1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HDTV: Sechs neue HD-Sender bei…

9,90 € - inklsive HD+ und Werbeblöcke. Danke NEIN!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 9,90 € - inklsive HD+ und Werbeblöcke. Danke NEIN!

    Autor: 9life-Moderator 09.11.10 - 09:30

    Könnt ihr behalten.

    HD bei den Privatsendern dient doch nur dazu, das "kleingedruckte" im Jamba-Werbespot lesen zu können (oder wird die Abofalle dort künstlich "weichgezeichnet"?).

  2. Re: 9,90 € - inklsive HD+ und Werbeblöcke. Danke NEIN!

    Autor: gthztjztkjmzukkli 09.11.10 - 09:35

    > (oder wird die Abofalle dort künstlich
    > "weichgezeichnet"?).

    Ne sie wird aber mit optischen Tricks nahezu unsichtbar gemacht - hell leuchtende Hintergründe mit ähnlicher Farbe, ablenkende Animationen in der Nähe, Einblendzeit am zeitlichen Limit ...

  3. Re: 9,90 € - inklsive HD+ und Werbeblöcke. Danke NEIN!

    Autor: abcd123 09.11.10 - 09:51

    gibt es wirklich leute, die dafür geld ausgeben?

  4. Re: 9,90 € - inklsive HD+ und Werbeblöcke. Danke NEIN!

    Autor: vrebthztrjutkzuk 09.11.10 - 09:57

    Kinder offensichtlich.

  5. Re: 9,90 € - inklsive HD+ und Werbeblöcke. Danke NEIN!

    Autor: DragonHunter 09.11.10 - 09:57

    9life-Moderator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Könnt ihr behalten.
    >
    > HD bei den Privatsendern dient doch nur dazu, das "kleingedruckte" im
    > Jamba-Werbespot lesen zu können (oder wird die Abofalle dort künstlich
    > "weichgezeichnet"?).

    bei Alice HomeTV bekomm ich die öffentlich-rechtlichen UND RTL und VOX in HD gratis zum normalen Paket dazu...
    den ganzen sky-scheiß können sich die Leute eh wohin schmieren...
    ich zahl keine 10€ im Monat für HD...zumal ich das Zeug selbst in der Aufnahme mit Werbung sehen muss, wenn ich es denn aufzeichnen darf...

  6. Re: 9,90 € - inklsive HD+ und Werbeblöcke. Danke NEIN!

    Autor: luka 09.11.10 - 10:13

    Einer der Gründe weshalb HDTV in Deutschland nicht den Stand hat wie beispielsweise in den USA. Sicherlich haben wir hier etwas andere Strukturen im Sender- und vermarktungsmarkt aber wer auf die Idee gekommen ist, schon für ein HDTV-Signal Geld zu verlangen gehört extremst geschlagen und getreten. Ich zahl da nicht für Inhalte oder zusätzliche Angebote sondern für ein elendiges HD-Signal. Mir wird schlecht. HD sollte der neue Standard sein bzw ist es auch und dafür sollte nicht extra gezahlt werden müssen.

    Aber die Sender schneiden sich eh ins eigene Fleisch. Wie viel Boxen müsste ich kaufen um wirklich die komplette Programmvielfalt abdecken zu können? Selbst wenn es nicht alles so schlimm und nervig ist, die Boxen kosten ja nicht alle nur 1 €. Wer mir als Kunde dermaßen Steine in den Weg schmeißt obwohl ich doch nur HDTV genießen möchte, der hat´s auch nicht anders verdient, dass er gemieden wird, sperren umgangen werden oder man doch ein konkurrenzprodukt nimmt wo weniger hindernisse sind.

  7. Re: 9,90 € - inklsive HD+ und Werbeblöcke. Danke NEIN!

    Autor: Frustrierter KD Kunde 09.11.10 - 10:28

    100% zustimm

    Wo soll ich unterschreiben?

