1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Homepod im Test: Smarter…

Man kann da Stromkabel mit einem Herzhaften Ruck aus dem Pod entfernen!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man kann da Stromkabel mit einem Herzhaften Ruck aus dem Pod entfernen!

    Autor: WallyPet 19.02.18 - 12:21

    Da sich ein Steckverbinder dahinter befindet geht auch nichts dabei kaputt, als eine Art von Kindersicherung finde ich das sogar halbwegs ok! (Kinder und Katzen...)

  2. Re: Man kann da Stromkabel mit einem Herzhaften Ruck aus dem Pod entfernen!

    Autor: Silent_GSG9 19.02.18 - 12:28

    Richtig, die Info mit dem fest verbauten Kabel ist definitiv falsch ....

  3. Re: Man kann da Stromkabel mit einem Herzhaften Ruck aus dem Pod entfernen!

    Autor: synapse' 19.02.18 - 12:44

    Auch die Reparatur bei einem Kabelbruch kostet nur 29$ und nicht 80% des Kaufpreises.

    https://www.theverge.com/2018/2/10/16999372/apple-homepod-repair-damaged-cable-pricing

  4. Re: Man kann da Stromkabel mit einem Herzhaften Ruck aus dem Pod entfernen!

    Autor: Dino13 19.02.18 - 12:54

    In manchen Fällen.

  5. Was immer noch laecherlich ist.

    Autor: miauwww 19.02.18 - 13:03

    WallyPet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sich ein Steckverbinder dahinter befindet geht auch nichts dabei kaputt,
    > als eine Art von Kindersicherung finde ich das sogar halbwegs ok! (Kinder
    > und Katzen...)

    Apple und Design: haha.

  6. Re: Was immer noch laecherlich ist.

    Autor: WallyPet 19.02.18 - 13:09

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WallyPet schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da sich ein Steckverbinder dahinter befindet geht auch nichts dabei
    > kaputt,
    > > als eine Art von Kindersicherung finde ich das sogar halbwegs ok!
    > (Kinder
    > > und Katzen...)
    >
    > Apple und Design: haha.

    Sieht doch aus wie ein Wollkneuel, also zumindest die Katze freut sich schon drauf ;)

  7. Re: Man kann da Stromkabel mit einem Herzhaften Ruck aus dem Pod entfernen!

    Autor: Keridalspidialose 19.02.18 - 14:06

    Was daran soll denn bitte als Kindersicherung funktionieren? Man muss ordentlich Kraft aufwenden um das Kabel zu entfernen. Ein Kind wird definitiv stolpern oder der Homepod vom Tisch fallen.

    Ausserdem erfüllt jedes ordinäre Geätekabel den selben Zweck. Ist sogar eichter zu entfernen, hat also eine zigfach bessere "Kindersicherung".

    ___________________________________________________________

  8. Re: Was immer noch laecherlich ist.

    Autor: Dwalinn 19.02.18 - 15:47

    Wollkneuel klingt ganz gut, bisher habe ich meistens Toilettenpapier als vergleich gehört.


    @Kindersicherung

    Dann hätte man lieber wieder auf MagSafe setzen sollen.

  9. Re: Was immer noch laecherlich ist.

    Autor: miauwww 19.02.18 - 15:50

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wollkneuel klingt ganz gut, bisher habe ich meistens Toilettenpapier als
    > vergleich gehört.
    >
    > @Kindersicherung
    >
    > Dann hätte man lieber wieder auf MagSafe setzen sollen.

    Mag Safe ist nur leider auch Muell, wenn die Kabel daran so duenn/empfindlich sind.

  10. Re: Was immer noch laecherlich ist.

    Autor: Dwalinn 19.02.18 - 16:52

    Naja es ging mir dabei nur um die verhinderte Stolpergefahr. Hatte selbst nie ein Produkt mit Mag Safe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cyber Security Experte (m/w/d)
    Ebee Smart Technologies GmbH, Berlin
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Webanwendungen - Java und relationale Datenbanken
    WIBU-SYSTEMS AG, Karlsruhe
  3. Projektleiter für Server und Cloud Infrastruktur (w/m/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. Projekt- und Produktmanager (m/w/d) Finanzsoftware
    über Jobware Personalberatung, Berlin (Homeoffice)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen
  2. (u. a. Samsung Odyssey G9 49 Zoll Ultrawide Curved QLED 5.120 x 1.440 Pixel 240Hz für 1.149€)
  3. 89,95€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Beats Solo Pro kabellose On-Ear-Kopfhörer für 159€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de