Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Headset G433 im Hands on: Logitech…

Reparatur

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Reparatur

    Autor: Crass Spektakel 12.06.17 - 11:28

    Meine Kopfhörer und Headsets sind teilweise uralt und mehrmals überholt, repariert und gereinigt.

    Meine beiden Sennheiser 414 sind von 1971 und 1998 und werden alle zwei Jahre gereinigt, alle 8-10 Jahre gibt es neue Ohrpolster. Sämtliche Wartungsarbeiten sind einfach. Robuste Unterwegs-Kopfhörer.

    Der Sennheiser HD590 kam schon gebraucht auf meinen Tisch, hab ihn manuell durch den Polsterumbau auf das nächstbessere Model umgerüstet. Da er vorsichtiger verwendet wird reicht eine Wartung alle fünf Jahre, selbst die Ohrpolster sind noch Original obwohl ich damit rechne dass sie nach zwei bis drei weiteren Wartungen endgültig kaputt gehen. Die Wartungsarbeiten sind durchwachsen: Kabel und Ohrpolster tauscht man mit zwei Fingern aber alles andere wird fummelig.

    Meine Headsets PC-130 und PC-150 sind auch schon über zehn Jahre alt. Das PC-130 ist wirklich nur zum Telefonieren erträglich und geht dauernd kaputt, wäre aber einfach zu reparieren - ich machs nur nicht mehr, ich hab da mit Gummiband, Seidentuch und Schaumstoff eine eigene Lösung drumrumgebastelt die endlos hält. Das PC-150 ist hingegen hat soliden Kawumm-Faktor für HD-Telefonie und Spiele, für etwas Musik zwischendurch ist es ausreichend. Immerhin ist es ausreichend einfach zu reparieren - man braucht vier Hände und zwei Schraubenzieher um das Ding auf und zu zu machen aber immerhin klappt das einfach und zuverlässig.

    Logitech? Ich kann mich nicht erinnern dass ich jemals erfolgreich ein Logitech-Gerät repariert habe. Hier stehen ein paar einfache Consumergeräte, d.h. ein 5.1-Audiosystem das zu wenig Bumms auf die Buchsen legt, mehrere Mäuse (alle gut aber nicht zu reparieren) und Tastaturen. Da gilt "wenn es billig hergeht nimm es und wirf es weg wenn es nervt".

  2. Re: Reparatur

    Autor: ElMario 12.06.17 - 16:45

    Die gute alte Technik.

    Was ich sehr schade bei fast allen "modenen" (gaming) Headsets finde ist, das die Bügel oft (an den unmöglichsten Stellen) brechen und es mit Kleben nicht getan ist. Und ich spreche nicht nur von meinen Headsets.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)
  2. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  3. Hess GmbH Licht + Form, Villingen-Schwenningen
  4. Lidl Digital, Neckarsulm, Hückelhoven, Venlo (Niederlande)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

  1. IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.

  2. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  3. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.


  1. 09:01

  2. 14:28

  3. 13:20

  4. 12:29

  5. 11:36

  6. 09:15

  7. 17:43

  8. 16:16