    Ich finds nur noch frech. Zuerst war Kabel analog, mittlerweile eigentlich überall in den Grund-Nebenkosten enthalten. Dann wurde Kabel Digital drauf gesattelt. Jetzt noch HD separat und garniert mit GEZ. Rechnet man alles zusammen, ist man rund 50 € im Monat los.

    ZB bei Kabel Deutschland

    Kabel analog: 8€
    Kabel digital: 14€
    HD: 10 €
    GEZ: 17 €

    Gehts noch???

  8. Re: 9,90 € - inklsive HD+ und Werbeblöcke. Danke NEIN!

    Autor: Venki 09.11.10 - 10:29

    luka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einer der Gründe weshalb HDTV in Deutschland nicht den Stand hat wie
    > beispielsweise in den USA. Sicherlich haben wir hier etwas andere
    > Strukturen im Sender- und vermarktungsmarkt aber wer auf die Idee gekommen
    > ist, schon für ein HDTV-Signal Geld zu verlangen gehört extremst geschlagen
    > und getreten.

    In den USA wird für so ziemlich jeden Inhalt Abo-Gebühren erhoben - der einzige Unterschied ist, dass das "Auslieferungsformat" als USP kommuniziert wurde und irgendwann dazugehörte, um konkurrenzfähig zu bleiben. Ansonsten zahlt man dort für alles und jeden.

  9. Re: 9,90 € - inklsive HD+ und Werbeblöcke. Danke NEIN!

    Autor: nonameHBN 09.11.10 - 10:38

    ich bin auch Kabel Deutschland-Kunde und finde sowas auch nur unter aller Sau

    die 3 öffentlich-rechtlichen in HD sind ja nett, interessieren mich nicht wirklich

    für die 7 Sky-HD-Sender braucht man auch noch ein Extra-Abo mit >40 Euro Gebühren pro Monat

    und dann die neuen erst, wer guckt sich denn sowas freiwillig an? ich jedenfalls nicht

    hätten sie gesagt, speisen wir ein, sind wie die digitalen Grundverschlüsselt und ist in der normalen Gebühr für Digital-Fernsehen mit drin, hätte ich gesagt, ok - so aber nicht

  10. Re: 9,90 € - inklsive HD+ und Werbeblöcke. Danke NEIN!

    Autor: luka 09.11.10 - 10:47

    Venki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > luka schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Einer der Gründe weshalb HDTV in Deutschland nicht den Stand hat wie
    > > beispielsweise in den USA. Sicherlich haben wir hier etwas andere
    > > Strukturen im Sender- und vermarktungsmarkt aber wer auf die Idee
    > gekommen
    > > ist, schon für ein HDTV-Signal Geld zu verlangen gehört extremst
    > geschlagen
    > > und getreten.
    >
    > In den USA wird für so ziemlich jeden Inhalt Abo-Gebühren erhoben - der
    > einzige Unterschied ist, dass das "Auslieferungsformat" als USP
    > kommuniziert wurde und irgendwann dazugehörte, um konkurrenzfähig zu
    > bleiben. Ansonsten zahlt man dort für alles und jeden.


    Deswegen bezog ich mich ja explizit auf das Signal.

  11. Re: 9,90 € - inklsive HD+ und Werbeblöcke. Danke NEIN!

    Autor: Kapriole 09.11.10 - 11:11

    Ich bin mal ganz ehrlich: Ich wäre bereit ein TV Abo für brauchbare Sender in HD abzuschließen und das auch zu bezahlen.

    Was mich derzeit abhält das zu tun ist das ganze CI+ und Zwangsreceiver-Gehabe der Kabelbetreiber, die gerne die Kontrolle über meine Fernsehgewohnheiten übernehmen wollen.

