmen können. Ist doch
    > Ekelhaft.

    Fernseher aber kein WLAN ist ja nun eher eine seltsame Kombination, Hotels mal ausgenommen.

  6. Re: Wann begreifen die endlich mal..

    Autor: bastie 06.08.13 - 22:38

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..das nicht immer ein Wlan Netzwerk zur Verfügung steht. Baut doch die
    > Geräte einfach mal das sie Direkt-Verbindungen aufnehmen können. Ist doch
    > Ekelhaft.

    Dann kannst du ja gleich Miracast benutzen. Dann muss halt dein Handy immer an bleiben, aber du spiegelst dein komplettes Bild und den Ton auf dem HDMI-Gerät.

    Dass der Stick die Youtube-Videos dann nicht automatisch zu Ende spielt, wenn du dein Handy ausstellst, sollte klar sein. Dafür kannst du auch lokale Videos und auch Spiele streamen.
    Einen Miracast-Empfänger-Stick gibt es für knapp 50¤.

    Miracast wird ab Android 4.2 unterstützt. Das Nexus 4 kanns, das Nexus 7 leider nicht.

  7. Re: Wann begreifen die endlich mal..

    Autor: JP 06.08.13 - 22:44

    Telesto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > niemandhier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ..das nicht immer ein Wlan Netzwerk zur Verfügung steht. Baut doch die
    > > Geräte einfach mal das sie Direkt-Verbindungen aufnehmen können. Ist
    > doch
    > > Ekelhaft.
    >
    > Fernseher aber kein WLAN ist ja nun eher eine seltsame Kombination, Hotels
    > mal ausgenommen.

    Es gibt sogar Leute die haben einen Fernseher und noch nicht mal Internet. Oder um direkt an "niemandhier" zu antworten: Wann wird endlich mal begriffen, dass Produkte nicht für 100% der Weltbevölkerung konzipiert werden. Für so einen Stick macht WLAN wesentlich mehr Sinn.

    Zumal ich mich Frage wie das direkte streamen aus dem Internet an den Stick ohne Internet funktionieren soll? Der Sinn hinter diesem Stick ist doch gerade, dass nicht alles übers Smartphone läuft. Wenn du jedes mal eine neue Ad-Hoc Verbindung mit einem anderen Gerät aufbauen musst, weil jemand anderes im Raum mit seinem Smartphone die Kontrolle übernehmen will kannst du dir den ganzen Spaß auch sparen.

  8. Re: Wann begreifen die endlich mal..

    Autor: Der Supporter 06.08.13 - 22:53

    Nur das Miracast noch nicht richtig funktioniert. Hast den Artikel "Miracast Check" in der c't 17/2013 (S-148) nicht gelesen?

    Fazit: "In der ersten Generation stellt die flüssige Videoübertragung via Miracast eher die Ausnahme als den Regelfall dar."

  9. Re: Wann begreifen die endlich mal..

    Autor: bastie 06.08.13 - 23:00

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur das Miracast noch nicht richtig funktioniert. Hast den Artikel
    > "Miracast Check" in der c't 17/2013 (S-148) nicht gelesen?
    >
    > Fazit: "In der ersten Generation stellt die flüssige Videoübertragung via
    > Miracast eher die Ausnahme als den Regelfall dar."

    Nicht gelesen, nein. Sollte ich vielleicht mal!

  10. Re: Wann begreifen die endlich mal..

    Autor: Fuchs 06.08.13 - 23:05

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..das nicht immer ein Wlan Netzwerk zur Verfügung steht. Baut doch die
    > Geräte einfach mal das sie Direkt-Verbindungen aufnehmen können. Ist doch
    > Ekelhaft.

    AppleTV unterstützt doch LAN, wo ist dein Problem? SCNR ;-)

  11. Re: Wann begreifen die endlich mal..

    Autor: eishern 07.08.13 - 10:17

    Wieso soll das bitte eine merkwürdige Kombination sein ?! Seit wann brauche ich WLAN um meinen Fernseher sinnvoll nutzen zu können? Ich konnte bisher keine Funktionseinschränkung feststellen ohne WLAN ;-)

  12. Re: Wann begreifen die endlich mal..

    Autor: Telesto 07.08.13 - 13:18

    eishern schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso soll das bitte eine merkwürdige Kombination sein ?! Seit wann brauche
    > ich WLAN um meinen Fernseher sinnvoll nutzen zu können? Ich konnte bisher
    > keine Funktionseinschränkung feststellen ohne WLAN ;-)

    Du besitzt ein Smartphone aber hast kein WLAN daheim? Deine Mobilfunkrechnung möchte ich nicht sehen...

  13. Re: Wann begreifen die endlich mal..

    Autor: stoneburner 07.08.13 - 16:54

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..das nicht immer ein Wlan Netzwerk zur Verfügung steht. Baut doch die
    > Geräte einfach mal das sie Direkt-Verbindungen aufnehmen können. Ist doch
    > Ekelhaft.


    du meinst quasi ein HDMI kabel, oder sehe ich das falsch?

  14. Re: Wann begreifen die endlich mal..

    Autor: ultrawipf 10.08.13 - 13:35

    supermulti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Androiden können doch kein Ad-Hoc WLAN erstellen.
    >
    > Und wenn du einen Hotspot machst, bist du zwar verbunden aber nicht im
    > selben Netzwerk.

    Ich bin nicht sicher wie das bei verschiedenen Versionen und Herstellerverwurstungen geregelt ist aber ich habe schon häufiger mit der Hotspotfunktion von Android einen ap erstellt und z.B. per samba Daten direkt übertragen oder einen Raspi verbinden lassen und einen Stream übertragen. Klappt unter Android 4.2.2 aokp gut.

  15. Re: Wann begreifen die endlich mal..

    Autor: root666 11.08.13 - 16:04

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..das nicht immer ein Wlan Netzwerk zur Verfügung steht. Baut doch die
    > Geräte einfach mal das sie Direkt-Verbindungen aufnehmen können. Ist doch
    > Ekelhaft.

    Wenn ich ein Direktverbindung habe, wozu brauch ich dann Chromecast?

  16. Re: Wann begreifen die endlich mal..

    Autor: Jonnie 19.03.14 - 09:30

    stoneburner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > niemandhier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ..das nicht immer ein Wlan Netzwerk zur Verfügung steht. Baut doch die
    > > Geräte einfach mal das sie Direkt-Verbindungen aufnehmen können. Ist
    > doch
    > > Ekelhaft.
    >
    > du meinst quasi ein HDMI kabel, oder sehe ich das falsch?

    Er will einfach eine direkte verbindung ohne WLAN.... mal scharf nachdenken.... soll er sich einfach einen MHL-Adapter und ein HDMI-Kabel kaufen, oder eben einen Lightning-HDMI Adapter und ein HDMI-Kabel, dann hat er genau das was er will...

    Jedoch ist mir schleierhaft was er ohne Internet von seinem Smartphone aus auf dem Fernseher wiedergeben will... mehr als ein paar Std. YouTube im Monat wird er nicht hinbekommen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. SV Informatik GmbH, Stuttgart
  4. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 239,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00