Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HD+: Eine Million Smartcards für…

Was habt ihr gegen HD+?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was habt ihr gegen HD+?

    Autor: Horst-Kevin 08.07.10 - 15:16

    Leute, sucht euch doch mal ein richtiges Hobby. Wenn ihr nicht so viel vor der Glotze hängen würdet, würde es auch vielleicht auch auffallen, dass ihr euch über etwas aufregt, was nur Nerds aufregen kann.

    Ich verstehe eure Logik nicht ... ihr empfindet das Programm der Sender, die über HD+ senden, als totalen Mist, regt euch aber darüber auf, dass ihr für HD bezahlen müsst und dann das HD Material nicht aufnehmen dürft. Geht's noch? Wenn euch der Inhalt des Programms stört, verzichtet doch einfach darauf oder guckt es weiter in SD ... sollte ja eh nix ausmachen, wo das Programm ja so'n riesen Mist ist.

    Außerdem fehlt euch so langsam auch der Bezug zur Wirklichkeit. Habt ihr alle ein Millionenerbe oder lasst euch von Mami und Papi durchfüttern? Ich jedenfalls will für meine Arbeit anständig bezahlt werden und genauso habe ich kein Problem damit für entsprechende Qualität und Mehrwert auch zu zahlen. Nur weil ihr euch für eine besonders tolle Elite haltet und Pro7/RTL unter eurer Würde ist, muss das nicht für andere Menschen gelten. Es soll auch Leute geben, denen es was gibt was dort gesendet wird. Und wenn die es auch in HD bekommen wollen (und 100€ im Jahr sind nun wirklich kein Wucher, dann frisst man halt mal paar Pizzen weniger), why not? Es ist nicht jeder solch ein Nerd, dass er alles aufnehmen muss und alles am besten kostenlos in den Rachen geschoben bekommen will ...

    Wenn ich eine Serie auf einem mir immer zur Verfügung stehenden Medium in HD zur Verfügung haben wöllte, würde ich sie mir als Blu-Ray kaufen. Da ich aber besseres zu tun hab, als den ganzen Tag vor der Glotze zu hängen, kann ich mir das eine mal im Monat auch Privatfernsehen in SD, mit Werbung und zu dem Zeitpunkt wo es gesendet wird antuen ...

  2. Re: Was habt ihr gegen HD+?

    Autor: iFun 08.07.10 - 15:22

    Horst-Kevin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ich
    > aber besseres zu tun hab, als den ganzen Tag vor der Glotze zu hängen, kann
    > ich mir das eine mal im Monat auch Privatfernsehen in SD, mit Werbung und
    > zu dem Zeitpunkt wo es gesendet wird antuen ...

    Soso, du bist also ein richtiger Intensivnutzer und Experte auf dem Gebiet HD-Fernsehen.

    Übrigens: ich als Nichtraucher kann die Aufregung der Raucher über die bayrischen Gesetze auch nicht verstehen....

    Weia, Typen gibz....

  3. Re: Was habt ihr gegen HD+?

    Autor: Horst-Kevin 08.07.10 - 15:30

    > Soso, du bist also ein richtiger Intensivnutzer und Experte auf dem Gebiet
    > HD-Fernsehen.
    >
    > Übrigens: ich als Nichtraucher kann die Aufregung der Raucher über die
    > bayrischen Gesetze auch nicht verstehen....
    >
    > Weia, Typen gibz....

    Nein, ich bin, so wie der größte Teil meiner Bekanntschaft, einfacher Zuschauer (wie wohl 90% der TV Konsumenten), der die Inhalte aber schon gern mal in HD genießt. Da ich den Unterschied bei den 3 ÖR Sendern dennoch sehe und auch nicht mehr missen will (z.B. Fußball in HD), hätte ich auch nichts dagegen für HD+ zu zahlen, wenn ich über Satellit empfangen würde.

  4. Re: Was habt ihr gegen HD+?

    Autor: y.m.m.d. 08.07.10 - 15:33

    Die Finger waren schneller als das Hirn :(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.10 15:34 durch y.m.m.d..

