Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HD+: Eine Million Smartcards für…
  6. Thema

Und ich habe mir bewusst einen HD Reciever OHNE HD+ gekauft ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. von wegen "kostet nichts"

    Autor: OhMannMannMann 08.07.10 - 15:16

    > HD+ kostet dich nämlich im ersten Jahr gar nichts.

    ... weil du beim Kauf des Receivers schon die Karte mitbezahlt hast!

    Deshalb ist ein HD+ Receiver auch immer (genau um die Karte + 1 Jahr Abogebühr) teurer, als ein normaler HD-Receiver.

    HD+ ist teuer und unnütz!

  2. Re: HD+ _ist_ ein Mangel

    Autor: Gnampf 08.07.10 - 15:20

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HD+ ist ein Mangel, da solche Rekorder dann auch keine normalen Funktionen
    > wie brauchbare Netzwerkschnittstellen mehr haben.
    Unsinn.

    > Was nutzt mir ein
    > Festplattenrekorder wenn er das "nicht aufzeichnen"-Flag auswertet

    Das tut er nur bei HD+ Ausstrahlungen.
    Du kannst deine heiß geliebten Privatsender auch mit einem HD+Receiver ganz normal in SD-Qualität aufzeichen - wie mit jedem anderen HD-(ohne +)-Receiver auch.


    > wenn ich die Aufnahmen nicht per Ethernet holen kann?

    Auch nur bei HD+ Aufnahmen von Relevanz, weil sie halt verschlüsselt sind.
    Nimmst du in SD auf, gibt es keine Einschränkungen.
    Also auch hier alles so, wie bei normalen HD-Receivern, nur dass halt HD+ als _zusätzliche_ Option möglich ist.

    > Nebenbei, nicht HD+ ist bedeutend billiger.

    Beispiele bitte.

  3. Re: Und ich habe mir bewusst einen HD Reciever OHNE HD+ gekauft ...

    Autor: Todd 08.07.10 - 15:31

    Gnampf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HD+ kostet dich nämlich im ersten Jahr gar nichts. Du schließt auch kein
    > Abo ab, das du kündigen müsstest.

    Du glaubst doch nicht wirklich, dass der Preis der SmartCard nicht im Preis des Receivers einkalkuliert ist?

  4. Re: Und ich habe mir bewusst einen HD Reciever OHNE HD+ gekauft ...

    Autor: y.m.m.d. 08.07.10 - 15:42

    Brent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] Heute dann der nächste Schaden: Das Niveau ist kaputt. Einfach so.
    > Ohne Niveau ist der Reciever aber weitgehend wertlos.

    Die Privaten (sprich HD+) gab es noch nie mit Niveau! Hier ist mein Name definitiv Programm xD

  5. Re: HD+ _ist_ ein Mangel

    Autor: Casandro 08.07.10 - 15:43

    Gnampf schrieb:

    > > Nebenbei, nicht HD+ ist bedeutend billiger.
    >
    > Beispiele bitte.

    http://www.pollin.de/shop/dt/OTg5OTI0OTk-/Antennentechnik/SAT_Technik/Receiver/DVB_S_HDTV_Receiver_DR_HD100.html
    60 Euro

  6. Re: Und ich habe mir bewusst einen HD Reciever OHNE HD+ gekauft ...

    Autor: HDBjoern 08.07.10 - 15:46

    Der Konsument besitzt die Macht, durch seine Kaufentscheidungen die Marktprozesse zu beeinflussen. So können viele Entscheidung gegen den Kauf eines HD+ fähigen Geräts diese Technologie vielleicht noch aufhalten (was zu wünschen wäre - Stichwort: Gängelung des Verbrauchers). Ich kann dem Autor "Mann im Mond" jedenfalls nur zu seiner Entscheidung gratulieren.

  7. Re: Und ich habe mir bewusst einen HD Reciever OHNE HD+ gekauft ...

    Autor: testwerwasa 08.07.10 - 15:51

    Gnampf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entschuldige, dass meine Erwartungshaltung an dich in Bezug auf sachliche
    > Argumentation etwas zu hoch angesetzt war.

    <°(((><<

    > Da ist es auch klar, dass du die Preispolitik von HD+ nicht verstehst, dass
    > sie HD+ Receiver aktuell sogar subventionieren, weil sie dadurch auf
    > künftige Zusatzeinnahmen hoffen.

    du glaubst wohl auch noch an den weihnachtsmann. die subventionslüge war schon bei den mobilfunk-anbietern mehr als dreist.

