1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HDTV: Prosieben HD und Sat.1 HD ab…

Wozu überhaupt einen extra Receiver?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu überhaupt einen extra Receiver?

    Autor: Quack 20.09.11 - 06:59

    Das kotzt mich ja wieder so dermaßen an...
    Wenn ihr die HD-Gebühren eh zwangsweise über den "neuen Kabelanschluss" einzieht, wozu dann einen extra Receiver?
    Mein Fernseher kann DVB-C, ich kriege ARD und ZDF in HD, die Technik ist also da und funktioniert.

    Wozu schon wieder so eine externe Kontrollfreak-Receiverkiste vom Kabelbetreiber?!

  2. Re: Wozu überhaupt einen extra Receiver?

    Autor: XeniosZeus 20.09.11 - 07:47

    Quack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Hat dein TV neben einen eingebauten Kabelreceiver auch ein Common Interface?
    Wenn ja, CI-Modul bei KaD bestellen (kaufen oder leihen) , neue SmartCard einlegen und gut ist. Ich habe für meinen Samsung-TV auch keinen externen Receiver, der eingebaute funktioniert einwandfrei. Mehr Komfort und auch bessere Qualität gibt es aber nur mit einem externen Receiver. Der muss ja nicht zwangsweise von KaD sein.

    > Das kotzt mich ja wieder so dermaßen an...
    > Wenn ihr die HD-Gebühren eh zwangsweise über den "neuen Kabelanschluss"
    > einzieht, wozu dann einen extra Receiver?
    > Mein Fernseher kann DVB-C, ich kriege ARD und ZDF in HD, die Technik ist
    > also da und funktioniert.
    >
    > Wozu schon wieder so eine externe Kontrollfreak-Receiverkiste vom
    > Kabelbetreiber?!

  3. Re: Wozu überhaupt einen extra Receiver?

    Autor: Quack 20.09.11 - 08:05

    Keine Ahnung, kann sein, aber... Wozu das alles?!
    Wozu verschlüsseln wenn über die "normale" Kabelanschlussgebühr eh schon der HD-Aufschlag mit einkassiert wird?

  4. Re: Wozu überhaupt einen extra Receiver?

    Autor: tribal-sunrise 20.09.11 - 09:13

    Schon mal an "Schwarzseher" gedacht?

  5. Re: Wozu überhaupt einen extra Receiver?

    Autor: Trollversteher 20.09.11 - 09:27

    >Wozu schon wieder so eine externe Kontrollfreak-Receiverkiste vom Kabelbetreiber?!

    Reg Dich ab, die ist nur für Kunden, die noch keinen haben. Ich bin auch bei Kabel Deutschland und habe meinen Receiver selbst gekauft.

  6. Re: Wozu überhaupt einen extra Receiver?

    Autor: Trollversteher 20.09.11 - 09:29

    >Keine Ahnung, kann sein, aber... Wozu das alles?!
    >Wozu verschlüsseln wenn über die "normale" Kabelanschlussgebühr eh schon der HD-Aufschlag mit einkassiert wird?

    Vermutlich wollen sie vermeiden, daß man wie zu analogen Zeiten einfach den VErtrag kündigt und trotzdem weitersieht? (ein einziger bezahlender Kunde im Haus reicht dann nämlich).

  7. Re: Wozu überhaupt einen extra Receiver?

    Autor: iu3h45iuh456 20.09.11 - 11:06

    Quack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Ahnung, kann sein, aber... Wozu das alles?!
    > Wozu verschlüsseln wenn über die "normale" Kabelanschlussgebühr eh schon
    > der HD-Aufschlag mit einkassiert wird?

    Richtig. Bisher sind die Kabelanbieter auch davon ausgegangen, dass jemand der Zugang zu ihrem Netz hat, auch Kunde ist.
    Jetzt hinter die Tür eine zweite Tür zu bauen ist für die Kunden nur umständlich.

    Aber einen extra Receiver brauchst fu nicht, wenn dein TV einen CI+ Slot hat. Oder ein CI, weiss aber nicht, ob Kabel Deutschland noch Karten rausgibt, die auch in einem normalen Alphacrypt Light Modul laufen (bisher immer eine Grauzone).
    Jedenfalls bietet KDG selber ein CI+ Modul an, das einen Extrakasten überflüssig macht.

  8. Re: Wozu überhaupt einen extra Receiver?

    Autor: tribal-sunrise 20.09.11 - 16:29

    machen sie, ja - Du brauchst nur ne S/N einer Dbox was aber das kleinste Problem darstellt ;-)

  9. Re: Wozu überhaupt einen extra Receiver?

    Autor: Quack 20.09.11 - 23:46

    > Vermutlich wollen sie vermeiden, daß man wie zu analogen Zeiten einfach den
    > VErtrag kündigt und trotzdem weitersieht? (ein einziger bezahlender Kunde
    > im Haus reicht dann nämlich).

    Ach Gottchen, das müssen ja MILLIONEN sein die da potentiell wegfallen.
    So ein Unsinn, in Mietshäusern mit mehr als 10 Parteien ist der Kabelanschluss im Mietvertrag doch eh keine Option, sondern wird automatisch von jedem mitgezahlt.

    Das ganze Smartcardgerotze macht nur bei Individualverträgen Sinn, wozu soll ich mir das als "Standardkonsument" mit dem "Den haben alle"-Vertrag antun?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. VenturisIT GmbH, Bad Soden am Taunus
  3. Globus SB-Warenhaus Holding, Sankt Wendel
  4. Hays AG, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Inno3D GeForce RTX 3090 Gaming X3 für 1.724€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de