  5. Re: Was habt ihr gegen HD+?

    Autor: bämm 08.07.10 - 15:47

    das hd-bild der ö.-r. ist aber in keinster weise "richtiges" hd. teilweise sieht es richtig scheisse aus. als wenn nur ein teil des bildes hd ist. einige flächen sind schon fast comic-haft verwischt. hab's auf 'nem lcd und auf 'nem plasma gesehen. zusätzliches geld wäre mir sowas halbgares nicht wert.

  6. Re: Was habt ihr gegen HD+?

    Autor: AntiTroll 08.07.10 - 15:51

    Hier ist das Problem. Weil in Deutschland immer mehr deppen existieren und sich deswegen nur noch Unterschichtenfernsehen ansehen, gibt es kein vernünftiges Fernsehen mehr. Ich spreche hier nicht unbedingt von Bildungsfernsehen.
    Die Sender denken sich natürlich, hey, die ganzen deppen gucken das ja, dann produzieren wir weiter nur noch Sendungen die in der Woche keine 1000 Euro kosten.

    Es klingt für den RTL gucker erstmal unrealistisch aber Deustchland hat vom Inhalt her so das schlechteste Fernsehen von der ganzen Welt, kostet dazu aber weeeeeeeeeeit am meisten.
    Alleine die ganzen Kosten:
    GEZ + kabelgebühren + HD+.
    Wenn ich das mal zusammenrechne, was das im Monat kostet, da kriege ich auf der restlichen Welt 700 Kanäle, meist in HD oder FullHD, teilweise mit 3D und größtenteils ohne Werbung, für die hälfte des preises.
    Und nein, die senden NICHT so einen Müll.
    Und da kommt auch nicht nach der Werbung mit tiefer Stimme: "Die Weeeeeeeeeltpremiere" für einen absoluten deutschen Müllfilm, der auch nur eine Weltpremiere ist, weil der rest der Welt diesen grottenschlechten Film nie im Leben zeigen würde.

    Klar regen sich die restlichen Menschen mit auch nur ein bißchen Verstand dadrüber auf.

  7. Re: Was habt ihr gegen HD+?

    Autor: Trollversteher 08.07.10 - 15:57

    Ich weiß ja nicht, was du dir da angesehen hast (Natürlich wird altes sd Material auch nur hochskaliert, und sieht damit nicht viel besser aus als SD mit nem guten Skalierer), aber gerade die WM Übertragungen waren in HD um Welten besser, als alles andere auf den SD-Kanälen. Ich hab's mir auf nem 50" Plasma und nem HD-Beamer mit 2,80m Bilddiaginale angeschaut, und konnte, einmal dran gewöhnt, den SD-crap auf RTL und in manchen Kneipen danach kaum noch ertragen...

  8. Re: Was habt ihr gegen HD+?

    Autor: Nelli2208 08.07.10 - 16:18

    Das hier Free TV in Pay TV umgewandelt werden soll ist das Übel. Du hast für diese Sender bereits an der Ladenkasse bezahlt.
    RTL hat die kostenlose SD Abschaltung doch bereits in den nächsten 5-8 Jahren angekündigt. Viele haben mehre Fernseher. das wird dann wie beim digitalen Kabel ein teurer Spaß. Außerdem sind die Restriktionen der Sender nicht hinnehmbar Bis zur Umschaltsperre ist es nicht mehr weit.

    Keine HD+ CI+ Geräte kaufen.
    Damit die mit Ihren Abzock Plänen auf die Fresse fliegen.

  9. Du merkst doch die Einschläge nicht!

    Autor: Trollfeeder 08.07.10 - 16:33

    Horst-Kevin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leute, sucht euch doch mal ein richtiges Hobby. Wenn ihr nicht so viel vor
    > der Glotze hängen würdet, würde es auch vielleicht auch auffallen, dass ihr
    > euch über etwas aufregt, was nur Nerds aufregen kann.

    Kann es sein das du nicht mal weißt was ein Nerd ist? Und danke das du uns alle für hirnlose Idioten hältst und dich trotzdem zu uns herablässt.

    > Ich verstehe eure Logik nicht ... ihr empfindet das Programm der Sender,
    > die über HD+ senden, als totalen Mist,

    Zu Recht wie du zugeben musst. Oder? Du hast doch grad gesagt wir sind alles Idioten die den ganzen Tag vor der Glotze hängen.