    > Du scheinst auch kein Stück zu begreifen, dass ich HD+ als Angebot auch
    > sehr fragwürdig halte.
    > Nur den Umkehrschluss zu ziehen, dass alle HD+-fähigen Receiver durchweg
    > schlechter sein müssen als Receiver ohne HD+, dazu muss man wirklich schon
    > ein waschechter "Nixplan" sein.

    den schluss hat er gar nicht so direkt gezogen. er hat sich testberichte angeschaut, schrieb er.

  8. Re: HD+ _ist_ ein Mangel

    Autor: Gnampf 08.07.10 - 16:00

    Schön, und wo ist jetzt der baugleiche HD+-Receiver, der xx Euro teurer ist?

    Ich erklärs dir mal für ganz doofe.

    Das hier, also das große, dicke, graue, das ist ein Elefant.
    *trööööö*
    Klingt komisch, ist aber so.
    Um jetzt aber rauszufinden, was nun größer ist, Elefant oder Maus, brauch wir noch ne Maus.
    Der Onkel Peter von der Zoohandlung hat euch dazu mal was mitgebracht.(zeigt ne weiße Maus in einer Schachtel)
    Das hier ist eine Maus.
    *klapp klapp*

    Jetzt legen wir die beiden nebeneinander und messen mal mal nach.

    ...

    Verstanden?
    Nein?

    Schade...

  9. Re: HD+ _ist_ ein Mangel

    Autor: y.m.m.d. 08.07.10 - 16:12

    Das wird wohl nicht so einfach möglich sein da HD--- Receiver kastriert wurden und daher auch nicht mehr Baugleich sind. Aber du kannst ja mal schauen was der günstigste HD Receiver kostet und bei welchem Preis es mit HD--- los geht. HD-Receiver bekomment man ab ca. 60€ (einige sogar noch darunter). Bei HD--- konnte ich bisher nichts vergleichbar günstiges entdecken, vielleicht bin ich aber auch einfach nur blind.

  10. Re: Und ich habe mir bewusst einen HD Reciever OHNE HD+ gekauft ...

    Autor: Goldesel 08.07.10 - 16:26

    Gnampf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HD+ kostet dich nämlich im ersten Jahr gar nichts.

    Das ist eine glatte Lüge.

  11. Re: Und ich habe mir bewusst einen HD Reciever OHNE HD+ gekauft ...

    Autor: Gnampf 08.07.10 - 16:28

    Was du natürlich auch anhand eines Rechenbeispiel beweisen könntest, es aber nicht tust, weil es unter deiner Würde ist.

  12. Re: HD+ _ist_ ein Mangel

    Autor: Gnampf 08.07.10 - 16:33

    y.m.m.d. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird wohl nicht so einfach möglich sein da HD--- Receiver kastriert
    > wurden und daher auch nicht mehr Baugleich sind.

    Komisch.
    Mein Receiver kann aufnehmen (natürlich nur die normalen Progarmme ohne Einschränkungen), Timeshift, diverse Internet-Dienste, IPTV etc.pp.
    Ich kann natürlich auch aufgenommene Sendungen am PC ansehen und ggf. weiter bearbeiten.
    Und das obwohl ein HD+ Logo auf im prangt und eine entsp. Smartcard beilag.

    Bei anderen Receivern der Preisklasse kannste schon froh sein, wenn die überhaupt aufnehmen können und den Ethernet-Port wenigstens für Firmware-Updates nutzen.

    Wenn das ne Kastration sein soll, gehe ich morgen zum Arzt und lass mich auch kastieren.

  13. Re: Und ich habe mir bewusst einen HD Reciever OHNE HD+ gekauft ...

    Autor: Goldesel 08.07.10 - 16:35

    Gnampf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sich extra ein Gerät ohne HD+ zu kaufen, weil HD+ ziemlicher Murks ist,
    > zeugt von wenig Kenntnis der Materie.

    Aha.

    > Ich würde heute kein Gerät mehr ohne HD+ kaufen, weil die meisten dieser
    > Geräte auch andere Features vermissen lassen. Geräte neuerer Generationen
    > haben einfach fast alle HD+, weil die Hersteller dieses Feature in neue
    > Geräte schlicht und ergreifend einbauen.