    Ich hab daheim einen HD-fähigen Receiver, den ich selbst bezahlt habe und den ich auch behalten und weiter benutzen will. Der verfügt über zahlreiche tolle Schnittstellen für SmartCards, auf die ich damals wg. der SmartCard Thematik extra wert gelegt habe. Sobald ich mit dem die ganzen Abo-Pakete empfangen kann, denk ich drüber nach ein Abo-Paket zu buchen.

  12. Re: 9,90 € - inklsive HD+ und Werbeblöcke. Danke NEIN!

    Autor: oxygenx 09.11.10 - 11:30

    Die meisten genannten Sender sind reine PayTV Sender und werden OHNE Werbung gesendet (SyFy, TNT etc).

    Immerhin bietet KD eine CI+ Karte an, so das man direkt mit dem TV gucken kann ohne sich einen sinnlosen Receiver dazustellen zu müssen wie bei Unitymedia.

  13. Re: 9,90 € - inklsive HD+ und Werbeblöcke. Danke NEIN!

    Autor: BlaBlaBlubb 18.11.10 - 14:37

    oxygenx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die meisten genannten Sender sind reine PayTV Sender und werden OHNE
    > Werbung gesendet (SyFy, TNT etc).
    >
    > Immerhin bietet KD eine CI+ Karte an, so das man direkt mit dem TV gucken
    > kann ohne sich einen sinnlosen Receiver dazustellen zu müssen wie bei
    > Unitymedia.

    Genau. Und dieses super CI+ Modul deaktiviert den integrierten Platten-Recorder meines TVs - bei fast 50% der Pay-TV Sender (unter anderem TNT Film, TNT Serie, NG) - damit könnte ich also die Hälfte der neuen HD Sender nicht aufzeichnen, falls die Beschränkung dort auch gilt - wovon man ausgehen kann. Dafür noch einmal 9,90€ extra?

    Es ist jetzt schon problematisch, weil auf den PayTV Sender zwar ab und zu was Vernünftiges läuft, aber ich dann meist nicht zu Hause bin. Ohne Aufnahmemöglichkeit ist das sinnlos. Ich tendiere im Moment eher dazu die PayTV Sender zu kündigen, mich auf wenige Sendungen der öffentlich rechtlichen zu konzentrieren und ansonsten mehr Blu-Rays zu kaufen.

    Noch schlimmer finde ich nur die Gebühren für Proll-Sender wie RTL, Pro7 & Co - diese habe ich in den letzten 4 Jahren keine 10 zusammenhängende Minuten ausgehalten. Die Werbung dieser Sender ist dabei nicht einmal das Hauptproblem. Genauer gesagt ist jeder durchschnittliche Werbespott intelligenter und informativer als die "Reportagen" auf RTL, witziger als das ganze Sat.1 Programm zusammen und spannender als jedes beknackte Raab-Event auf Pro7.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, München
  2. Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. VEKA AG, Sendenhorst

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 634,90€ (Bestpreis!)
  3. 369,99€ (Bestpreis!)
  4. 789€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

  1. Microsoft: Edge-Browser für Linux verfügbar
    Microsoft
    Edge-Browser für Linux verfügbar

    Nach langen Ankündigungen und viel Arbeit stellt Microsoft seinen neuen Edge-Browser auf Chromium-Basis auch für Linux bereit.

  2. Notpetya: USA klagen russische Staatshacker an
    Notpetya
    USA klagen russische Staatshacker an

    Die sechs Angeklagten sollen für etliche Angriffe verantwortlich sein, darunter die Ransomware Notpetya, die weltweit Schäden angerichtet hatte.

  3. Hashfunktion: Git 2.29 unterstützt SHA-256
    Hashfunktion
    Git 2.29 unterstützt SHA-256

    Nach praktischen Angriffen auf SHA-1 musste auch Git seine Technik ändern. Nun gibt es ersten experimentellen Support für SHA-256.


  1. 11:20

  2. 10:55

  3. 10:39

  4. 09:57

  5. 09:42

  6. 09:12

  7. 09:00

  8. 08:52