    >regt euch aber darüber auf, dass ihr
    > für HD bezahlen müsst und dann das HD Material nicht aufnehmen dürft.

    ...und das zu Recht. Wenn ich dafür bezahle will ich auch damit machen was ich will, aber es wird halt immer Leute geben die glauben das Privatfernsehen umsonst ist. Denk mal darüber nach wer die teure Werbung bezahlt.

    > Geht's noch? Wenn euch der Inhalt des Programms stört, verzichtet doch
    > einfach darauf oder guckt es weiter in SD ... sollte ja eh nix ausmachen,

    Genau das werde ich tun, aber dennoch rege ich mich über die Trottel auf die für den Mist nochmal bezahlen und dann noch glauben sie machen was tolles. *kopfschüttel*

    > wo das Programm ja so'n riesen Mist ist.

    100% ACK

    > Außerdem fehlt euch so langsam auch der Bezug zur Wirklichkeit. Habt ihr
    > alle ein Millionenerbe oder lasst euch von Mami und Papi durchfüttern? Ich
    > jedenfalls will für meine Arbeit anständig bezahlt werden und genauso habe
    > ich kein Problem damit für entsprechende Qualität und Mehrwert auch zu
    > zahlen. Nur weil ihr euch für eine besonders tolle Elite haltet und
    > Pro7/RTL unter eurer Würde ist, muss das nicht für andere Menschen gelten.

    Minderwertigkeitskomplexe, hab ich mir fast gedacht. Du kannst also mit Rechnern nix anfangen und hältst jeden der das kann für einen Nerd. Wenn du denselben Mist produzierst wie RTL, hast du keinen Lohn verdient.

    > Es soll auch Leute geben, denen es was gibt was dort gesendet wird.

    Ja mir auch. Brechreiz und Magenkrämpfe!

    >Und wenn die es auch in HD bekommen wollen (und 100€ im Jahr sind nun wirklich
    > kein Wucher,

    Ich finde für jemandem der sein Geld hart verdienen muss gehst du damit etwas leichtfertig um. Aber ich bin auch der Meinung das jeder seine Fehler selbst machen soll.

    >dann frisst man halt mal paar Pizzen weniger), why not? Es ist
    > nicht jeder solch ein Nerd, dass er alles aufnehmen muss und alles am
    > besten kostenlos in den Rachen geschoben bekommen will ...

    Kurz. *heul*mimimi*mama* Ach ich vergass du denkst ja das Privatfernsehen sei umsonst. chrchrchr *kopfschüttel*

    > Wenn ich eine Serie auf einem mir immer zur Verfügung stehenden Medium in
    > HD zur Verfügung haben wöllte, würde ich sie mir als Blu-Ray kaufen. Da ich
    > aber besseres zu tun hab, als den ganzen Tag vor der Glotze zu hängen, kann
    > ich mir das eine mal im Monat auch Privatfernsehen in SD, mit Werbung und
    > zu dem Zeitpunkt wo es gesendet wird antuen ...

    ...und wie geht es deinem Sack Reis?


    Um es nochmal kurz zusammen zu fassen. Dich nervt das andere es idiotisch finden das es Fernsehsender gibt die für ihren Müll noch Geld verlangen, obwohl sie es schon über Werbung finanzieren. Die dann auch noch hingehen und dir verbieten ihren Müll aufzuzeichnen (kann man verstehen, sind alles Beweise).^^

    Da fällt mir nur ein guter Rat ein, aber du wirst ihn nicht annehmen:

    Das geht doch deiner dir nix an, kümmer dich um du!

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.10 16:35 durch Trollfeeder.

  10. Re: Du merkst doch die Einschläge nicht!

    Autor: Hauptauge 08.07.10 - 17:34

    Jungens, euch fehlt SKY ;-))

    Dann habt ihr wenigstens die hier höchstmögliche Auflösung...1080i
    Und ihr habt dafür bezahlt.
    Und es gibt verträgliche Programminhalte.

    Was wollt ihr mehr?

    Und jetzt kein Halbbild-is-scheisse-Gelaber! Die ÖR kaufen 1080i und skalieren und deinterlacen es zu 720p...