    HD+ ist erstens kein Feature, sondern zweitens ein Geschäftsmodell. Außerdem ist CI+ noch nicht mal ein offizieller Standard. Warum sollte ich also so ein Gerät bewusst kaufen - noch dazu, wo Deutschland bzw. der deutschsprachige Raum ist, der sowas bisher gezielt eingeführt hat. Nicht mal die ehemals verschlüsselungswütigen Engländer habe sich bisher an CI+ gewagt.

    Außerdem: Hast du schonmal was von Hybridreceivern gehört? Die Dinger spielen alles ab, was über Sat, Kabel oder Internet/Netzwerk an Streaminginhalten verfügbar ist. Diese Billigkisten für HD+ haben das allesamt nicht. Da gibt es nur einen Receiver von Humax. Und das sich eine wirklich tolle Firma zu sowas niederreißen lässt und so einen Murks baut, sieht man gerade an diesem einen Gerät.

    Die anderen Hybriden, die demnächst erscheinen, haben keine Unterstützung für HD+. Im Gegensatz zum Gängelfernsehen von ASTRA ist das Wirklich ein Zukunftsträchtiges Feature.

    Soviel also zu deiner Ahnung von irgendeiner Materie.

  14. Re: Und ich habe mir bewusst einen HD Reciever OHNE HD+ gekauft ...

    Autor: Gnampf 08.07.10 - 16:39

    Goldesel schrieb:

    > Außerdem: Hast du schonmal was von Hybridreceivern gehört?

    Ja, hab selbst einen.

    > Die anderen Hybriden, die demnächst erscheinen, haben keine Unterstützung
    > für HD+.

    Hoppla.
    Dann stammt mein Videoweb 600 wohl aus einem Paralleluniversium.
    Werd ich dann mal schnell zurückbeamen, bevors einer merkt.

    > Soviel also zu deiner Ahnung von irgendeiner Materie.

    Ein Kompliment, das ich gern zurückspiele.

  15. Re: HD+ _ist_ ein Mangel

    Autor: y.m.m.d. 08.07.10 - 16:50

    Gnampf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > y.m.m.d. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wird wohl nicht so einfach möglich sein da HD--- Receiver kastriert
    > > wurden und daher auch nicht mehr Baugleich sind.
    >
    > Komisch.
    > Mein Receiver kann aufnehmen (natürlich nur die normalen Progarmme ohne
    > Einschränkungen), Timeshift, diverse Internet-Dienste, IPTV etc.pp.
    > Ich kann natürlich auch aufgenommene Sendungen am PC ansehen und ggf.
    > weiter bearbeiten.
    > Und das obwohl ein HD+ Logo auf im prangt und eine entsp. Smartcard
    > beilag.
    >
    > Bei anderen Receivern der Preisklasse kannste schon froh sein, wenn die
    > überhaupt aufnehmen können und den Ethernet-Port wenigstens für
    > Firmware-Updates nutzen.

    Okay, wenn das keine Kastration ist was sind die tollen Features wegen der die Hardware geändert wurde?
    Man kann kastriertes HDTV empfangen!

    Wenn du in nen Sportwagen ne Temposperre von 100km/h rein machst kannst du auch immer noch Gas geben, bremsen, lenken, blinken, .... und trozdem ist das kein upgrade sondern ne' kastration!

    > Wenn das ne Kastration sein soll, gehe ich morgen zum Arzt und lass mich
    > auch kastieren.

    Viel Spass, machst du ein Video damit wir was zu lachen haben?

    Also ganz im ernst ich kann absolut nicht verstehen wie man HD+ verteidigen kann (egal in welcher hinsicht) -.-

    And remember, respect is everything! :)

  16. Re: Und ich habe mir bewusst einen HD Reciever OHNE HD+ gekauft ...

    Autor: Goldesel 08.07.10 - 16:59

    Gnampf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Hoppla.
    > Dann stammt mein Videoweb 600 wohl aus einem Paralleluniversium.

    Ich sagte ja auch, die, welche noch erscheinen werden. Und da gibt es noch ein paar. Die haben allesamt kein HD+ an Board, kosten dafür auch weit weniger als 300 € und werden noch besser als der VideoWeb sein.

