Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HD+: Eine Million Smartcards für…

Scheisse in HD, bleibt halt scheisse nur in HD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Scheisse in HD, bleibt halt scheisse nur in HD

    Autor: scorpion-c 08.07.10 - 14:32

    Wer bezahlt denn für sowas?

    Miese deutsche Serien werden in HD ausgestrahlt, dann wird Werbung gesendet und die kann man nichtmal überspringen. Nun erkläre mir mal einer warum ich dann dafür bezahlen soll? Wo ist mein Mehrwert?

    Ob ich nun Mitten im Leben, Verdachtsfälle und wie der Müll heisst in HD schaue oder nicht (vermutlich nichtmal das?) oder gar die Werbung ist doch ziemlich egal es bleibt Müll. Und um die paar US Serien in HD zu sehen wäre mir das Geld zu schade. Da würde ich mir doch lieber die Blu-Ray kaufen und kann dann völlig ohne Werbung schauen.

    Somal ja auch noch die Möglichkeit besteht das die Sender gezielt Sendungen zur Aufnahmen sperren. Würde mich ja Ärgern wenn ich Dr. House aufnehmen kann weil alles Wiederholung ist, ich mich darauf verlasse und kaum ist die neue Staffel am laufen darf ich die nicht mehr aufnehmen.

  2. Re: Scheisse in HD, bleibt halt scheisse nur in HD

    Autor: 9life-Moderator 08.07.10 - 14:37

  3. Re: Scheisse in HD, bleibt halt scheisse nur in HD

    Autor: scorpion-c 08.07.10 - 14:40

    9life-Moderator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.puffpeng.de


    YMMD

  4. Re: Scheisse in HD, bleibt halt scheisse nur in HD

    Autor: fof 08.07.10 - 14:51

    scorpion-c schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 9life-Moderator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.puffpeng.de
    >
    > YMMD

    meinen auch ;-)

  5. Re: Scheisse in HD, bleibt halt scheisse nur in HD

    Autor: 9life-Moderator 08.07.10 - 14:55

    Ich habe das Bild mal angepasst:

  6. Re: Scheisse in HD, bleibt halt scheisse nur in HD

    Autor: DooMMasteR 08.07.10 - 14:57

    ist das s an rights nicht zu viel?
    your rights have timed out
    oder
    your right has timed out

    aber ich mag mich irren

  7. Re: Scheisse in HD, bleibt halt scheisse nur in HD

    Autor: 9life-Moderator 08.07.10 - 15:00

    Ich denke "rights" im Plural.

    Die Recht(e) es ansehen zu dürfen...
    Aber ich bin kein "native Speeker" :-)

  8. Re: Scheisse in HD, bleibt halt scheisse nur in HD

    Autor: y.m.m.d. 08.07.10 - 15:22

    http://www.imagebanana.com/view/r3czc33e/HDTV.jpg

    scnr :)

  9. Re: Scheisse in HD, bleibt halt scheisse nur in HD

    Autor: y.m.m.d. 08.07.10 - 15:26

    hmm ist das Absicht das der img Tag hier nirgens erwähnt wird? :x

  10. Re: Scheisse in HD, bleibt halt scheisse nur in HD

    Autor: 9life-Moderator 08.07.10 - 15:34

    Jetzt weiss ich, warum es "Plus" heisst. Da ist ja viel mehr im Bild als bei meiner Version! :-)

  11. Re: Scheisse in HD, bleibt halt scheisse nur in HD

    Autor: AntiTroll 08.07.10 - 15:56

    Und das ist es nicht mal FullHD sondern nur HDReady.

  12. Re: Scheisse in HD, bleibt halt scheisse nur in HD

    Autor: Skeeve 09.07.10 - 11:59

    Genial!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Madsack Market Solutions GmbH, Hannover
  2. WEMAG AG, Schwerin
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Publicis Pixelpark Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-47%) 17,99€
  2. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  3. 4,99€
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02