  11. Re: Du merkst doch die Einschläge nicht!

    Autor: y.m.m.d. 08.07.10 - 17:45

    > Und jetzt kein Halbbild-is-scheisse-Gelaber! Die ÖR kaufen 1080i und
    > skalieren und deinterlacen es zu 720p...

    Halbbild iss scheisse *scnr* :D

  12. Re: Was habt ihr gegen HD+?

    Autor: Sleeve 09.07.10 - 11:45

    iFun schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Soso, du bist also ein richtiger Intensivnutzer und Experte auf dem Gebiet
    > HD-Fernsehen.
    >
    > Übrigens: ich als Nichtraucher kann die Aufregung der Raucher über die
    > bayrischen Gesetze auch nicht verstehen....
    >
    > Weia, Typen gibz....

    Jo, und ich bin Nicht-Fersehzuschauer, und kann die Aufregung um nichtvorspulbares Fernsehen und Werbezwang auch nicht verstehen.

    Mit dem Mediaplayer Classic Cinema kann ich an jede Stelle meiner Videos springen. Werbung habe ich auch keine seit 15 Jahren mehr gesehen.

    HD an sich ist für mich sowieso rausgeschmissenes Geld, da meine Sehschärfe zu wünschen übrig lässt. Somit würde ich weder dafür noch für 3D Geld ausgeben wollen. Auch reicht mir mein einfacher Beamer völlig aus.

    Desweiteren sind, wenn ich die Verkaufszahlen der Receiver richtig interpretiere ca 330.000 mit beiligender kostenloser HD+ Karte verkauft worden.

    Das bedeutet, das ca. 2/3 der kostenlosen Karten noch beim Händler auf eher unbedarfte Kunden warten. Hier von 1 Million "ausgelieferter Karten" zu sprechen ist da wohl eher eine Lachnummer.

    Zumal nach 12 Monaten die Leute wohl eher nicht 50 Euronen für eine Verlängerung bezahlen werden, sondern selbstverständlich erwarten werden, das man weiter "verlängert" :D Immerhin zahlt man ja GEZ. ;)

    Von Erfolg kann man erst dann sprechen, wenn die Karten auch bezahlt werden. Und das sehe ich noch nicht, zumal das + Zeichen nur für ein mehr an DRM steht, und für Kunden keinen echten Vorteil bringt.

  13. Re: Was habt ihr gegen HD+?

    Autor: Ottoversand 09.07.10 - 12:51

    Nun lassen wir uns ja schon die Werbung gefallen. Man weiß ja jeder will etwas verdienen. Aber diese ist ja auf ein unerträgliches Maß gestiegen. Ich will mir halt nicht bis zu 50% der Zeit eines Filmes Produkte von irgendwelchen Firmen ansehen. Die Qualität der Sendungen ist aber im Gegensatz dazu gesunken.

    Und nun soll man auch noch extra Gebühren abdrücken.
    Aber man bekommt weiter die gleichen Sendungen in der hundertsten Wiederholung und auch weiterhin Werbung aufgebrummt. Und dann kommt noch das Spulverbot. Im Moment sehe ich mir einige Serien/Filme an, aber auch nur, weil ich Werbeblöcke überspringen kann wenn es mir zuviel wird.

    Warum sollte ich für etwas extra bezahlen, wo es doch schon mit Werbung durchsetzt ist? Warum sollte ich für etwas bezahlen das es in meinen Augen nicht wert ist? Warum sollte ich für etwas bezahlen und mir dann auch noch vorschreiben lassen, wann ich spulen darf und wann nicht?

    Ich will das nicht! Und ich werde es nicht tun.

    Wenn ich für Fernsehen bezahle, dann will ich es Werbefrei. Und wenn ich für Fernsehen bezahle, dann will ich auch spulen dürfen.

    Nun, ich rege mich eigtl nicht auf, aber du hast ja gefragt. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CLUNO GmbH, München
  2. Kreisausschuss des Hochtaunuskreises, Bad Homburg
  3. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 329,00€
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
    Spielestreaming
    200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

    Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen.

  2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

  3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
    Germany Next
    Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

    Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 17:49

  4. 16:42

  5. 16:05

  6. 15:39

  7. 15:19

  8. 15:00