1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hisense 100L8D: Laserprojektor…

Legal in Deutschland?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Legal in Deutschland?

    Autor: pythoneer 29.10.17 - 11:21

    Es ist schon eine Weile her als ich mich das letzte mal für Beamer interessiert habe, momentan tut es noch ein 70" LCD, weil mir die Beamer nicht so recht zugesagt haben. Und damals bin ich nicht so recht fündig geworden bei der Suche nach Laser Beamern. Das mag durchaus daran liegen, dass es sie nahezu überhaupt nicht gab aber ich bin beim recherchieren mal darüber gestolpert, dass diese Technik per se relativ große Hürden hat zugelassen zu werden. Es gab durchaus welche im Ausland die man hätte kaufen können bin dann aber relativ schnell davon abgekommen weil ich – durch Foren, was keine sehr gute Quelle ist – gehört habe, dass es möglich ist, dass man das Gerät am Zoll wieder abgeben darf.

    Ich kann mir vorstellen, dass es verschiedenste Techniken gibt, die unter den Punkt "Laser Projektion/Beamer" fallen und damit auch verschiedenste Zulassungsverfahren einhergehen.

    Ich bin durchaus bereit mir das Thema nochmal genauer anzuschauen, denn was ich damals von "Laserprojektion" (was auch immer das war) gesehen habe war schon recht gut und mit dem Aufkommen von HDR bin ich wieder bereit mir eine Neuanschaffung zu überlegen – im Gegensatz zu diesem 4K Unsinn (in meinem Fall und bei vielen anderen auch, wo sich 4K gar nicht lohnt [was sich bei 100" allerdings durchaus ändert]) – denn das macht sich schon in der Bildqualität bemerkbar — gutes Quellmaterial vorausgesetzt — aber bis dahin vergehen sicher noch 2 - 3 Jahre.

    Ich hatte nur für mich persönlich aus besagten Gründen Laserprojektoren schon abgeschrieben, scheinbar ist das Thema doch etwas "komplexer".

    Für mich kommt dieser Beamer erst einmal nicht in Frage, das integriere Soundsystem kostet da nur unnötig Geld und würde eh nicht benutzt werden. Gib dem ganzen etwas Zeit und wenn wir bei ~5K liegen kann man sich das sicher noch mal intensiver angucken.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.10.17 11:25 durch pythoneer.

  2. Re: Legal in Deutschland?

    Autor: M.P. 29.10.17 - 16:05

    Das ist gar kein "ausgewachsener" Laser-Projektor.
    Da verlässt genausowenig ein Laserstrahl das Gerät, wie bei eine DVD-Player ...

    Der Laser wird intern genutzt, und einen Phosphor zum Leuchten zu bringen, der dann wiederum ein DLP-Spiegel-Array beleuchtet ....

    Wahrscheinlich lohnt sich der Aufwand, weil man eine "Pumpquelle" mit einem deutlich punktförmigeren Fokus hat, als bei einem mit LEDs gespeisten Phosphor...

  3. Re: Legal in Deutschland?

    Autor: tha_specializt 30.10.17 - 12:20

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Laser wird intern genutzt, und einen Phosphor zum Leuchten zu bringen

    Was ist denn "ein Phospor"? Ein einziges Atom des Elements P?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. GCP - Grand City Property, Berlin
  3. Campact über Talents4Good GmbH, Remote deutschlandweit
  4. iFixit GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler