1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google TV: Google wagt Neustart…

Bin ich alleine mit der Ansicht ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin ich alleine mit der Ansicht ...

    Autor: Altruistischer Misanthrop 07.01.12 - 13:46

    ..., dass das alles viel zu wenig Mehrwert hat? Egal ob von Apple, Google oder sonstwem, ich sehe den Mehrwert der eine Investition wie diese erlaubt einfach nicht.

    Aber gut, ich bin wahrscheinlich nicht repräsentativ. Dafür, dass ich in der Branche tätig bin gehen an mir - als Person - einige Entwicklungen vorbei. Mein Fernseher ist noch ein vergleichsweise uralter Nokia-Röhrenschirm, mein Handy kann telefonieren und SMS versenden und auch Tablet habe ich (noch) keines.

    Ist es wirklich schon so verbreitet gute Elektronik einfach so auszutauschen weil es etwas neues gibt? Ich meine das jetzt vollkommen ernst. Ich kenne das so nämlich nur vom Hörensagen. In meinem direkten Umfeld kauft man eigentlich nur neues, wenn das alte kaputt ist bzw. seinen Zweck nicht mehr erfüllt. Trends werden nach Lust, Laune und Nutzen mitgemacht oder eben nicht.

    Einerseits beschwert man sich wegen der riesigen Müllberge, echauffiert sich kurz mal, wenn in der Zeitung wieder was über den Schrott steht der in Afrika oder generell der dritten Welt angespült wird und kauft dann munter weiter?

    Irgendwo hapert es da. Man kann vielleicht nichts im Großen verändern indem man sich etwas einschränkt, aber im Kleinen schon, denn das sind dann immerhin ein paar Geräte weniger die dort unten ankommen.

  2. Re: Bin ich alleine mit der Ansicht ...

    Autor: MyHigh 07.01.12 - 14:58

    Da geb ich dir vollkommen Recht, was es anbelangt gute alte Geräte gegen neue auszutauschen.

    Aber nehmen wir doch alleine mal das Beispiel TV.
    Ich hatte knappe 12 Jahre einen 500-600 DM teuren TV in meinem Zimmer stehen. Mein Bruder evenfalls ein vergleichbares Modell. Beide so etwa 40cm Diagonale, Röhre, Marke LG.

    Bei mir war irgendwann nach einer Saftattacke auf meine Fernbedienung diese soweit kaputt, das ein Großteil der Tasten nicht mehr wollte. Also -> neue Fernbedienung...
    Ja, die war halt dann mal so teuer, das ich mir dafür n gebrauchten größeren Röhrenfernseher hätte holen können weil der Preis mit 50¤ schon knallig war.
    Da die Röhre auch meine weisse Wand ziemlich vergilbt hat durch die Strahlung der Röhre, wars auch n bissl nervig. Und nach dem der Strom auch immer teurer wird, war Anfang diesen Jahres der Schritt für was neueres gekommen.
    Hab mir dann nen 42" LG Full HD LCD geholt für rund 500¤ und gut wars. Mein Bruder hatte sich irgendwann ne Playstation 3 gekauft.... und mal im ernst :P wer ne PS3 hat und nen RöhrenTV, da machts spielen mit dem Bruchteil der Auflösung die möglich wäre einfach keinen Spaß, vor allem wenn man sich schwer tut die Texte zu lesen. Fazit, er hatte sich auch nen 32" LED TV von Samsung geholt.

    Die alten TV´s sind zwar noch voll Funktionstüchtig, aber einfach veraltet und für vieles nicht mehr brauchbar.
    Konsolen - macht einfach keinen Spaß weil man weiss wie es in FullHD Auflösung aussehen sollte und wie es auf der Röhre aussieht
    BluRay - brauch man sich gar nicht erst kaufen weil der eigentliche Nutzen der Auflösung wegfällt. VHS und DVD´s verschwinden eh immer immer mehr....
    HD Sender oder Anbieter - Sky HD und Konsorten kann man knicken weils einfach rausgeschmissenes Geld ist
    Irgendwann wird auf Digitalkanäle umgestellt werden, dann heisst es eh für jeden TV der keinen DVB-T Empfänger etc. hat ade... oder man holt sich einen extra DVB-T Empfänger als Set-Top Box oder sonstigem, nur ob da ein neuer TV nicht schlauer wäre ;)

    Es gibt für jedes Gebiet so viele Beispiele... neuer PC? Warum? Der alte tuts doch noch? ... ganz einfach, weil die Leistung nicht mehr ausreicht um bei den aktuellsten Anwendungen und Spielen mithalten zu können.

    Und ums krass auszudrücken...
    "Hey, mein Holzofen läuft doch noch super, für was brauch ich sowas modernes wie eine Heizungsanlage" oder "Elektrischer Strom? Für was? Mein Essen koche ich aufm Holzbrennofen und in der Nacht haben wir Kerzen fürs Licht."

    Ich kann dich schon verstehen wenn es darum geht mit dem Elektroschrott. Aber ich glaub der großteil der Geräte die dort landen sind meistens kaputte Geräte oder 30 Jahre alte Geräte und vor allem Röhrengeräte die kaum Recyclebar sind. Ich für meinen Teil hab viel modernes Zeug, hab aber bis jetzt in meinem ganzen Leben nur drei kaputte Drucker, einen 15" Röhrenbildschirm und zwei fast 20 Jahre alte nicht mehr Funktionsfähige Röhrenfernseher weggeschmissen. Der Rest, sowie er noch Funktioniert is irgendwo in Abstellkammern oder in Betrieb :P Hab sogar noch nen kleinen Schwarzweiss Röhrenfernseher mit ausziebarer Antenne und 6 Kanälen die man über Metallberührungskontakte wechselt und per Rädchen einstellt aufm Dachboden der noch funktioniert ;D

    Aber ich glaube die meisten tauschen die alte Elektronik einfach nur deswegen aus, um am gesamten Angebot für diese offen zu sein.
    Siehe 3D Technologie...
    Früher Röhre
    Umstieg auf Flachbild wegen "neu und flach und toll" -> ging nur schleppend vorran weil noch zu teuer...
    Umstieg auf große FlachbildTV´s weil Kinoerlebnis für daheim -> wurden immer günstiger also auch für normale Leute möglich
    LCD und LED TV´s waren dann auch noch Stromsparender, letztere vor allem -> noch ein Grund mehr umzusteigen.
    Die typischen Vorteile -> Groß, Stromsparender, kompatibel zu allem neuen und alten, digitales Fernsehen möglich, FULL HD Auflösungen und und und...
    3D Technik draussen -> erste 3D TV´s
    3D BluRay´s
    3D BluRay Player
    Wer 3D sehen will braucht ne 3D BD, den passenden Player dafür und den passenden TV. Das ist mit dem "alten" Zeug einfach nicht möglich... fazit, wer das haben will, muss das neue Zeug kaufen, und die meisten schmeissen das zeug auch nicht weg...
    Die kaufen sich das neueste und das alte Zeug, das vermutlich erst 1-2 Jahre alt ist, kann noch für nen recht guten Preis wieder verkauft werden.

    Irgendwo moralisch nich so ganz vertretbar, aber andererseits, heutzutage ist das Angebot der Fortschritt pur, wer diesen geniessen möchte, muss halt mitziehen oder er kann vieles nicht nutzen. (Und nebenbei ist die heutige Technik nicht mehr das was es mal war, während ein RöhrenTV ne Lebenszeit von gut mal 30 Jahren hatte, haben die meisten neueren Geräte keine 5-10 Jahre mehr, wenn sie nicht schon noch 2 Jahren defekt sind.

  3. Re: Bin ich alleine mit der Ansicht ...

    Autor: Altruistischer Misanthrop 07.01.12 - 16:18

    Hey!

    Es ging mir gar nicht darum mit dem imaginären Zeigefinger zu fuchteln. Auch ich selbst hab mir nach 4 Jahren einen neuen PC gekauft (kein absolutes Highend-Teil aber doch) und es geht mir gar nicht darum jeden einzelnen möglichen Fall durchzugehen sondern vielmehr wundert es mich, dass es Google und auch Apple wundert, dass nicht jeder händeringend ein solches Gerät verlangt.

    Erst kam HD-Ready, dann Full-HD, jetzt ist 3D grade in Mode. Das alles folgte in so kurzen Abständen, dass es einfach keinen Sinn macht ständig etwas neues zu kaufen nur um des (teilweise imaginären) Mehrwerts Willen.

    Darauf aber baut unsere heutzutage weitverbreitete extreme Form des Kapitalismus auf, immer braver Konsument sein.

    Würde ich mehr Fernsehen hätte ich garantiert auch einen neuen Fernseher, würde ich mehr Telefonieren und mit dem Handy surfen (und hätten diese bessere Akkus) hätte ich sicherlich ein Smartphone.

    Es geht mir nicht darum jedweden Fortschritt abzulehnen, ganz und gar nicht (sonst wär ich in der falschen Branche) sondern eher darum zu fragen wer denn bei jeder Neuheit sofort zuschlagen muss.

    Übrigens habe ich hier nen alten Holzofen parallel zur modernen (Gas)Heizung laufen. Das spart den Geldbeutel extrem und amortisiert sich gar nicht soooo langsam.

  4. Re: Bin ich alleine mit der Ansicht ...

    Autor: eiapopeia 12.01.12 - 21:15

    Es wird ja von allen Seiten gepredigt, dass wir Wachstum brauchen. Und Wachstum funktioniert nur, wenn wir mehr ge- und letztlich auch verbrauchen.
    So sinnlos es ist, so funktioniert unser kaputtes Wirtschaftssystem.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. August Storck KG, Halle (Westf.)
  2. Campact e.V., deutschlandweit (Remote-Arbeitsplatz)
  3. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  4. DB Systel GmbH, Frankfurt (Main)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (USK 18)
  2. (u. a. Doom Eternal, Final Fantasy 7 HD Remake, Resident Evil , WWE 2K20, Red Dead Redemption 2...
  3. (u. a. This War of Mine für 6,99€, Mount & Blade 2: Bannerlord für 42,49€, Tales of Vesperia...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de