1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google TV: Google macht den Smart…

Noch viel bessere Idee...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch viel bessere Idee...

    Autor: jones1024 26.02.21 - 12:46

    Ein "dummer" Bildschirm mit standartisierten Schnittstellen in die man SmartTV Module, Empfangsmodule usw. stecken kann. Bei Bedarf einfach gegen neuere Hardwaremodule (mit neuester Software) tauschbar.

    Ist wohl zu nachhaltig das Ganze - oder?

  2. Sowas ähnliches hatte Samsung mal

    Autor: Achranon 26.02.21 - 15:21

    Die TV Elektronik war in einer externen Box getrennt vom TV. Man konnte diese Box teilweise auf die Box vom Nachfolge TV upgraden um die neuere Software zu bekommen. Haben sie aber 2016 wieder aufgegeben.

    Macht inzwischen auch kaum noch Sinn, CPUs/GPUs die Smart TV Funktionen stemmen könnten kosten nichts mehr und man braucht sowieso eine GPU um zumindest das Bild Einstellungsmenü auf dem Bildschirm dargestellt zu bekommen.

    Man könnte eine etwas schwächere verwenden, dann kostet diese CPU halt nur 25¤ statt 30¤.

    Kurz und gut, ein dummer Smart TV wird maximal 5¤ günstiger dadurch.

    Und nein, wieder mit analogen Lautstärke Regler anzufangen und die Fernbedienung weglassen bringt auch nichts an Kosten Ersparniss.

    Deswegen ist die Android Lösung den TV per Software "dumm" zu machen auch die schlaueste.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Funktions- / Softwareentwickler*in (m/w/d)
    Schaeffler Engineering GmbH, Werdohl
  2. IT-Systemadministrator Linux / Windows (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau/Pfalz
  3. Softwareentwickler Compilerbau (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  4. Senior Softwareentwickler Vernetzungssysteme (m/w/d)
    Dürkopp Adler GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€
  2. 599,99€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


NUC11 Extreme (Beast Canyon) im Test: Intels Mini-PC ist ein Biest
NUC11 Extreme (Beast Canyon) im Test
Intels Mini-PC ist ein Biest

Hohe Performance bei acht Litern Volumen: Der Beast Canyon macht seinem Namen alle Ehre, allerdings brüllt das NUC-System entsprechend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Atlas Canyon Intel plant 10-nm-Atom-NUC
  2. Phantom Canyon NUC11 startet mit Tiger Lake und RTX 2060

Unwetter: Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?
Unwetter
Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?

Deutsche Hersteller machen sehr unterschiedliche Angaben über die Wassertauglichkeit von Elektroautos. Und können Teslas wirklich schwimmen?
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Elektro-Sattelschlepper Nikola Tre schafft Steigungen
  2. Elektro-Geländewagen Rivian schafft 45-Grad-Steigung in der Wüste
  3. Anderthalb Jahre Verspätung Regierung freut sich über das millionste Elektroauto

Burnout in der IT: Es ging einfach nichts mehr
Burnout in der IT
"Es ging einfach nichts mehr"

Geht es um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, appellieren Firmen oft an deren Eigenverantwortung. Doch vor allem in der Pandemie reicht das nicht.
Von Pauline Schinkel