    Außerdem ist der Rec. für mich sowieso nicht erwähnenswert, da er nicht mal eine zusätzliche CI-Schnittstelle für andere PAY-TV - Sender, die übrigens noch CI+-Frei sind, bietet. Das ist für so ein teures Gerät schon ein Armutszeugnis - genauso wie übrigens das Display.

    > Ein Kompliment, das ich gern zurückspiele.

    Brauchste nicht. Das du keine Ahnung hast und den Murks nur gutreden musst, weiß ich auch so.

  17. Re: HD+ _ist_ ein Mangel

    Autor: Gnampf 08.07.10 - 17:06

    Ich verteidige HD+ in keiner Weise.
    Nur begreife ich auch nicht dessen Verteufelung.

    Wenn ein Receiver es hat, na gut. Wenn nicht, auch nicht schlimm.

    Nur die Pauschalisierung, ohne HD+ ist alles besser, ist ja wohl haltloser Unsinn.
    Das mag bei den billigen Humax- und Technotrend-Geräten im Einzelfall durchaus zutreffen, aber doch nicht generell.

    Ich werde bei meinem VW600S in keiner Weise irgendwie gegängelt. Jedenfalls nicht, solange ich mich außerhalb des HD+-Angebotes bewege.
    Die ersten 12 Monate werde ich HD+ nutzen, weil die Karte nun mal dabei lag, und danach sehr wahrscheinlich nicht mehr, weil ich darin keinen wirklichen Mehrwert sehe.
    Aufzeichnen und Nachbearbeiten geht ja sowieso nur über das unverschlüsselte Signal.

    Unverschlüsseltes HDTV und IPTV kann ich ohne Gängeleien aufnehmen. Punkt. Fertig.

    Dass sich HD+ und Sky bei vielen billigen Receivern beißen...

    ...was kümmerts mich? Sky ist ja noch gleich 100x unattraktiver als HD+.

    Aber wenn ich hier so lese, was mit HD+-Receivern so alles angeblich gar nicht gehen können soll, frag ich mich gerade selbst, in welchem Paralleluniversum ich wohl lebe...

    Mein HD+-Gerät kann jedenfalls deutlich mehr als manches doppelt so teure Gerät ohne HD+.

  18. Re: HD+ _ist_ ein Mangel

    Autor: y.m.m.d. 08.07.10 - 17:42

    Gnampf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verteidige HD+ in keiner Weise.
    > Nur begreife ich auch nicht dessen Verteufelung.

    Das ist ganz einfach und wurde schon mehrfach gesagt...
    Es hat nur Nachteile für den Kunden, man bezahlt dafür mehr Geld und unterstützt mit eben das was jetzt schon zusammen mit den Investitionen der Beteiligten (privaten Sender) versucht wird:
    HD+ zum Standart zu machen der zukünftig in gängigen TVs/Receivern verbaut wird. Dann in ein paar Jahren schaltet man SD einfach ab und nimmt die Gebühren weg und niemand kann sich mehr durch Aufnahmen um die Werbung drücken. Bis dahin liegen die Sendekosten für HD etwa auf heutigem SD Niveau und macht somit mehr Profit (auf kosten der Kunden die noch mehr mit Werbung genervt werden).
    Wenn ich mir dann noch anschaue wie lange inzwischen teilweise die Werbeblöcke dauern... das sind um RTL II mal als schönes negativ Beispiel zu nennen dann mal eben 5-10 Minuten. Vor ner weile (als ich so nen Schrott das letzte mal an hatte) hab ich sogar gesehen wie eben ein über 5min Werbeblock kam, anschließend Filmvorschau, der Teaser für die nächste Sendung und direkt nochmal nen 5min+ Werbeblock.

    Und wenn SD dann weg ist und die es sich nicht mehr leisten können dafür Geld zu verlangen (was heute schon unverschämt ist dafür das die Werbeeinnahmen dadurch steigen) dann geht es eben weiter, HD+3D für nur 50€ im Jahr. Und wenn du dir jetzt nen 3D Fernseher mit HD+3D holst dann kriegst du sogar nen ganzes Jahr umsonst!!!

    (Auch wenn man es eigendlich nicht sagen müsste, das folgende nicht völlig ernst nehmen)
    Und in diesen HD+3D wird dann ein Kundenprofil verknüpft für personalisierte Werbung, Aufnahmen lassen sich nur noch 2 mal wiedergeben und werden anschließend automatisch gelöscht und sobald man sich vom Fernseher entfernt wird das Programm (bzw. die Werbung) automatisch Pausiert damit man auch ja nichts verpasst!

    > Mein HD+-Gerät kann jedenfalls deutlich mehr als manches doppelt so teure
    > Gerät ohne HD+.

    Und würde man dieses Gerät ohne HD+ bauen könnte das Gerät (ausserhalb von HD---) immer noch das selbe und würde in der Herstellung weniger kosten. -.-


    Bitte allgemein den Beitrag nicht todernst nehmen, aber wenn man sich mal umsieht was teilweise für unfassbar dreiste Sachen in Gang gesetzt werden... Internetsperren, SWIFT, APPLE!!
    Die Richtung in die sich einige Dinge momentan entwickeln finde ich sehr beunruhigend, es ist überall das gleiche. Rechte / Leistungen werden beschnitten und dann dem Volk auch noch als Vorteil verkauft. Wobei das erschreckendste daran noch ist: Die Leute lassen es sich (größtenteils) gefallen!!!

  19. Re: HD+ _ist_ ein Mangel

    Autor: HD Plus Minus 08.07.10 - 18:45

    Gnampf schrieb:
    > > Nebenbei, nicht HD+ ist bedeutend billiger.
    >
    > Beispiele bitte.

    Ein Beispiel beim Humax-Reciver

    HUMAX ICORD HD RECEIVER 500GB -- 499 Eur
    HUMAX ICORD HD+ 500GB SAT-RECEIVER -- 569 Eur

    Quelle: http://www.conrad.de/ce/de/FastSearch.html?search=humax+icord&initial=true

    70 Eur Aufpreis für einen Reciever, der zu 90% die selben Bauteile enthält. Unterschiede: Reciever Bauform, keine analogen HD-Video Ausgänge.

  20. Re: HD+ _ist_ ein Mangel

    Autor: f 08.07.10 - 19:02

    > Ich werde bei meinem VW600S in keiner Weise irgendwie gegängelt. Jedenfalls
    > nicht, solange ich mich außerhalb des HD+-Angebotes bewege.

    welches verschwinden wird, sobald die Mehrheit HD+ hat ...

    .. oder Kauf dir mal einen aktuellen Film in HD, welcher nicht BluRay ist und somit geschuetzt ist.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STAUFEN.AG, Köngen
  2. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  3. FLYERALARM Industrial Print GmbH, Dresden
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)
  2. 1.149,00€ (Bestpreis!)
  3. 74,90€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Geforce Now: Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android
    Geforce Now
    Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

    Gamer können ihre Spiele per Geforce Now künftig auf ihre Android-Geräte streamen. Der Cloud-Gaming-Dienst wird auf Googles Betriebssystem erweitert. Zeitgleich platziert Nvidia die neuen RTX-Server in Frankfurt, was theoretisch Raytracing ermöglicht.

  2. Smartphone: Xiaomi bringt Mi 9T Pro für 450 Euro nach Deutschland
    Smartphone
    Xiaomi bringt Mi 9T Pro für 450 Euro nach Deutschland

    Mit dem Mi 9T Pro bringt Xiaomi ein weiteres Smartphone offiziell nach Deutschland: Das Gerät ist eine Weiterentwicklung des Mi 9 und hat unter anderem eine Pop-up-Frontkamera - dadurch wird das Display nicht durch eine Notch unterbrochen. Die ersten 3.000 Geräte werden für einen günstigeren Preis angeboten.

  3. EUV-Halbleiterfertigung: Wie Chips aus Plasma-Fladen entstehen
    EUV-Halbleiterfertigung
    Wie Chips aus Plasma-Fladen entstehen

    Weder ist das Nanometer-Rennen vorbei noch Moore's Law tot: Mit extrem ultravioletter Belichtung entsteht die nächste Generation von CPUs, GPUs und weiteren Chips. Von 5G-Smartphones bis zu Cloud-Servern wäre das ohne deutsche Laser und Spiegel und niederländische Systeme nicht möglich.


  1. 12:58

  2. 12:40

  3. 12:09

  4. 11:53

  5. 11:44

  6. 11:35

  7. 11:26

  8. 11:17